Neues Fahrplankonzept der S-Bahnen zwischen Bretten und Bruchsal

Zum Fahrplanwechsel im Juni 2019 wird mit der Abellio Rail Baden-Württemberg GmbH ein neues Verkehrsunternehmen auf der Strecke Bruchsal – Bretten – Mühlacker fahren.

Kreis Karlsruhe (kn) Zum Fahrplanwechsel im Juni 2019 wird mit der Abellio Rail Baden-Württemberg ein neues Verkehrsunternehmen auf der Strecke Bruchsal – Bretten – Mühlacker fahren. Das hat das Landratsamt Karlsruhe nun mitgeteilt. Das künftige Fahrplankonzept sieht zwischen Bretten und Bruchsal in der Hauptverkehrszeit zwischen 5 und 9 Uhr sowie zwischen 12 und 19 Uhr zukünftig einen Halbstundentakt mit Halt an jeder Haltestelle vor.

Mehr Fahrten möglich

Die Fahrten 6:58 Uhr und 7:27 Uhr ab Bretten Bahnhof werden verstärkt durch den „fliegenden Heidelberger“ um 7:14 Uhr, der an den Haltepunkten Bruchsal Bahnhof, Bad Schönborn Kronau, Wiesloch-Walldorf und Heidelberg Hauptbahnhof in Richtung Heidelberg zwischen 7 Uhr und 19 Uhr sowie in Richtung Bretten zwischen 6 Uhr und 22 Uhr jeweils im Zweistundentakt hält.

Taktlücken schließen

Da das Land Baden-Württemberg, das die Schienenverkehre bestellt, eine Bedienung nur für die Zeit zwischen 5 und 24 Uhr vorsieht, beschloss der Kreistag in seiner jüngsten Sitzung vom 17. Mai zusätzliche Fahrten zu bestellen, um nach eigenen Aussagen gegenüber der heutigen Situation für die Fahrgäste keine Verschlechterung herbeizuführen. Im Einzelnen sind dies täglich eine und am Wochenende zwei Fahrten nach 24 Uhr. Des weiteren beschloss der Kreistag in diesem Zusammenhang, Taktlücken auf den Linien S31/S32 zwischen Ubstadt und Odenheim und Menzingen zu schließen und damit das zusätzliche Angebot auf der Strecke Karlsruhe – Bruchsal zu ergänzen.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen