Alexander Kern Bezirksbauernverband

Beiträge zum Thema Alexander Kern Bezirksbauernverband

Politik & Wirtschaft
Der Brettener Bürgermeister Michael Nöltner (Fünfter von rechts) mit den Landwirten und Matthias Pittinger von der Stadtverwaltung (links) vor einer Blühfläche in Gölshausen.

40 Hektar Blühfläche für mehr Artenvielfalt
Große Beteiligung der Landwirte am "Komblü"-Programm

Bretten (kn) Zu einem gemeinsamen Fototermin trafen sich auf Einladung des Brettener Bürgermeisters Michael Nöltner Landwirte aus Bretten und Gondelsheim, um auf das städtische Förderprojekt "Komblü - Bretten blüht auf" aufmerksam zu machen. Das gemeinsam mit den Landwirten ausgearbeitete und im Frühjahr 2019 beschlossene Förderprogramm ist auch im Jahr 2021 mit rund 40 Hektar Fläche voll ausgeschöpft. Ziel ist es, Blühstreifen auf Ackerflächen langfristig zu fördern, um Insekten – insbesondere...

  • Bretten
  • 14.07.21
Politik & Wirtschaft
Die Übersicht über die Gewerbeentwicklungsflächen, die im Regionalplan vorgesehen werden sollen. Die grün gestrichelte Fläche im Westen Diedelsheims soll nach Wunsch der Stadt Bretten zusätzlich zur Gewerbefläche in Rinklingen Berücksichtigung finden.

Streichung der Planungen für Industriegebiet am Karlsruher Dreieck gefordert
Brettener Landwirte stemmen sich gegen Regionalplan

Bretten (kn) In einer deutlichen Stellungnahme haben sich die Brettener Landwirte um Alexander Kern vom Diedelsheimer Spitalhof klar gegen die Pläne der Stadt zur Fortschreibung des Regionalplans gerichtet (wir berichteten). Man könne sich zwar "eine moderate Entwicklung der Stadt und ihrer Stadtteile vorstellen", heißt es dort. Die geplanten 81 Hektar Siedlungsfläche sowie die geforderten 121 Hektar Gewerbegebiet werde man aber nicht akzeptieren.  Streichung der Planungen für Industriegebiet...

  • Bretten
  • 08.07.21
Politik & Wirtschaft
Der Diedelsheimer Landwirt Alexander Kern.

Scharfe Kritik an Plänen zur Fortschreibung des Regionalplans
Brettener Landwirte planen heute Demo vor dem Rathaus

Bretten (kn) Der Brettener Gemeinderat entscheidet in seiner Sitzung am heutigen Dienstag, 29. Juni, über die Stellungnahme der Stadt zur Fortschreibung des Regionalplans mittlerer Oberrhein. Der Plan dient unter anderem als Grundlage zur Ausweisung neuer Wohn- und Gewerbegebiete durch die Stadt. Die öffentlich einsehbaren Unterlagen zu diesem Tagesordnungspunkt im Gemeinderat haben nun die Brettener Landwirte bewogen, eine Demonstration vor dem Rathaus zu lancieren. Um 16.30 Uhr wollen die...

  • Bretten
  • 29.06.21
Politik & Wirtschaft
10 Bilder

Demonstration der Landwirte
„Politik hat uns nicht verstanden, jetzt werden wir den Druck erhöhen“

Bretten (hk) Der Verein ,,Land schafft Verbindung Baden-Württemberg", dessen Vorsitzender der Diedelsheimer Landwirt Alexander Kern ist, hat am heutigen Donnerstag, 5. März, Landwirte mit ihren Traktoren zu landesweiten Staffelfahrten durch mehrere Städte von Baden-Württemberg aufgerufen. „Die Politik hat uns wohl noch nicht verstanden, jetzt werden wir den Druck erhöhen!“, heißt es dazu in einer Mitteilung. Der Protest der Landwirte richtet sich unter anderem gegen die strenge Düngeverordnung...

  • Bretten
  • 05.03.20
Politik & Wirtschaft
8 Bilder

Protest von Landwirten auch aus Bretten und der Region
Sternfahrt mit Traktoren

Stuttgart/Bretten/Region (dpa/lsw) Bauern haben in Stuttgart ihrem Unmut gegen die Agrarpolitik Luft gemacht: An einer Sternfahrt aus vier Himmelsrichtungen beteiligten sich am Freitag nach Angaben der Polizei mehr als 1.000 Traktoren. Es habe größere Verkehrsbehinderungen auf den Zufahrtsstraßen gegeben. Nach Veranstalterangaben waren rund 2500 Schlepper beteiligt. Der Protest der Landwirte richtete sich unter anderem gegen neue Umweltauflagen, das angekündigte Glyphosatverbot, einen...

  • Region
  • 17.01.20
Politik & Wirtschaft
Der Diedelsheimer Landwirt Alexander Kern.
2 Bilder

Landwirt aus Diedelsheim kritisiert Eckpunktepapier der Landesregierung
Landwirt und Bezirksobmann Alexander Kern sieht Artenschutz-Pläne als zu übereilt

Bretten/Region (swiz) Nachdem das Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt, auch bekannt unter dem Titel "Rettet die Bienen", von vielen Seiten als vollkommen überzogen und gerade von Landwirten auch als existenzgefährdend (die Brettener Woche berichtete) kritisiert wurde, hat die grün-schwarze Koalition der Landesregierung ein Eckpunktepapier entwickelt, das laut Umweltminister Franz Untersteller und Landwirtschaftsminister Peter Hauk wichtige Ansatzpunkte des Volksbegehrens aufgreift, aber...

  • Bretten
  • 20.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.