"Neiguggt" in Neulingen
Die Neulinger Dolinen

5Bilder

Neulingen (kn) Die Neulinger Dolinen sind ein Naturschutzgebiet, das etwa auf halben Weg zwischen Pforzheim und Bauschlott, direkt neben der Bundesstraße 294, und knapp zwei Kilometer südöstlich von Göbrichen liegt. Die unter Schutz gestellte Wiesenlandschaft durchzieht ein Dolinenfeld mit trichterförmigen Vertiefungen im Karstgestein. Dolinen entstehen durch Auswaschung des Gesteins von Grund- oder Oberflächenwasser.

Wiese mit alten Obstbäumen

Im Nordwesten des Naturschutzgebiets liegt eine Quelle, die nach 500 Meter in einer Doline versickert. Dort befindet sich eine Nasswiese mit Sumpfdotterblume, Bach-Nelkenwurz, Wald-Simse und aufrechten Igelkolben. Auf den Dolinen sowie in der Umgebung der Quelle stehen Baum- und Strauchgruppen, die von vielen Vögeln und Kleinsäugern angenommen werden. In den Glatthafer-Wiesen, die den überwiegenden Teil des Naturschutzgebiets ausmachen, stehen zum Teil alte Obstbäume, darunter Kirsch-, Apfel- und Birnbäume.

Geologische Bedeutung und ökologischer Wert

Am 1. Juli 1981 wies das Regierungspräsidiums Karlsruhe das Naturschutzgebiet aus, um die Wiesenlandschaft mit zahlreichen Dolinen in der „abflusslosen Senke“ zu schützen. Diese haben eine besondere geologische Bedeutung, wie auch die unterschiedlich feuchten Wiesen, Röhrichte, Gebüsch- und Baumbestände einen großen ökologischen Wert besitzen. Das Dolinenfeld ist außerdem als Geotop geschützt. Im Süden ist ein kleiner, bewaldeter Höhenzug und der Neulinger Berg zu finden. Im Westen und Norden grenzen Streuobstwiesen, Wiesen und Äcker an die Wiese und im Osten liegt die Bundesstraße 294.

Wüstung Neulingen gab der Gemeinde den Namen

Am Westrand des Naturschutzgebietes liegt die Wüstung Nidelingen. Sie wurde in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts erstmals erwähnt und um 1450 aufgegeben. Im Zuge der Kommunalreform wurde aus drei Teilorten (Nussbaum, Göbrichen und Bauschlott) die Gemeinde Neulingen, die den Namen des einstigen Ortes übernahm.

Mehr zu Neiguggt in Neulingen finden Sie auf unserer Themenseite.

Autor:

Beatrix Drescher aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen