Mit vier Promille Widerstand gegen Polizei geleistet

Zwei völlig betrunkene Frauen haben der Karlsruher Polizei zu schaffen gemacht.
  • Zwei völlig betrunkene Frauen haben der Karlsruher Polizei zu schaffen gemacht.
  • Foto: Pixabay, BlaulichtreportDE
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Zwei völlig betrunkene Frauen haben am Samstag, 2. Dezember, in Karlsruhe die Beamten des Polizeireviers Markplatz in Atem gehalten.

Karlsruhe (kn) Zwei völlig betrunkene Frauen haben am Samstag, 2. Dezember, in Karlsruhe die Beamten des Polizeireviers Markplatz in Atem gehalten. Die beiden 37 und 40 Jahre alten Frauen waren zu Fuß in der Innenstadt unterwegs, als eine der Beiden aufgrund ihrer starken Alkoholisierung an der Kreuzung Hischstraße/Amalienstraße stürzte. Da ihre 40-jährige Begleiterin nicht in der Lage war, ihr aufzuhelfen, verständigten Passanten die Polizei.

40-Jährige mit vier Promille

Die beiden betrunkenen Frauen konnten sich nach Angaben der Polizei kaum auf den Beinen halten, weshalb sie in Gewahrsam genommen werden sollten, um mögliche Gefährdungen auszuschließen. Dabei leistete die 40-Jährige trotz ihrer über vier Promille massiven Widerstand. Die Frau schrie herum, trat gegen die Beamten und beleidigte sie. Die Polizisten wurden nicht verletzt, die Frau muss nun jedoch mit Anzeigen wegen Widerstands und tätlichem Angriff gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.