Erlebe Bretten

Umstellung von Kleinfeld auf Großfeld als Aufgabe
Bewährtes Trainerteam bei der U14 des VfB Bretten

Silas Wittig.
4Bilder

Bretten (kri) Das Trainerteam der bisherigen U13-Mannschaft des VfB Bretten aus Marcus Simon, Silas Wittig, Kapitän der ersten Mannschaft, Matthias Weber und Markus Domes wird in der nächsten Saison für den U14-Nachwuchs des Vereins zuständig sein. "Somit ist sichergestellt, dass das erfolgreiche Konzept der individuellen Förderung der einzelnen Spielerinnen und Spieler, gerade mit einsetzender Pubertät und Größenwachstum, weiterhin gewährleistet wird", betont der Verein.

"Sehr zufrieden mit der sportlichen Entwicklung"

Die nunmehr abgebrochene D-Jugendsaison wurde beim VfB Bretten sehr erfolgreich begonnen. In der Vorrunde war das Team ohne Punktverlust geblieben und in das Viertelfinale der Kreispokalrunde eingezogen. "Es zeigt sich, dass der seit Jahren eingeschlagene Weg, Kombinations- und Offensivfußball zu trainieren, anfängt seine Früchte zu tragen", so der VfB. Jugendleiter Andreas Robbe ist „mit der bisherigen sportlichen Entwicklung des Teams im 'goldenen Lernalter' insbesondere im technischen Bereich sehr zufrieden, zumal der Teamgeist passt und die Trainingsbeteiligung sehr hoch ist“.

Neue Spieler gesucht

Das Trainerteam freut sich auf die nächste Herausforderung in der U14, da es nunmehr gilt, die Jungs und Mädels an das Großfeld mit den damit verbundenen höheren taktischen und athletischen Ansprüchen sowie dem mit der U15-Mannschaft verbundenen Leistungsfußball des VfB heranzuführen.
Dafür ist das gesamte Team grundsätzlich für talentierte Spielerinnen und Spieler aus der näheren Umgebung von Bretten offen. Wer die Bereitschaft mitbringt, sich mit den vorhandenen Spielern fußballerisch weiterzuentwickeln, kann gerne mit Marcus Simon (0176-42596336) oder dem restlichen Trainerteam Kontakt aufnehmen.

Autor:

Herbert Kritter aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen