Gesund essen und Gutes tun an der Max-Planck Realschule in Bretten

Die Klasse 6d der MPR Bretten.

Bretten (kn) „Viel Sport machen, sich gesund ernähren und mal auf einen Nachtisch verzichten“, antwortet die Sechstklässlerin Mara Erlenmaier zielsicher auf die Frage, wie für sie ein gesunder Lebensstil aussieht. Ernährung und Gesundheit – mit diesen Themen beschäftigt sich die Schülerin gemeinsam mit ihrer Klasse 6d der Max-Planck Realschule in Bretten unter der Klassenleitung von Nadine Ridinger und BNT-Lehrerin Rebecca Rieth bei der Teilnahme am Edeka Schülerwettbewerb „Ernährungswelten – was steckt hinter veggie, paleo und Co?“

"Erforschung verschiedener Ernährungswelten"

Im Blickpunkt des Wettbewerbs steht dabei die Erforschung verschiedener „Ernährungswelten“. So testeten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler in mehreren Projektwochen verschiedene Ernährungsweisen am eigenen Leib. Auf dem Speiseplan standen vorwiegend vegetarische und einige vegane Gerichte. Fachkundige Unterstützung erhielt die Klasse von Julian Trostel, einem der beiden Marktleiter von Edeka Arlt & Trostel in Knittlingen.

Spende an die Tafel Bretten

Ihre Erfahrung der vegetarischen und veganen Woche fassten die Ernährungsprofis der MPR nicht nur in einem Blog, sondern auch in einem Kochbuch zusammen. Wer Lust aufs Nachkochen hat, kann sich dieses kostenlos auf der Schulhomepage www.mprbretten.de herunterladen. Beim erforschen des großen Themas Ernährung fanden die Schülerinnen und Schüler auch heraus, dass vegetarisches oder veganes Essen gut schmecken kann und gesund ist. Zudem leiste man einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz. „Eigentlich ganz lecker, wenn man weiß, wie man Tofu zubereitet“, zieht Camilo Fümel ein Fazit. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde auch vor Augen geführt, dass man sich nicht immer das leisten kann, was man gerne essen möchte. Aus diesem Grund sammelte die sechste Klasse Spenden und hat der Brettener Tafel davon bislang 126 Euro zukommen lassen. Gespannt warten die Schülerinnen und Schüler noch auf den Ausgang des Wettbewerbs. „Ich bin überzeugt, dass wir auf den vorderen Plätzen landen“, strahlt Emily Öztürk und freut sich auf eine Abschlussparty im Europapark in Rust.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen