Evangelisches Hohberghaus Bretten: Christoph Röckinger übernimmt ab Januar die Leitung

Christoph Röckinger, designierter Leiter des Evangelischen Hohberghauses in Bretten
  • Christoph Röckinger, designierter Leiter des Evangelischen Hohberghauses in Bretten
  • Foto: BLV
  • hochgeladen von Chris Heinemann

Das Evangelische Hohberghaus Bretten, die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung des Badischen Landesvereins für Innere Mission (BLV), erhält zum 1. Januar 2018 eine neue Leitung. Aus gesundheitlichen Gründen übergibt der bisherige Einrichtungsleiter Alfred Gescheidle die Führung des Hauses an Christoph Röckinger.

BRETTEN (pm) Das Evangelische Hohberghaus Bretten, die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung des Badischen Landesvereins für Innere Mission (BLV), erhält zum 1. Januar 2018 eine neue Leitung. Aus gesundheitlichen Gründen übergibt der bisherige Einrichtungsleiter Alfred Gescheidle die Führung des Hauses an Christoph Röckinger.

Vorerst kommissarische Leitung

Röckinger ist ausgebildeter Diplom-Sozialpädagoge, arbeitet seit 2004 im Hohberghaus und hat seit 2012 eine Bereichsleitung inne. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung ist ein nahtloser Übergang in der Verantwortung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichergestellt. Auch die zuständigen Kostenträger der Region finden in Röckinger weiterhin einen kompetenten Ansprechpartner. Er wird die Leitung der Einrichtung vorerst kommissarisch bis zum Ende des Schuljahres übernehmen. Bis dahin wird in Abstimmung mit Röckinger über die endgültige Leitung entschieden.

Gesundheitliche Gründe für Leitungswechsel

Der in Kirchheim/Teck lebende bisherige Leiter Alfred Gscheidle gibt sein Amt auf eigenen Wunsch und mit großem Bedauern zum Jahresende aus gesundheitlichen Gründen auf. Dadurch sei die tägliche An- und Abfahrt zwischen seinem Wohnort und Bretten, die auf der staureichen A8 mittlerweile insgesamt vier bis fünf Stunden dauere, nicht mehr zu bewältigen. "Ich danke allen Mitarbeitern und dem Träger für die sehr gute Zusammenarbeit in den letzten vier Jahren. Könnte ich das Hohberghaus nach Kirchheim/Teck mitnehmen, würde ich dies sofort tun."

Dank an Alfred Gscheidle

Der Vorstand des Badischen Landesvereins, Christine Jung-Weyand, dankt Gescheidle sehr für die gute Zusammenarbeit und das große Engagement, mit der er das Hohberghaus in den letzten Jahren geleitet und dessen Angebotsvielfalt weiterentwickelt hat. Der Badische Landesverein bedauere die Entscheidung Gescheidles zwar sehr, habe aber großes Verständnis für seine Situation.

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.