Erlebe Bretten

Informationsabend des Fördervereins der Grundschule in Bauerbach

Der Vorstand des neuen Fördervereins für die Grundschule Bauerbach: Alice Caterina, Christina Kesel, Astrid Lange, Sigrun Pohnke, Patricia Knopp (v.l.n.r.)
  • Der Vorstand des neuen Fördervereins für die Grundschule Bauerbach: Alice Caterina, Christina Kesel, Astrid Lange, Sigrun Pohnke, Patricia Knopp (v.l.n.r.)
  • hochgeladen von Sigrun Pohnke

Am Dienstag, 15.5.2018, fand der erste Infoabend des neu gegründeten Fördervereins der Grundschule Bauerbach statt, zu dem Eltern und Interessierte in die Grundschule kamen. Der Vorstand stellte sich vor und informierte über den aktuellen Stand: Der Verein ist inzwischen im Vereinsregister eingetragen und kann mit der Arbeit beginnen.
Durch den geringen Mitgliedsbeitrag erhofft sich der Förderverein, dass sich möglichst viele Mitglieder dem neuen Verein anschließen werden. Antragsformulare hierfür gibt es auf der Homepage des Fördervereins (www.fv-gs-bauerbach.de).
Die Gründungsmitglieder freuten sich, dass auch Frau Kraus vom Amt für Bildung und Kultur der Stadt Bretten anwesend war. Sie berichtete über den aktuellen Stand der Planung zur Kernzeitbetreuung. Momentan sind 15 SchülerInnen für das Angebot angemeldet. Die Kernzeitbetreuung kann somit ab dem neuen Schuljahr montags bis freitags von 7 Uhr bis Unterrichtsbeginn und nach Schulschluss bis 14 Uhr stattfinden. Frau Kraus warb dafür, dass alle noch interessierten Eltern ihre Kinder bitte zeitnah anmelden, um besser planen zu können. Der Stadt ist bewusst, dass sich bis zum Schuljahrsbeginn bei einzelnen Eltern der Bedarf noch ändern kann. Dies sei bei der Planung berücksichtigt. Wer die Kinder betreuen wird, kann noch nicht gesagt werden. Es finden aktuell noch Gespräche statt.
Informationsbedarf gab es bei den Eltern noch bezüglich des warmen Mittagessens. Dazu konnte Frau Kraus mitteilen, dass die Stadt ein Schulhalbjahr abwarten und während dieser Zeit überprüfen will, wie das Angebot angenommen wird und wie groß der tatsächliche Bedarf an warmen Mittagessen ist. Die Grundschüler können bis dahin ein Vesper mitbringen.
Darüber hinaus stellte Frau Astrid Lange vom Vorstand das Konzept der Erweiterten Kernzeitbetreuung vor, die der Verein von Montag bis Donnerstag zwischen 14 und 16 Uhr anbieten wird. Informationen dazu stehen ab jetzt auf der Homepage des Fördervereins für Interessierte zum Lesen oder Downloaden bereit. „Wir sind auf einem guten Weg, den Grundschülern eine Erweiterte Kernzeitbetreuung und auch eine Hausaufgabenbetreuung ab dem neuen Schuljahr anzubieten. So können Eltern ihren Beruf mit dem Interesse, ihr Kind in Bauerbach in die Grundschule zu schicken, besser vereinbaren.“ Anmeldungen hierzu nimmt der Verein gern entgegen.
Der Förderverein freute sich sehr, dass die kommissarische Schulleiterin, Frau Steinbach, ebenfalls am Infoabend teilnahm und bedanke sich für die wunderbare und herzliche Unterstützung. Das immer offene Ohr von Frau Steinbach war in der Anfangszeit der Vereinsgründung sehr hilfreich. Der Förderverein freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihr. Auch Frau Steinbach betonte nochmal, wie wichtig es ist, dass der Verein Mitglieder, Unterstützer und Förderer bekommt. „Dies müssen nicht immer die Eltern der Grundschüler sein. Auch Großeltern und andere Interessierte sind als Mitglieder gerne willkommen.“ Der Förderverein wird davon leben, dass sich möglichst Viele mit Ideen bis hin zur Mitgestaltung einbringen. „Gerade die Eltern der Grundschüler helfen immer wieder mit viel Engagement mit. So haben am Picobello- Tag viele Eltern gemeinsam mit den Lehrerinnen ausgemistet und aufgeräumt, sodass unter anderem der Raum für die Kernzeitbetreuung hergerichtet werden konnte,“ betonte Frau Steinbach.
Damit möglichst viele Bauerbacher über den neuen Förderverein und seine Ziele informiert werden, nahm die Vorstandsvorsitzende Frau Sigrun Pohnke die Einladung von Herrn Rück an, bei der nächsten Ortschaftsratssitzung über den Verein und seine Arbeit zu berichten.

Autor:

Sigrun Pohnke aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen