Corona Regeln Bretten

Beiträge zum Thema Corona Regeln Bretten

Politik & Wirtschaft
Die Brettener Fußgängerzone ist im Lockdown verwaist.

Brettener Einzelhändler wollen gehört werden und starten Protestaktion
"Die Händler liegen am Boden"

Bretten (bea) Die Einzelhändler in Bretten wollen am 1. Februar Flagge zeigen. Unter dem Motto "Wir gehen mit_unter" wollen die Geschäftsinhaber mit ihren Mitarbeitern an der bundesweiten Aktion des Bündnisses "Freundschaftsdienst" teilnehmen und so gemeinsam auf ihre Situation aufmerksam machen. "Wir müssen jetzt alle Hebel und Register ziehen", sagt der Initiator der Brettener Aktion, Andreas Drabek. Sieben feste Teilnahme-Zusagen von Händlern konnte der Geschäftsinhaber am Dienstagmittag...

  • Bretten
  • 27.01.21
Politik & Wirtschaft

Coronavirus in Baden-Württemberg
Neue Corona-Regeln treten in Kraft

Stuttgart (dpa/lsw) Die neuen Regeln für den verlängerten Corona-Lockdown in Baden-Württemberg treten am heutigen Montag, 11. Januar, in Kraft. Die Landesregierung hatte nach einer Abstimmung zwischen dem Bund und den Ländern unter anderem beschlossen, die Kontaktbeschränkungen anzupassen. Fortan sind private Treffen nur noch von Mitgliedern eines Haushalts mit einer anderen Person erlaubt. Kinder der beiden Haushalte bis einschließlich 14 Jahre werden nicht mitgezählt. Entscheidung über...

  • Bretten
  • 11.01.21
Blaulicht
Seitdem die immer wieder angepassten Corona-Verordnungen existieren, gibt es auch die Verstöße gegen dieselben.

"Bürger sind verunsichert"
Viele Anzeigen wegen Verstößen gegen Corona-Vorgaben in Bretten

Bretten/Region (swiz) Seitdem die immer wieder angepassten Corona-Verordnungen existieren, gibt es auch die Verstöße gegen dieselben. Besonders im Fokus: Das Tragen oder Nichttragen der Mund-Nasen-Bedeckung oder das Einhalten der Kontaktbeschränkungen sowie Hygienevorgaben. So divers wie die Verordnungen sind, so zahlreich sind inzwischen auch die Meldungen von Bürgern, die Verstöße gegen die Corona-Verordnung beim Ordnungsamt anzeigen. "Wir erhalten viele Anrufe zu Verstößen, beziehungsweise...

  • Bretten
  • 09.12.20
Politik & Wirtschaft
In Baden-Württemberg werden die Corona-Maßnahmen unmittelbar nach den Weihnachtstagen wieder verschärft.

Landesregierung will Maßnahmen nur vom 23. bis zum 27. Dezember lockern
Keine Corona-Lockerungen zwischen den Jahren in Baden-Württemberg

Stuttgart (dpa) In Baden-Württemberg werden die Corona-Maßnahmen bereits unmittelbar nach den Weihnachtstagen wieder verschärft. Die grün-schwarze Landesregierung will die Kontaktbeschränkungen lediglich vom 23. bis zum 27. Dezember aufweichen, bestätigte ein Regierungssprecher am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Darauf habe sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) mit seinen Kabinettskollegen verständigt. Damit sind die Regeln in Baden-Württemberg schärfer als in vielen anderen...

  • Region
  • 30.11.20
Politik & Wirtschaft
Die Landesregierung will am Montag, 30. November, die neuen Regeln für den Südwesten verkünden.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Baden-Württemberg bekommt neue Corona-Verordnung

Stuttgart (dpa/lsw) Wie werden die Beschlüsse von Bund und Ländern zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Baden-Württemberg umgesetzt? Die Landesregierung will am Montag, 30. November, die neuen Regeln für den Südwesten verkünden. In Kraft treten soll die neue Verordnung nach Angaben des Staatsministeriums dann am Dienstag. Spezielle Regeln für extreme Corona-Hotspots Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder hatten sich zwar am vergangenen Mittwoch auf das weitere...

  • Region
  • 30.11.20
Politik & Wirtschaft
Die Ministerpräsidenten und -präsidentinnen der Länder und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben beim Corona-Gipfel am Mittwoch, 25. November, weitere Maßnahmen beschlossen.

Besondere Regeln für die Weihnachtsfeiertage
Neue Corona-Beschlüsse: Verschärfungen und Lichtblicke

Region (kn) Die Ministerpräsidenten und -präsidentinnen der Länder und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben beim Corona-Gipfel am Mittwoch, 25. November, weitere Maßnahmen beschlossen. Demnach werden die schon seit November gültigen Maßnahmen weiter verlängert und in Teilen noch schärfer ausgestaltet. Für die Weihnachtszeit sind allerdings Ausnahmen geplant. "Geduld, Solidarität und Disziplin" In einer Erklärung der Bundesregierung heißt es dazu, man habe den exponentiellen Anstieg der...

  • Region
  • 26.11.20
Politik & Wirtschaft
Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, tritt am heutigen Montag, 2. November, eine verschärfte Verordnung in Baden-Württemberg in Kraft.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Verschärfte Corona-Verordnung im Südwesten tritt in Kraft

Stuttgart (dpa/lsw) Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, tritt am heutigen Montag, 2. November, eine verschärfte Verordnung in Baden-Württemberg in Kraft. Durch sie ist festgelegt, dass die gesamte Gastronomie im Land bis Ende November schließen muss. Auch Kultureinrichtungen wie Kinos und Theater bleiben geschlossen. "Besorgniserregende Entwicklung" Die Landesregierung begründet die Maßnahmen mit der "besorgniserregenden Entwicklung" des Infektionsgeschehens in...

  • Region
  • 02.11.20
Politik & Wirtschaft
Das baden-württembergische Regierungskabinett will nach Angaben des Staatsministeriums am Donnerstagnachmittag, in einer Sondersitzung über die jüngsten Corona-Auflagen von Bund und Ländern beraten und deren Umsetzung beschließen.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Kabinett will Corona-Maßnahmen in Sondersitzung beschließen

Stuttgart (dpa/lsw) Das baden-württembergische Regierungskabinett will nach Angaben des Staatsministeriums am Donnerstagnachmittag, in einer Sondersitzung über die jüngsten Corona-Auflagen von Bund und Ländern beraten und deren Umsetzung beschließen. Nach dem derzeitigen Stand der Planung sollten die Entscheidungen danach in Verordnungen formuliert und "zum Wochenende hin", in den Umlauf der Ministerien gebracht werden, sagte ein Sprecher am Donnerstag, 29. Oktober, der dpa. Rechtzeitig zur...

  • Region
  • 29.10.20
Politik & Wirtschaft
 Der Landtag von Baden-Württemberg soll am Freitag, 30. Oktober, zu einer Sondersitzung zu den Corona-Maßnahmen zusammenkommen.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Landtag soll zu Corona-Sondersitzung zusammenkommen

Stuttgart (dpa/lsw) Der Landtag von Baden-Württemberg soll am Freitag, 30. Oktober, zu einer Sondersitzung zu den Corona-Maßnahmen zusammenkommen. Die für heute geplante Sondersitzung des Landtagspräsidiums entfalle stattdessen, teilte Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne) den Fraktionsvorsitzenden in einer E-Mail mit, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Sie habe zuvor den Wunsch der Fraktionen nach einer Sondersitzung des Plenums vernommen, heißt es in dem Schreiben vom...

  • Region
  • 29.10.20
Politik & Wirtschaft
Aufgrund der weiter steigenden Infektionszahlen in der Corona-Pandemie treten ab dem 2. November in ganz Deutschland zusätzliche und deutlich verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens in Kraft.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Corona-Maßnahmen ab dem 2. November

Region (kn) Aufgrund der weiter steigenden Infektionszahlen in der Corona-Pandemie treten ab dem 2. November in ganz Deutschland zusätzliche und deutlich verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens in Kraft. Die Maßnahmen gelten bis Ende November. Nach zwei Wochen werden sich Bund und Länder erneut beraten und die Maßnahmen beurteilen und gegebenenfalls anpassen. Hier die Maßnahmen im Überblick: Im öffentlichen Raum dürfen sich nur noch Personen aus zwei Haushalten treffen,...

  • Region
  • 28.10.20
Politik & Wirtschaft
Vor den Bund-Länder-Gesprächen über das weitere Vorgehen gegen die Corona-Pandemie wächst in vielen Branchen die Sorge vor einem weiteren Lockdown für Geschäfte, Restaurants, Hotels und Kneipen.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Drastische Einschränkungen im Gespräch: Gastro-Szene besorgt

Stuttgart (dpa/lsw) Vor den Bund-Länder-Gesprächen über das weitere Vorgehen gegen die Corona-Pandemie wächst in vielen Branchen die Sorge vor einem weiteren Lockdown für Geschäfte, Restaurants, Hotels und Kneipen. Man betrachte die Vorschläge, die unter anderem eine befristete weitgehende Schließung der Gastronomie beinhalten, "sehr kritisch", sagte ein Sprecher des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) in Baden-Württemberg am Mittwoch, 28. Oktober, in Stuttgart. Er betonte, das...

  • Region
  • 28.10.20
Politik & Wirtschaft
Masken sollen auch in der Brettener Fußgängerzone häufiger getragen werden.

Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff begrüßt neue Corona-Verordnung
"Es ist nicht die Zeit, um Partys oder größere Feste zu feiern"

Bretten/Region In Baden-Württemberg gelten seit dem heutigen Montag, 19. Oktober, strengere Vorgaben zur Eindämmung der Corona-Pandemie (wir berichteten). Zusammengefasst, wurden dabei die folgenden Änderungen zur bis dahin gelten Regelung vorgenommen: Ansammlungen und private Treffen von Personen werden auf maximal zehn Personen oder zwei Hausstände begrenzt. Dies gilt auch für Geburtstage, Hochzeiten oder Jubiläen.Die Teilnehmerzahl für Veranstaltungen wird auf 100 begrenzt. Solche...

  • Bretten
  • 19.10.20
Politik & Wirtschaft
Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die Bevölkerung angesichts der dramatischen Entwicklung der Corona-Pandemie vor einem erneuten Lockdown und drastischen Einschränkungen des Alltags gewarnt.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Kretschmann warnt vor neuem Lockdown: Höchste Alarmstufe

Stuttgart (dpa) Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die Bevölkerung angesichts der dramatischen Entwicklung der Corona-Pandemie vor einem erneuten Lockdown und drastischen Einschränkungen des Alltags gewarnt. Am Samstag, 17. Oktober, beschloss das grün-schwarze Kabinett die Ausrufung der höchsten Corona-Warnstufe, die eine verschärfte Maskenpflicht in der Öffentlichkeit und weitere Kontaktbeschränkungen ab Montag, 19. Oktober, mit sich bringt. Verschärfte Maßnahmen möglich Wenn diese...

  • Region
  • 17.10.20
Politik & Wirtschaft
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann sieht angesichts seit Wochen stark steigender Corona-Infektionen keinen Platz für weitere Lockerungen.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Kretschmann: Kein Platz für weitere Corona-Lockerungen

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann sieht angesichts seit Wochen stark steigender Corona-Infektionen keinen Platz für weitere Lockerungen. Wie schon im Frühjahr sei es stattdessen wieder an der Zeit, "schnell und rechtzeitig zu handeln, damit eine zweite Welle kleingehalten werden kann und wir alle gut durch den Herbst und Winter kommen", sagte der Grünen-Politiker am Dienstagabend nach einer Videoschalte der Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela...

  • Region
  • 30.09.20
Politik & Wirtschaft
Die Spielplätze sind ab Mittwoch wieder geöffnet.

Neue Fassung der Corona-Verordnung in Kraft getreten
Spielplätze ab Mittwoch wieder geöffnet

Bretten (kn) Mit diversen Lockerungen ist in der Nacht auf Sonntag, 3. Mai, die  konsolidierte Fassung der Corona-Verordnung in Baden-Württemberg in Kraft getreten. Die Änderungen gelten größtenteils ab Montag, 4. Mai, in Teilen allerdings erst ab dem heutigen Mittwoch, 6. Mai. So werden ab Mittwoch die Spielplätze wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein. „Derzeit sind Mitarbeiter des Baubetriebshofs damit beschäftigt, die Spielplätze auf die Nutzung vorzubereiten und die Absperrbänder zu...

  • Bretten
  • 04.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.