Unnötig hohe Niederlage der Handballer beim ersten Heimspiel

Manuel Blum (links) -am am Wochenende Brettens erfolgreichster Torschütze- und Florian Hertle in Aktion
  • Manuel Blum (links) -am am Wochenende Brettens erfolgreichster Torschütze- und Florian Hertle in Aktion
  • hochgeladen von TV 1846 Bretten e.V. Handball


TV Bretten (Sulzfeld) - SV Langensteinbach 24:30

Am Sonntag den 24.09.2017 hatte unsere erste Herrenmannschaft ihr erstes Heimspiel in Bretten. Mit dem SV Langensteinbach kam eine erfahrene und -  wie alle Gegner in der Verbandsliga - gut eingespielte Mannschaft in den Grüner.

Gut eingestellt und motiviert begonnen unsere Jungs mit Tempo und gezielten Aktionen  die Partie und hatten somit beim Stand von 2:0 in der 4. Minute einen guten Start. Nach 10 Minuten beim Stand von 3:3 sahen die zahlreichen Zuschauer eine ausgeglichene Partie. Leider schlichen sich in der Folge leichte Fehler und Nachlässigkeiten beim Abschluss ein. Hinzu kam erschwerend auch noch Pech mit Lattentreffern hinzu, was sich über die gesamte Partie hinziehen sollte. So waren nahezu 10 Latten- und Pfostenwürfe zu verbuchen, die unglücklicherweise bis auf einen, alle beim Gegner landeten.
Daraus resultierte ein Zwischenlauf für die Gäste zum Stand von 3:6 in der 14. Spielminute, was unseren Trainer zu einer Auszeit bewog.
Ziel war es die Mannschaft zu mehr Druck im Angriffsspiel zu bewegen, da der Respekt vor dem Gegner und die Angst vor Fehlern deutlich wurden.

So konnte die Partie bis zum 8:10 in der 28. Minute offen gehalten werden, als unser Team durch die 2. Zeitstrafe für Patrick Hecker geschwächt wurde und somit Langensteinbach zum 9:13 Pausenstand davonziehen konnte. An dieser Stelle ist es erwähnenswert, dass zu den zahlreichen Lattentreffern noch 3 unglückliche Entscheidungen, der sonst guten Schiedsrichter zusätzlich 3 Gegentore  begünstigten. Da die Spieler auf beiden Seiten aber sicherlich mehr Fehler als die Schiedsrichter machten, war dies unter dem Strich sicher kein Spiel entscheidender Faktor.

Nach der Pause hatten sich die Gastgeber viel vorgenommen, aber durch überhastete Aktionen im Angriff und eine erneute Unterzahl-Situation in den ersten beiden Minuten der 2. Halbzeit konnten die Gäste gleich auf 10:15 davonziehen. Trotz der Unerfahrenheit und Unsicherheit unserer Jungs konnten sie sich bis zur 40. Minute auf 15:17 herankämpfen.

Besonders Florian Tüx im Tor war in dieser Phase ein starker Rückhalt. Leider hatten die Hausherren nun einen Hänger mit unglücklichen Aktionen im Angriff, welcher die Gäste zu schnellen und einfachen Toren einlud. Somit war die Auszeit nach 47 Minuten unumgänglich, um den Rückstand von 7 Toren noch aufholen zu können. Danach ging ein deutlicher Ruck durch die Mannschaft und sie kämpfte sich in 6 Minuten wieder auf 3 Tore zum 22:25 heran. Leider fehlte dann jedoch die Ruhe und das  Team war nicht abgeklärt genug, um einen solchen Spielverlauf aufrecht zu erhalten. Der Gegner war sichtlich beeindruckt von der nun konsequenten Abwehrleistung, aber durch erneutes Wurfpech und Zeitstrafen schaffte es die Gästemannschaft noch zu einem 24:30 Sieg, der insgesamt sicherlich etwas zu hoch ausfiel.

Nun gilt es ruhig und konzentriert weiterzuarbeiten, denn das nächste Auswärtsspiel bei der HSG Ettlingen/Bruchhausen wird sehr schwer. Die auf allen Positionen top besetzte Mannschaft aus Ettlingen hat den Anspruch um den Titel mitzuspielen, d.h. der TVB wird als krasser Außenseiter am Samstag um 19.00 Uhr auf der Platte stehen. Aber auch hier gilt es so lange wie möglich mitzuspielen und den Hausherren das Leben möglichst schwer zu machen.

Das Team freut sich wie immer über zahlreiche und lautstarke Unterstützung bei diesem Auswärtsspiel in der Franz-Kühn Halle, Teichweg 2 in Ettlingen-Bruchhausen.

Es spielten: Florian Tüx, Stefano Pede (beide im Tor), Alexander Fain (1), Marcel Hussung, Patrick Hecker (3), Manuel Blum (9), Paul Buchwald, Tolga Celik (3), Johannes Pitz, Steffen Holzwarth, Hannes Koch (2), Florian Hertle (2), Michael Reichert, Luca Merz (4)

Autor:

TV 1846 Bretten e.V. Handball aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.