SV Neibsheim verliert deutlich gegen den SV Philippsburg mit 5:1

Nach einem Sieg im Nachholspiel gegen den SV Kickers Büchig II musste sich der FC Neibsheim in Philippsburg einem starken Gegner geschlagen geben.

Bretten (pm) Der FC Neibsheim gastierte am Sonntag in der Fußball Kreisklasse A beim SV Philippsburg und musste sich mit 5:1 geschlagen geben. Unter der Woche konnte der FCN das Nachholspiel gegen den SV Kickers Büchig 2 noch mit 3:2 gewinnen, die Tore erzielten Philipp Hauk und zweimal Tankah Mouiche. Doch beim Aufstiegsfavoriten aus Philippsburg waren keine Punkte zu holen. Zu leicht kamen die Hausherren zum Torerfolg.

Schon in der dritten Spielminute erlief sich der dreifache Torschütze Basar Cakici einen zu kurz geratenen Neibsheimer Rückpass und traf zum 1:0. Nach 20 Minuten erhöhte Cakici auf 2:0. Das war zugleich der Halbzeitstand in der von Schiedsrichter Herbert Neidinger geleiteten Partie.

Ehrentreffer in zweiter Halbzeit

Die Titelfavoriten aus der Garnisonsstadt machten nach dem Seitenwechsel weiter Druck. Durch lange Bälle auf ihre schnellen Stürmer brachte der SV die Gästeabwehr oft in Verlegenheit, und schon nach 120 Sekunden drehte Torjäger Basar Cakici erneut jubelnd ab, als er mit seinem dritten Streich das 3:0 erzielte. Mit dem 4:0 in der 50. Spielminute (Torschütze Ivica Grgic) war die Begegnung entschieden.

Zwar gelang FC-Stürmer Tankah Mouiche fünf Minuten vor dem Schlusspfiff mit einem Freistoss der Neibsheimer Ehrentreffer zum 4:1, doch Ivica Grgic stellte in der 88. Minute den alten Abstand wieder her, als er auf 5:1 erhöhte.

Am kommenden Sonntag beim Neibsheimer Oktoberfest gastiert mit dem TSV Rinklingen erneut ein starkes Team im Talbachstadion, und der FCN kann Wiedergutmachung betreiben. Auch die zweite Mannschaft unterlag der Heimelf. Gegen den SV Philippsburg 2 verlor man mit 3:1.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen