Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

17-Jähriger mit Messer verletzt

Jetzt Leserreporter werden

Ein Unbekannter hat einen schwer betrunkenen 17-jährigen Jugendlichen mit einem Messer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

Karlsruhe (ots) Noch im Dunkeln liegen die Hintergründe einer Messerstecherei in Karlsruhe vom Samstag, 25. Juni. Ein Unbekannter hatte in der Karlstraße einen stark betrunkenen 17-Jährigen attackiert, der zum Glück nur leichte Verletzungen erlitt.

Auf Oberkörper eingestochen

Nach den Ermittlungen der Polizei war der Jugendliche zu Fuß auf der Karlstraße unterwegs, als ein Unbekannter auf ihn zukam und versuchte, mit einem Klappmesser auf seinen Oberkörper einzustechen. Nachdem der 17-Jährige bei Abwehrbewegungen Schnittverletzungen an den Händen erlitten hatte, versetzte ihm der etwa 28 bis 35 Jahre alte Täter noch einen Stich in den rechten Oberschenkel und flüchtete schließlich in Richtung Kongresszentrum.

Sofortfahndung ohne Erfolg

Eine von der Polizei ausgelöste Sofortfahndung blieb ohne Erfolg. Der Unbekannte, der offenbar ebenfalls betrunken war, sprach mit russischem Akzent, ist etwa 1,75 Meter groß, hat blondes nach hinten gekämmtes Haar und trug ein schwarzes T-Shirt sowie dunkelblaue Jeans. Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise auf den Beschriebenen geben kann, wird unter Telefon 0721 939-4411 um seine Meldung beim Polizeirevier Südweststadt gebeten.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Sonderthemen

Garten im Sommer

Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Ratgeber rund um Ihren Garten.

Hofläden der Region

Themenseite mit Vorstellungen der Hofläden in der Region.

Jetzt Leserreporter werden
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.