KSC: Pascal Köpke geht zum FC Erzgebirge Aue

Angreifer Pascal Köpke verlässt den KSC endgültig und wechselt zum künftigen Ligakonkurrenten FC Erzgebirge Aue.
  • Angreifer Pascal Köpke verlässt den KSC endgültig und wechselt zum künftigen Ligakonkurrenten FC Erzgebirge Aue.
  • Foto: GES
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Der Angreifer hatte zuletzt auf Leihbasis bei Aue gespielt und wird nun endgültig ins Erzgebirge wechseln.

Karlsruhe (pm) Angreifer Pascal Köpke verlässt den KSC endgültig und wechselt zum künftigen Ligakonkurrenten FC Erzgebirge Aue. Das hat der Zweitligist nun bekannt gegeben. Köpke hat bereits seit Januar diesen Jahres auf Leihbasis bei den Sachsen gespielt. Sein Vertrag beim KSC war noch bis zum 30. Juni 2018 datiert.

Köpke kam aus Unterhaching in den Wildpark

Der 20-jährige war im vergangenen Sommer von der SpVgg Unterhaching in den Wildpark gewechselt. Er kam in der Hinrunde der laufenden Saison zu vier Einsätzen bei den Profis.

Weitere Berichte über den Karlsruher Sport Club sowie viele Bilder findet Ihr auch auf der großen Themenseite Karlsruher SC.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.