Erlebe Bretten

VfB Jugendmanager bleibt BFV Vizepräsident
Torsten Dollinger wiedergewählt

Torsten Dollinger, vom Jugendmanagement des VfB Bretten, wurde beim Verbandstag des Badischen Fußballverbandes wieder zum Vizepräsidenten mit den Bereichen Finanzen, Sportschule und Vereinsentwicklung gewählt.
  • Torsten Dollinger, vom Jugendmanagement des VfB Bretten, wurde beim Verbandstag des Badischen Fußballverbandes wieder zum Vizepräsidenten mit den Bereichen Finanzen, Sportschule und Vereinsentwicklung gewählt.
  • hochgeladen von Herbert Kritter

Bretten (kri) Bei dem diesjährigen ausschließlich digital durchgeführten Verbandstag des Badischen Fußballverbandes (bfv) wurde der im Jugendmanagement des VfB Bretten aktive Torsten Dollinger als Vizepräsident bestätigt. Der 50-Jährige, im Hauptberuf Stadtkämmerer der Stadt Karlsruhe, verantwortet beim nordbadischen Fußballverband seit vier Jahren vor allem die Themen Finanzen, Sportschule und Vereinsentwicklung.

"Komplett neue Ideen erforderlich"

Der bfv organisiert den Fußballspielbetrieb der neun Fußballkreise, die von Tauberbischofsheim über Mannheim bis nach Karlsruhe und Pforzheim reichen. Vielen Sporttreibenden in Nordbaden ist der bfv mit seiner Sportschule Schöneck bekannt, wo seit Generationen eine qualitativ hochwertige Aus- und Fortbildung angeboten wird. „Das Ehrenamt beim bfv ist eine enorme Verantwortung und Herausforderung zugleich, aber ich nehme das gerne an. Durch immer weniger Jugendliche und fehlende Schiedsrichter in den Vereinen sind wir beim Fußball an einem Punkt angelangt, der in den nächsten vier Jahren komplett neue Ideen erfordert“, so Torsten Dollinger nach seiner Wahl.

Autor:

Herbert Kritter aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen