Neibsheimer Niederlage beim FC Unteröwisheim

Der FC Neibsheim unterlag bei seinem Auswärtsspiel am Sonntag dem gastgebenden FC Unteröwisheim mit 0:1. Trainer Seibert reiste sozusagen mit dem "letzten Aufgebot" an und musste - neben den vier Langzeitverletzten - auch den gesperrten Brancato und die verletzten bzw. erkrankten Kevin Hipp, Robyn Gutjahr, Dennis Chianta und Andreas Frank ersetzen. Auf der Reservebank nahmen Trainer Seibert, der angeschlagene Victor Seibert und der A-Jugendliche Cedric Hiller Platz. Die Zuschauer erlebten ein flottes Spiel beider Teams und der Ball lief bei guten Platzverhältnissen sicher durch die Reihen. Der erste Eckstoß des FC Unteröwisheim sorgte schon für Gefahr, als das Leder den Torpfosten touchierte. Nach zehn Minuten eroberte der FC Neibsheim im Mittelfeld den Ball, spielte schnell nach vorne und FC-Stürmer Christian Mocsnek traf mit seinem Schuss ebenfalls den Pfosten. Beide Torhüter hatten Gelegenheit, sich auszuzeichnen, denn es wurde mit klugen Pässen flott in Richtung Tor gespielt. Bis zur Halbzeit bleib die Partie torlos. Nach 55 Minuten durften die Hausherren jubeln, denn ein scharf getretener Eckball erreichte Deniz Inac, der das Leder aus zwei Metern über die Torlinie bugsierte. Die Gäste stemmten sich jetzt mit Macht gegen die drohende Niederlage. Mit der Führung im Rücken agierte der FCU nun defensiver und setzte auf Balleroberung und schnelle Konter. Der FC Neibsheim kam zwar zu guten Tormöglichkeiten, aber selbst eine Eckballserie in der Schlussphase konnte man nicht zum Ausgleichstreffer nutzen. So trat man trotz guter Leistung ohne Punkte die Heimreise an und rutschte in der Tabelle um einen Platz nach unten auf Rang elf. Am Sonntag steht wieder ein Heimspiel auf dem Programm, dann gastiert der SV Zeutern im Talbachstadion.

Autor:

Thomas Klein aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen