Lücken im ÖPNV sollen geschlossen werden
Bürgerbus in Maulbronn ist seit Dienstag in Betrieb

13Bilder

Maulbronn (hk) Ein weiterer Meilenstein zur Entwicklung der Stadt Maulbronn wurde am Montagabend erreicht: Zahlreiche Bürger hatten sich auf dem Hof des Klosters zusammengefunden, um der Einweihung des Bürgerbusses beizuwohnen. Seit dem gestrigen Dienstag rollt das vom Bürgerbusverein ins Leben gerufene Projekt nun durch Maulbronn, Zaisersweiher und Schmie. "Wie so oft hängt dauerhafter Erfolg neuer öffentlicher Einrichtungen davon ab, dass sie angenommen werden. Ich hoffe daher, dass der Bürgerbus rege genutzt wird", sagte der Maulbronner Bürgermeister Andreas Felchle in seiner Ansprache und hob die wesentlichen Vorzüge eines Bürgerbusses hervor.

Verbindung zwischen Maulbronn und Zaisersweiher

Der Klimawandel sei längst kein Wandel mehr, sondern eine "auf dem Weg befindliche Klimakatastrophe. Und jeder, der nicht in sein eigenes Fahrzeug steigt, sondern sich zusammenschließt in modernen, nachhaltigen Verkehrssystemen, hilft damit der Umwelt." Es sei nicht von der Hand zu weisen, dass der klassische ÖPNV auf der Schiene und auf der Straße Lücken aufweise. Aus diesem Grund sei der Bürgerbus eine sinnvolle Ergänzung und Alternative – weil er die Zeitlücken des Verkehrsverbund Pforzheim-Enzkreis (VPE), aber auch inhaltliche Lücken schließe. "Die aus Maulbronner Sicht wichtigste Verbesserung, die der Bürgerbus erreicht, ist die Verbindung zwischen Maulbronn und Zaisersweiher", sagte Felchle über die Anbindung zum Stadtteil, der bisher abgehängt worden sei. Zusätzlich bindet der Bürgerbus auch das Kinderzentrum Maulbronn in das ÖPNV-Angebot ein.
Rund 120.000 Euro hat der Bürgerbus gekostet. Größter Förderer des Projektes ist die Stadt Maulbronn, die für 85.000 Euro aufgekommen ist. Für die restlichen 35.000 Euro hat das Land Baden-Württemberg einen Zuschuss gewährt.

Warteliste mit Fahrerinnen und Fahrern

Heinz Kammer, der 1. Vorsitzender des Bürgerbusvereins, berichtete im Anschluss von den Hürden, die es zu überwinden galt. Gegründet wurde der Verein Anfang 2018 mit etwa 40 Mitgliedern. Zwischenzeitlich ist der Bürgerbusverein auf 60 Mitglieder herangewachsen. "Das Rekrutieren der Fahrerinnen und Fahrer war eine der wichtigsten, anfänglichen Aufgaben. Am Anfang lief es ein bisschen holprig, doch jetzt haben wir 25 Ehrenamtliche. Und ob Sie es glauben oder nicht, ich habe inzwischen eine kleine Warteliste, sogar mit Interessierten aus Mühlacker und Knittlingen", verkündete Kammer. Die Fahrschichten werden so besetzt, dass die ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer jeweils zwei- bis dreimal pro Monat fahren sollen. Um den laufenden Betrieb des Bürgerbusses zu finanzieren, werden weiterhin heimische Unternehmen gesucht, die Werbeflächen auf dem Bus buchen.

Die Fahrzeiten des Bürgerbusses beginnen montags bis freitags außer mittwochnachmittags um circa 8 Uhr und enden zwischen 16 und 17 Uhr. Auf der "Route 1" etwa startet der Bus um 8.10 Uhr in der August-Kienzle-Straße/Märkte. Anschließend steuert das Fahrzeug verschiedene Haltepunkte in Maulbronn und Zaisersweiher an, bevor es wieder zurückgeht. Gut eine halbe Stunde dauert die Runde, die im Anschluss wiederholt wird. Der letzte Bus am Tag setzt sich um 15.40 Uhr in der August-Kienzle-Straße/Märkte in Bewegung.

Weitere Informationen unter www.buergerbus-maulbronn.de.

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen