Weißer Sonntag in Bauerbach
Erstkommunion; ein großes Ereignis für die Kleinen.

6Bilder
Jetzt Leserreporter werden

Bretten-Bauerbach. Als Erstkommunion oder erste heilige Kommunion bezeichnen die Katholiken den ersten Empfang des Sakraments der heiligen Kommunion in Form einer Hostie. Die Kinder werden wochenlang auf das religiöse Ereignis vorbereitet. Im Kommunionsunterricht lernen sie Grundlegendes zur Taufe, zum Ablauf der Messe, zur Kirche sowie über das Leben und Wirken Jesu. Aufregend ist auch die erste Beichte. Für diesen großen Tag  werden die Kinder festlich gekleidet; sie sehen aus wie Braut und Bräutigam, tragen über dem Kleid oder dem Anzug während der Feier einheitliche Kutten.  An den Gottesdienst schließt sich ein Familienfest an, bei dem es Sach- und Geldgeschenke gibt. Ältere haben den Tag in bleibender Erinnerung, weil sie damals die erste Armbanduhr bekamen oder sich von dem Geld gar das erste Fahrrad kaufen durften.

Weißer Sonntag

Die Erstkommunion wurde immer am Weißen Sonntag gefeiert. Das ist der erste Sonntag nach Ostern.  Heute sind die Pfarreien nicht mehr fest daran gebunden, vor allem, weil die Priester mehrere Pfarreien in ihren großen Kirchengemeinden betreuen müssen.
Zur Erstkommunion gehen die Kinder "wenn sie ein gewisses Vernunftalter erreicht haben", wie man nachlesen kann. Das ist meist, wenn sie im dritten Grundschuljahr sind. In Bauerbach haben acht Kinder teilgenommen; ein Kind musste wegen Corona passen.

Feierliche Prozession in die Kirche.

In freudiger Aufregung wurden die Kommunionkinder von Pfarrer Wolfgang Streicher am Dorfplatz begrüßt.  Er segnete die Kommunionkerzen und unter Klängen des Musikvereins wurde die Gruppe in die Kirche geleitet. Die feierliche Messe unter dem Leitgedanken "Vertrau mir, ich bin da" erlebten sie im Altarraum. In den Ablauf waren sie fest eingebunden. Eine gewisse Erleichterung war ihnen anzusehen, als sie zusammen mit dem Priester und den Messdienern nach dem gemeinsam gesungenen Lied der Lieder, dem "Großer Gott wir loben dich" aus der Kirche zogen.

Zum Abschluss ein Ständchen

Der Musikverein "Harmonie" spielte den Kindern, ihren Paten, Eltern und Gästen bei strahlendem Maiwetter ein Ständchen.

Autor:

Kirche St. Peter Bauerbach aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.