defi beim vfb
Defibrillator im VfB Vereinsheim

Bretten, 24.05.2019
VfB Bretten
H.Kritter

Defibrillator beim VfB

(kri) Nachdem im Februar eine Reanimationsschulung beim VfB Bretten stattgefunden hatte, hatten sich die Verantwortlichen des Vereins sofort zum Ziel gesetzt, selbst ein lebensrettendes Gerät – einen sogenannten Defibrillator- anzuschaffen.
Auf der Generalversammlung im April stellten Vorstand Dennis Berger und Organisator Peter Domes dieses ehrgeizige Projekt vor, das sich ausschließlich aus Spenden finanzieren sollte.
Nach wenigen Wochen war es nun schon so weit:
Ein nagelneues Gerät, das im Eingangsbereich des Clubhauses installiert werden konnte,
wurde von DRK Kreisgeschäftsführer und Gemeinderat Jörg Biermann übergeben.
Der ehemalige Vorstand des VfB hatte den Verein bei der Anschaffung des „Defis“ unterstützt.
Teamvorstandschaftsmitglied Mario Fuchs steuerte noch ein Reanimationsbrett bei,
so dass man nun beim Brettener Traditionsverein für den Notfall bestens gerüstet ist.

Bild Foto:kri
Mario Fuchs und Peter Domes bei der Anbringung des Defi im VfB Vereinsheim.

Autor:

Herbert Kritter aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.