TV Bretten: Sieg und Niederlage für Faustballerinnen

Die Frauenmannschaft des TV Bretten gewann am vorletzten Saisonspieltag in einem spannenden Spiel nach fünf Sätzen gegen den TV Käfertal. Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer TV Obernhausen musste sich das Team aber erwartungsgemäß geschlagen geben.

Bretten (gg) Die Frauenmannschaft des TV Bretten gewann am vorletzten Saisonspieltag in einem spannenden Spiel nach fünf Sätzen gegen den TV Käfertal. Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer TV Obernhausen musste sich das Team erwartungsgemäß geschlagen geben. Mit 16:12 Punkten liegt man damit weiterhin auf dem vierten Tabellenplatz.

Umkämpftes Spiel gegen Käfertal

Gegen den TV Käfertal fand der TVB im ersten Satz nur schwer ins Spiel. Die Brettener Abwehrreihe mit Janine Gieringer, Katharina Fien und Inken Beißmann hatte zu Beginn mit den gegnerischen Rollern große Probleme und unterlag mit 8:11. Jeremy Wuhrer stellt anschließend um und brachte Mona Müller in der Abwehr. Im Angriff wechselten sich Birte Baxmann und Sarah Fey bei den Aufgaben ab. Die Maßnahmen zeigten Wirkung und Bretten war nun klar besser. Baxmann punktete sowohl mit ihren Angaben als auch aus dem Spiel und sicherte dem TVB mit 11:5 den zweiten Satz. Danach konnte Käfertal wieder besser mithalten, Bretten blieb aber ruhig und gewann den dritten Satz nach Verlängerung mit 15:13. Anschließend ließ man etwas nach und unterlag folgerichtig mit 8:11. Das Team fand aber schnell wieder zu seiner Leistung zurück. Da die Abwehr sich nun gut auf den gegnerischen Angriffsstil eingestellt hatte, ging der fünfte Satz verdient an den TVB (11:8).

Niederlage gegen Top-Favorit

Gegen den Topfavoriten und bisher ungeschlagenen Tabellenführer, TV Obernhausen, konnte Bretten im ersten Satz gut mithalten. Nach dem unglücklichen Satzverlust (8:11) wurde das Team aber unsicherer. Wuhrer reagierte und wechselte Saskia Blanc in der Defensive ein. Bretten machte in Summe aber zu viele Eigenfehler, um dem Favoriten gefährlich werden zu können und verlor die folgenden Durchgänge jeweils 7:11. Mit 16:12 Punkten hat der TV Bretten den vierten Platz mittlerweile sicher. Am letzten Spieltag könnte man es sogar noch auf den dritten Platz schaffen. Allerdings ist dafür ein Sieg gegen den spielstarken Tabellenzweiten TV Öschelbronn nötig.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen