Leserbrief zum Artikel "Rohstoffe in der Region knapp und teuer"
"Ein Zynismus sondergleichen"

  • Foto: WavebreakMediaMicro - stock.adobe.com
  • hochgeladen von Kraichgau News

Ihr Beitrag ist zwar recht ausführlich und lässt den Eindruck entstehen, der Immobilienboom Deutschlands wäre alleinige Ursache dieser Rohstoffverknappung. Eine einfache Recherche via Internet weist jedoch schnell auf die Hauptgründe hin: Suchbegriff „Holzexporte Deutschland“. Manager-Magazin, Statista, Holzkurrier, Sueddeutsche, Tagesschau und viele weitere: ab Mitte 2020 zeigen die Holzexporte rund 13 Millionen Kubikmeter Schnittholz mit einer Steigerung von 43 Prozent seit 2019, Trend steigend. Haupt-importeure sind die USA und China, mit Deutschland auf Platz zwei nach Kanada. Sie lesen schon richtig! Angeblich Schadholz laut Waldwirtschaftsbetreiber – angesichts der Mengen und dem Qualitätsbewusstsein der Abnehmer allerdings eher unwahrscheinlich. Also: die Häuslebauer haben ein schlechtes Gewissen verpasst bekommen, zahlen brav in Büßerhaltung und subventionieren den Aberwitz durch ihre CO2-Abgabe zusätzlich in „…ein Prämiensystem, das die vielfältigen Ökosystemleistungen der Wälder dauerhaft honoriert“ und in „CO2-Speicherung heute“, „agrarheute“ vom 19. April. Ein Zynismus sondergleichen und ein schlechter Treppenwitz obendrein, weil das Konglomerat dem ausgelobten Ziel – der CO2-Kompensation – so nicht gerecht werden kann und der hiesige Verbraucher nachhaltig abgezockt wird.

Ralf Schlegelmilch,
Bretten

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen