Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

Bauarbeiten an Kreisstraße zwischen Untergrombach und Büchenau

Jetzt Leserreporter werden

Die Arbeiten im Rahmen der Fahrbahndeckenerneuerung auf der K3501 zwischen Untergrombach und Büchenau schreiten planmäßig voran.

Kreis Karlsruhe (pm) Auf der freien Strecke zwischen der Einmündung „Im Sand“ in Untergrombach und der Einmündung „Au in den Buchen“ in Büchenau sind die Asphalt- und Markierungsarbeiten beendet. Die Straße ist seit Freitag, 1. Juni, zwischen den Ortsteilen wieder für den Verkehr geöffnet. Ab Montag, 4. Juni, werden zwei weitere Bauabschnitte begonnen: In Untergrombach erhält der Abschnitt zwischen Friedhof und dem bereits fertiggestellten Belag bei der Einmündung „Im Sand“ eine neue Deckschicht.

Umleitung wird eingerichtet

Wegen der erforderlichen Vollsperrung wird die bisherige großräumige Umleitung beibehalten. Des Weiteren sind ab der Einmündung „Au in den Buchen“ in Büchenau in Richtung Staffort weitere circa 150 Meter unter Vollsperrung zu sanieren. Eine Umleitung wird eingerichtet. Für Fußgänger und Radfahrer sind die straßenparallelen Wege stets nutzbar. Die Arbeiten sollen bis Freitag, 15. Juni, abgeschlossen und damit alle verkehrlichen Einschränkungen beendet sein

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Sonderthemen

Weindorf Kürnbach

Themenseite zum Kürnbacher Weindorf am 20. und 21. Mai 2022.

Sportfest Neibsheim

Themenseite zum Sportfest beim FC Neibsheim vom 20. bis 22. Mai.

Himmelfahrtslauf Wössingen

Themenseite zum Himmelfahrtslauf des TV Wössingen mit Jubiläums- und Festwochende ab 26. Mai.

Jetzt Leserreporter werden
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.