Internationaler Tag der Pflege am 12. Mai / RKH Kliniken danken ihren Pflegerinnen und Pflegern
Sie haben "nicht nur heute Wertschätzung verdient"

Die RKH-Kliniken haben sich bei ihren Pflegerinnen und Pflegern bedankt.
  • Die RKH-Kliniken haben sich bei ihren Pflegerinnen und Pflegern bedankt.
  • Foto: RKH Kliniken/Martin Stollberg
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Bretten/Bruchsal (kn) Zum Internationalen Tag der Pflege, der jedes Jahr am 12. Mai gefeiert wird, hat sich das Management der RKH Kliniken, zu dem auch die Rechbergklinik Bretten und die Fürst-Stirum-Klinik in Bretten gehören, bei allen Pflegekräften für ihre "tägliche unverzichtbare Arbeit und ihr Engagement" bedankt. Laut einer Mitteilung der Regionale Kliniken Holding (RKH) seien die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegedienstes und des Funktionsdienstes der RKH Kliniken an 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden pro Tag im Einsatz und kümmerten sich mit großem Engagement, Empathie und persönlicher Zuwendung um das Wohl der Patientinnen und Patienten.

"Mehr als ein Beruf"

"Für viele Pflegekräfte ist ihre Arbeit am Menschen mehr als ein Beruf. Sie versorgen Kranke und Schwache und begleiten Menschen durch persönliche Krisen, Krankheit und Tod. Nicht nur in Krisenzeiten, wie aktuell in der COVID-19-Pandemie, beweisen Pflegekräfte, dass sich die Bevölkerung bei Tag und Nacht auf sie verlassen kann", so die Holding-Leitung.  Daher sei der Internationale Tag der Pflege ein willkommener Anlass, den vielen Pflegekräften der RKH Kliniken für ihre Arbeit und ihr Engagement zu danken.

"Nicht nur heute Wertschätzung verdient"

Etwa 3.800 der rund 8.000 Beschäftigten des RKH Klinikverbunds sind Pflegekräfte, Mitarbeitende mit Pflegeausbildung und Pflegeschüler. Sie stellen damit die mit Abstand größte Berufsgruppe dar. „Ich gratuliere allen unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Pflege- und Funktionsdienst in dem Bewusstsein, dass sie nicht nur heute Wertschätzung und Anerkennung für ihre tägliche Arbeit verdient haben“, sagt Professor Dr. Jörg Martin, Geschäftsführer der RKH Kliniken. „In der Presse und der gesellschaftlichen Debatte wurden Pflegekräfte als Helden bezeichnet. Das ist zu kurz gegriffen“, sind sich die Direktoren für Pflege- und Prozessmanagement der RKH Kliniken, Jutta Ritzmann-Geipel, Silvia Hooks, Patrick Marie, Dirk Geißler und Bernhard Klink, einig. Und weiter: „Pflege ist ein hochprofessioneller Beruf, der schon immer mit viel persönlichem Einsatz erbracht wird“.

"Sie erbringen eine großartige Leistung"

Die Betonung des Heldenhaften zeige nur, wie wenig Aufmerksamkeit vorher auf die tägliche Arbeit und die Situation der Pflege gerichtet worden sei. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflege- und Funktionsdienstes erbringen eine großartige Leistung und lassen unseren Patientinnen und Patienten mit außergewöhnlichem Engagement eine professionelle Pflege zukommen. Dafür möchten wir uns am heutigen Tag der Pflege ganz herzlich bedanken“, so die Pflege-Direktoren. Auch in Bezug auf die Weiterentwicklung des Pflegeberufes sind sich die Verantwortlichen einig: Pflege sei ein Beruf der Zukunft.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen