TVB-Handballer mit souveränem Auswärtssieg

Strahlende Gesichter nach dem Auswärtssieg gegen den Tabellenzweiten: TVB-Handballer belohnen sich für vorbildliche Mannschaftsleistung.
  • Strahlende Gesichter nach dem Auswärtssieg gegen den Tabellenzweiten: TVB-Handballer belohnen sich für vorbildliche Mannschaftsleistung.
  • Foto: Volker Behrens
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Gegen den TV Bretten mussten sich die Handballer der HSG St.Leon / Reilingen mit 20:23 (10:15) geschlagen geben.

Bretten (vb) Die Handballpartien in der Badenliga sind immer für Überraschungen gut: konnte man erwarten, dass die HSG St. Leon / Reilingen, in der Tabelle aktuell auf Platz zwei, mit der ersten Herrenmannschaft aus Bretten kaum ernsthafte Probleme haben würde, so kam es doch gänzlich anders. Von Beginn an machten die Melanchthonstädter klar, dass sie auf keinen Fall als Verlierer vom Platz gehen wollten, und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte sich der TVB bereits in der ersten Halbzeit mit 10:15 deutlich von den Gastgebern absetzen und beim Endstand von 20:23 den ersten Auswärtssieg der Saison verbuchen.

Partie begann ausgeglichen

Die Partie begann zunächst sehr ausgeglichen. Nach acht Minuten Spielzeit, beim Stand von 3:3, kamen die Brettener Handballer immer besser ins Spiel, sodass bei stabiler Abwehr und einem gut aufgelegten Findan Krettek im Tor jetzt auch das Zusammenspiel im Angriff immer besser gelang. Bis zur 15. Spielminute konnte so ein Torlauf zum Stand von 5:8 hingelegt werden, der auch durch die Auszeit der Gastgeber nicht gestoppt werden konnte: in der 20. Minute konnte Kreisläufer Nils Pollmer zum 6:12 einnetzen.

10:15 zur Halbzeit

In den nächsten Minuten wollte den Brettenern kein Treffer gelingen, während die Gastgeber den Rückstand in der 24. Minute auf 8:12 reduzieren konnten. Die nun fällige Auszeit des TVB stabilisierte die Mannschaft, und nach Treffern von zweimal Jolibois sowie Albat stand es eine Minute vor dem Abpfiff der ersten Halbzeit 9:15. In die Kabinen ging es beim Stand von 10:15.

Zwei Zeitstrafen gegen den TVB wirkten noch in die zweite Halbzeit hinein, und die Gastgeber verkürzten auf 11:15. Wieder vollständig auf dem Spielfeld, ließen die Brettener dann aber keinen Zweifel aufkommen, wer an diesem Abend den Ton angibt: mit einem Torlauf von dreimal Pollmer, Jolibois und Schollmeyer hatten sich die Brettener bis zur 40. Minute beim Stand von 13:20 einen großen Vorsprung erarbeitet. Danach blieben die Torerfolge für den TVB in den nächsten zehn Minuten fast vollständig aus, allerdings verhinderte die nach wie vor stabile Abwehr der Brettener und Keeper Krettek im Tor auch viele Erfolge der HSG. So war der TVB in der 50. Minute mit 16:21 immer noch deutlich vorne. Mit zwei Treffern in Folge kamen die Gäste dann allerdings wieder etwas dichter an den TVB heran, das Tor von Jolibois zum 18:22 brachte aber wieder Ruhe ins Spiel. Als die Gastgeber ihrerseits eine Auszeit nahmen und zum 19:22 verkürzten, nahm die Spannung erneut zu. Der Treffer von Schollmeyer zwei Minuten vor dem Abpfiff zum 19:23 war dann allerdings die Entscheidung, das letzte Tor der HSG zum Endstand von 20:23 nur noch Ergebniskosmetik.

Für den TVB spielten: Krettek und Knodel (beide im Tor), Schiffel, Albat (1 Tor), Celik (1), Eickmeier (2/1), Haug, Pollmer (4), Zeller, Schollmeyer (5), Junker, Jolibois (8) und Morlock (2/1).

Die nächste Badenliga-Handball-Begegnung des TVB findet am kommenden Sonntag statt – zu Gast im Hallenzentrum Im Grüner ist der TV Hardheim. Anpfiff ist um 17:30 Uhr – die Brettener Handballer hoffen auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen