Stiftung unterstützt 500 ausländische Fachkräfte

Damit sie schneller Fuß fassen in Deutschland, hat die Baden-Württemberg Stiftung bisher 500 ausländische Fachkräfte über ihr Programm der beruflichen Anerkennung unterstützt.

Stuttgart (dpa/lsw) Damit sie schneller Fuß fassen in Deutschland, hat die Baden-Württemberg Stiftung bisher 500 ausländische Fachkräfte über ihr Programm der beruflichen Anerkennung unterstützt. 72 Fachkräfte hätten über das seit Sommer 2016 laufende Programm inzwischen die volle Anerkennung erhalten, wie die Stiftung in Stuttgart mitteilte. Im nächsten Jahr werde das Interkulturelle Bildungszentrum (ikubiz) in Mannheim als Projektträger sein Angebot weiter ausbauen und in den fünf Jobcentern im Land einen Experten zur Anerkennungsberatung einsetzen.

"Integration ist entscheidend"

"Die Integration von geflüchteten Fachkräften und Qualifizierten aus EU-Ländern in Arbeitsmarkt und Gesellschaft ist entscheidend für den sozialen Zusammenhalt und für die Zukunft des Landes", sagte der Geschäftsführer der Stiftung, Christoph Dahl. Zwei Millionen Euro flossen demnach bisher in die Unterstützung von Zuwanderern, die ihre Berufs- oder Studienabschlüsse in Baden-Württemberg anerkennen lassen wollten. Angelegt ist das Programm für eine dreijährige Modellphase, in der es auch wissenschaftlich begleitet wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.