FC Neibsheim rutscht in der Tabelle ab

Nach der 0:2-Niederlage am Sonntag gegen den SV Philippsburg rutschte der FC Neibsheim in der Tabelle der Fußball-Kreisklasse A auf den elften Rang ab. Aufgrund der langen Verletztenliste fehlen Trainer Eugen Seibert die Alternativen. Das Spiel lief für die Gastgeber enttäuschend, denn der erste Schuss auf das Neibsheimer Gehäuse zappelte im Netz und man lief mal wieder einem unnötigen Rückstand hinterher. Gästekapitän Marco Schmid verwandelte einen Freistoß von der Strafraumgrenze in der vierten Minute zum 0:1. Der SV freute sich diebisch über die frühe Führung, denn im Verlauf des Spiels erarbeitete man sich auf Seiten der Gäste kaum noch Tormöglichkeiten, verteidigte die Führung mit allen Mitteln und durfte am Ende jubeln. Der FC Neibsheim betrieb einen riesigen Aufwand und rannte unentwegt an. Angetrieben von Giuseppe Brancato stemmte sich die Mannschaft gegen die drohende Niederlage. Dennis Kral in vorderster Front mit einem riesigen Laufpensum und die immer wieder mit aufrückenden David Bacher, Dennis Chianta und Sebastian Frohnert sorgten für Gefahr im Gästestrafraum. Aber SV-Torsteher Bühler hielt seinen Kasten sauber. Nach 25 Minuten der nächste Nackenschlag für die Heimelf, als Frohnert verletzt vom Platz humpelte und das Lazarett des FCN vergrößerte. Nach dem Seitenwechsel rannte der FC Neibsheim immer noch unermüdlich dem frühen Rückstand hinterher, aber mehr als ein Pfostentreffer in der 78. Spielminute sprang nicht heraus. Als die Hausherren schließlich alles nach vorne warfen, nutzte der SV Philippsburg durch Maximilian Baader in der 90. Spielminute einen Konter zum  0:2-Endstand.
Die zweite Mannschaft, diesmal aufgrund der Personalnot durch mehrere reaktivierte AH-Spieler unterstützt, konnte ihre Partie gegen den FC Untergrombach 2 mit 2:1 gewinnen. Torschützen waren Christian Dörr und Andreas Weber. Am nächsten Wochenende gastiert der FCN 1 beim TSV Wiesental und die 2. Mannschaft tritt beim Spitzenreiter SV 62 Bruchsal an.

Autor:

Thomas Klein aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.