VfB Bretten mit gutem Nachwuchskonzept
D2 fördert Talente - VfB kümmert sich um den jüngeren Nachwuchs

Die D 2 Junioren des VfB mit den Trainern Wolfgang Fuchs (li), Torsten Dollinger (re) und Dirk Vogler (2.v.r.)
  • Die D 2 Junioren des VfB mit den Trainern Wolfgang Fuchs (li), Torsten Dollinger (re) und Dirk Vogler (2.v.r.)
  • Foto: kri
  • hochgeladen von Herbert Kritter

Bretten (kri) Die D2 (Jahrgang 2007) des VfB hat eine tolle Saison gespielt. Der mit 19 Köpfen zählende Mannschaftskader hatte durchweg eine sehr hohe Trainingsbeteiligung, was letztendlich auch in den Spielergebnissen abzulesen war, da viele Spiele erst in der Schlussphase entschieden werden konnten. Als eine Mannschaft mit ausschließlich Spielerinnen und Spieler des jüngeren Jahrgangs 2007 waren die gegnerischen Spieler oftmals einen Kopf größer. Mit spielerischen Elementen, Teamgeist und guter Kondition wurden die vermeintlichen Nachteile jedoch mehr als wett gemacht. So musste sich die Mannschaft in der Vor- und Rückrunde lediglich zweimal hauchdünn mit 1:0 geschlagen geben.

Bei den insgesamt 15 Spielen wurden 42 Tore erzielt und die Abwehr um die beiden Torleute musste lediglich 14 Treffer zulassen. Zudem verstärkten drei Spieler in der Rückrunde den Nachbarverein SV Gölshausen, so dass alle Spielerinnen und Spieler so oft wie möglich auf dem Feld stehen konnten, um Spielpraxis zu erhalten. Viele Eltern und Großeltern haben die Mannschaft bei ihren Heim- und Auswärtsspielen sehr zahlreich unterstützt. Aufgrund der wenigen, aber gezielten Zugänge wird in der kommenden Saison 19/20 nicht nur die Spielstärke weiter ansteigen, sondern auch die Möglichkeit für eine weitere Mannschaftsmeldung eröffnet. So kann am besten gewährt werden, dass sich alle Spielerinnen und Spieler in ihrem "goldenen Lernalter" weiterentwickeln und so viel Spielpraxis wie möglich erhalten. Das Trainerteam um Torsten Dollinger, Wolfgang Fuchs und Dirk Vogler freut sich auf die spannende Aufgabe in der kommenden Saison.

Autor:

Herbert Kritter aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.