Aus kleinen Steinen eine große Stadt gebaut / Bauprojekt "Legopolis" war der Schlusspunkt des Kraichtaler Ferienprogramms

Legopolis zur Besichtigung freigegeben - Catrin Baisch, Gemeindediakonin der EmK, zerschneidet das Rote Band.
4Bilder
  • Legopolis zur Besichtigung freigegeben - Catrin Baisch, Gemeindediakonin der EmK, zerschneidet das Rote Band.
  • hochgeladen von Martin Stock

"Legopolis", die Metropole aus Legosteinen, ist wieder neu erstanden. Die Evangelisch-methodistische Kirche (EmK) in Münzesheim hatte diesen Programmpunkt ausgeschrieben für alle Baumeister, Architekten und Ingenieure männlich / weiblich, also für alle Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 14 Jahren, die nach Herzenslust mit Lego-Steinen bauen wollten.

Mit einem Gottesdienst in der EmK Münzesheim und dem Durchschneiden eines roten Bandes wurde "Legopolis" offiziell zur Besichtigung freigegeben.
Der Bau dieser Phantasie-Stadt war der Schlusspunkt des diesjährigen Ferienprogramms der Stadt Kraichtal. Catrin Baisch, Gemeindediakonin in der EmK Bruchsal-Kraichtal hatte mit einem Team alles bestens vorbereitet und so konnten die Kinder gleich loslegen und drei Tage lang jeweils drei Stunden bauen. Es entstanden Jumbo-Jets und Ozeandampfer, ein großer Zug und viele Autos, Familienhäuser, Einkaufszentren und Wolkenkratzer von beachtlicher Höhe, ein Fußballfeld und Kleingärten - alles mit viel Liebe zum Detail und einem "großen Gefühl für Ästhetik", wie Pastor Knut Neumann feststellte. "Es ist eine schöne Stadt geworden", sagte er, "wo auch Blumen, Wiesen und Wald ihren Platz haben."

Lebenswelt und Zukunftsvision

Die ganze Lebenswelt der Kinder spiegelte sich in der Stadt wieder und wohl auch mancher Wunschgedanke, wie die Stadt der Zukunft aussehen sollte. Mitarbeiterinnen aus der Gemeinde äußerten sich zu ihren Beobachtungen bei den Bautagen und sagten: "Die Kinder konnten aus vollen Legokästen schöpfen, waren sehr kreativ und lebten ihre Phantasie voll aus. So entstand aus kleinen und unscheinbaren Anfängen eine prachtvolle und äußerst vielgestaltige Stadt."
IOn der Legostasdt auf engstem Raum: BlumenCatrin Baisch verknüpfte das Bauen mit inhaltlichen Impulsen aus den Gideon-Geschichten des Alten Testamentes aus der Bibel. In einer verzweifelten Krisensituation des Volkes Israel hat Gott Gideon ermutigt und stark gemacht, um die Rettung zu bewirken. "Scheinbare Kraft- und Ausweglosigkeit hat Gott in Erfolg und Sieg umgewandelt", sagte sie.
Die vielen Lego-Steine waren aus dem Fundus des Kinder- und Jugendwerkes der EmK. Gemeinden können
dieses Material für Lego-Bauprojekte ausleihen, allerdings mit einer
langen Vorlaufzeit, denn die Lego-Steine sind sehr beliebt. Fleißige
Helfer haben nach dem Sonntag alle Bauwerke wieder auseinandergenommen
und die Steine sortiert für das nächste Projekt "Legopolis", die
Metropole, die jedes Mal anders aussieht.

Autor:

Martin Stock aus Region

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.