Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

KSC: Pascal Köpke geht zum FC Erzgebirge Aue

Angreifer Pascal Köpke verlässt den KSC endgültig und wechselt zum künftigen Ligakonkurrenten FC Erzgebirge Aue.
  • Angreifer Pascal Köpke verlässt den KSC endgültig und wechselt zum künftigen Ligakonkurrenten FC Erzgebirge Aue.
  • Foto: GES
  • hochgeladen von Christian Schweizer
Jetzt Leserreporter werden

Der Angreifer hatte zuletzt auf Leihbasis bei Aue gespielt und wird nun endgültig ins Erzgebirge wechseln.

Karlsruhe (pm) Angreifer Pascal Köpke verlässt den KSC endgültig und wechselt zum künftigen Ligakonkurrenten FC Erzgebirge Aue. Das hat der Zweitligist nun bekannt gegeben. Köpke hat bereits seit Januar diesen Jahres auf Leihbasis bei den Sachsen gespielt. Sein Vertrag beim KSC war noch bis zum 30. Juni 2018 datiert.

Köpke kam aus Unterhaching in den Wildpark

Der 20-jährige war im vergangenen Sommer von der SpVgg Unterhaching in den Wildpark gewechselt. Er kam in der Hinrunde der laufenden Saison zu vier Einsätzen bei den Profis.

Weitere Berichte über den Karlsruher Sport Club sowie viele Bilder findet Ihr auch auf der großen Themenseite Karlsruher SC.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Sonderthemen

Weindorf Kürnbach

Themenseite zum Kürnbacher Weindorf am 20. und 21. Mai 2022.

Sportfest Neibsheim

Themenseite zum Sportfest beim FC Neibsheim vom 20. bis 22. Mai.

Himmelfahrtslauf Wössingen

Themenseite zum Himmelfahrtslauf des TV Wössingen mit Jubiläums- und Festwochende ab 26. Mai.

Jetzt Leserreporter werden
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.