DRK

Beiträge zum Thema DRK

Politik & Wirtschaft
Der Bevölkerungsschutz in Baden-Württemberg soll nach Ansicht des Roten Kreuzes besser auf Katastrophen wie die Corona-Pandemie oder das Hochwasser im Ahrtal vorbereitet werden. (Bild einer Übung)

"Systemrelevante Einrichtungen besser schützen"
Rotes Kreuz fordert Verbesserungen beim Bevölkerungsschutz

Stuttgart (dpa/lsw) Der Bevölkerungsschutz in Baden-Württemberg soll nach Ansicht des Roten Kreuzes besser auf Katastrophen wie die Corona-Pandemie oder das Hochwasser im Ahrtal vorbereitet werden. Ärztliche Betreuung, Notunterkünfte, mobile Küchen, Kleidung oder psychische Betreuung müssten schneller und für mehr Menschen bereit stehen, sagte Barbara Bosch am Freitag, 22. Oktober. Aus Sicht der Präsidentin des Roten Kreuzes (DRK) Baden-Württemberg könnte ein regionales Notfallzentrum die...

  • Region
  • 22.10.21
Blaulicht
Fynn Bohner lässt sich in Büchig testen.

Sondertermin für Coronatests vor Schulbeginn am 12. September geplant
Seit April 3.000 Coronatests beim DRK in Büchig

Bretten (bea) Über 3.000 Coronatests hat die Ortsgruppe des Deutschen Roten Kreuz (DRK) Büchig seit dem 20. April durchgeführt. Anfangs hätten die ehrenamtlichen Helfer in jeder Woche sieben Stunden ihrer Zeit in der DRK-Garage neben der Bürgerwaldhalle in Büchig mit dem Testen verbracht, sagt Gerhard Weinkötz vom DRK Büchig. Als die Gastronomiebetriebe zu Pfingsten wieder öffneten, nutzten ganze 187 Menschen am Pfingstsonntag die kostenlose Testmöglichkeit in Büchig. Von Maulbronn bis...

  • Bretten
  • 27.08.21
Politik & Wirtschaft
Den Zustand seiner Arbeitskleidung dokumentierte der freiwillige Helfer aus Bretten bei einer Pause.
2 Bilder

26-Jähriger aus Bretten machte sich auf den Weg ins Katastrophengebiet in Rheinland-Pfalz
"Ich glaube es gibt wenig Sinnvolleres"

Bretten (bea) Ein Helfer in der Not ist wichtig. Das dachte sich Maximilian Melter aus Bretten, als er die Fernsehbilder von der Hochwasserkatastrophe entlang der Ahr in Rheinland-Pfalz sah. Daher entschied er sich dazu, als freiwilliger Helfer in das betroffene Gebiet zu fahren und beim Aufräumen den Menschen vor Ort zu helfen. Er selbst möchte jedoch nicht im Vordergrund stehen. Daher soll sein Name in diesem Artikel auch nur ein einziges Mal erwähnt werden. Im Vordergrund soll die Hilfe...

  • Bretten
  • 04.08.21
Soziales & Bildung
Um zu vermeiden, dass es nach den Sommerferien im neuen Schuljahr gleich wieder zu Schulschließungen und Quarantänemaßnahmen kommt, bietet die Gemeinde Oberderdingen vorrangig allen Schülern am Sonntag, 12. September 2021, an, sich testen zu lassen.

DRK bietet Tests vorrangig für Lehrkräfte und Schüler an
Offenes Bürgertestangebot in Oberderdingen am Ende der Sommerferien

Oberderdingen (kn) Um zu vermeiden, dass es nach den Sommerferien im neuen Schuljahr gleich wieder zu Schulschließungen und größeren Quarantänemaßnahmen kommt, hat die Gemeinde Oberderdingen auf Empfehlung des Landrats Dr. Christoph Schnaudigel beschlossen, vorrangig allen Schülerinnen und Schülern der Oberderdinger Schulen vor Schulbeginn am Sonntag, 12. September 2021, ein Testangebot durch die DRK-Ortsvereine Oberderdingen und Flehingen anzubieten. Das Testangebot richtet sich ebenso an alle...

  • Region
  • 01.08.21
Soziales & Bildung
Für den Bevölkerungsschutz in Baden-Württemberg suchen Land und Verbände Nachwuchs. Eine Kampagne samt Imagefilm und einem sogenannten Werbemobil soll dabei helfen.

Werbemobil auf Tour durch Baden-Württemberg
Baden-Württemberg sucht Nachwuchs für Bevölkerungsschutz

Bruchsal/Stuttgart (dpa/lsw)  Für den Bevölkerungsschutz in Baden-Württemberg suchen Land und Verbände Nachwuchs. Eine Kampagne samt Imagefilm und einem sogenannten Werbemobil soll dabei helfen. «Das Unwettergeschehen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen hat uns in den letzten Tagen sehr deutlich vor Augen geführt, wie sehr wir auf einen leistungsfähigen Bevölkerungsschutz angewiesen sind», sagte Innenstaatssekretär Wilfried Klenk (CDU) am Freitag in der Landesfeuerwehrschule Bruchsal...

  • Region
  • 01.08.21
Blaulicht
Ein Einsatzfahrzeug des Hochwasserzugs Karlsruhe Land im Einsatz in der Gemeinde Kordel/Rheinland-Pfalz. Das Bild zeigt das bei der Freiwilligen Feuerwehr Bretten stationierte Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz.
4 Bilder

Hochwasser nach Starkregen in Rheinland-Pfalz
Brettener Feuerwehrkräfte im Katastrophengebiet

Bretten/Rheinland-Pfalz (bea/kn) Als Teil des Hochwasserschutzzugs sind am gestrigen Donnerstag, 15. Juli, sechs Feuerwehrmänner der Abteilung Diedelsheim und zwei Kräfte des Deutschen Roten Kreuz (DRK) Bretten, jeweils mit einem Einsatzfahrzeug in Richtung Rheinland-Pfalz aufgebrochen. Dort hatte sich bedingt durch Starkregen und dem daraus resultierenden Hochwasser eine Katastrophenlage mit mehreren Todesopfern, schweren Schäden an Straßen und eingestürzten Gebäuden ergeben. Um 1 Uhr in der...

  • Bretten
  • 16.07.21
Politik & Wirtschaft
Bürgermeister Timur Özcan bedankte sich bei den DRK-Ortsvereinen Jöhlingen und Wössingen für ihr 16-wöchiges Engagement im kommunalen Testzentrum.

Bürgermeister Özcan bedankt sich bei DRK Jöhlingen und Wössingen
16 Wochen lang Corona-Tests durchgeführt

Walzbachtal (kn) Nachdem am 28. Juni das kommunale Testzentrum in Walzbachtal geschlossen wurde, bedankte sich Bürgermeister Timur Özcan nun bei den beiden DRK-Ortsvereinen aus Jöhlingen und Wössingen sowie den Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung. Dazu hatte er die Verantwortlichen für den Betrieb des Testzentrums in der Böhnlichhalle in den Ratssaal des Rathauses eingeladen. "Freiheit im Rahmen der Öffnungsschritte" „Trotz der aufwendigen wöchentlichen Vorbereitungen sind wir stolz darauf,...

  • Bretten
  • 09.07.21
Soziales & Bildung
Gemeinsame Impfaktion des Praxisteams Dr. Neugebauer, Firma Schmid & Wezel GmbH und des Deutschen Roten Kreuzes Maulbronn.

Corona-Impfaktion
Großer Erfolg bei betriebsärztlicher Impfaktion in Maulbronn

Seit 7. Juni dürfen Betriebsärzte Impfungen für Firmen anbieten – sofern Impfstoff verfügbar ist. Das war Anlass für eine besondere Impfaktion in Maulbronn. Durch das Engagement der Maulbronner Firma Schmid & Wezel GmbH, dem Praxisteam Dr. Neugebauer und dem DRK Ortsverein Maulbronn konnten in der vergangenen Woche 112 Impfwillige ihre Erstimpfung erhalten. Das Zustandekommen der Impfaktion ist dem Impuls der Schmid & Wezel GmbH zu verdanken. „Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass...

  • Region
  • 21.06.21
Soziales & Bildung

Das DRK Bretten bittet mit Spendenbriefen um Unterstützung
Viele kleine Beträge - große Hilfe

Landkreis Karlsruhe (kn) Ab Juni verteilen Brettener Rotkreuzhelfer Spendenbriefe in der Kernstadt und bitten um Unterstützung durch die Bevölkerung. Das teilte das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Bretten mit. Der Erlös aus dieser Sammlung soll in voller Höhe für die Arbeit des DRK vor Ort eingesetzt werden. Das DRK Bretten will die Spenden für regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen, Ausrüstung der aktiven Mitglieder und in die Ausstattung neuer digitaler Medien verwenden. Viele kleine Beträge - große...

  • Bretten
  • 04.06.21
Freizeit & Kultur
In Helmsheim findet die nächste Blutspendeaktion am Mittwoch, 14. April, statt.

Am 9. Juni lädt das DRK zum Blutspendetermin in Sulzfeld
"Blutspende wird weiterhin benötigt"

Sulzfeld (kn) Eine ausreichende Blutversorgung ist für viele Patienten lebenswichtig. Da Blut nur begrenzt haltbar ist, werden Blutspenden kontinuierlich benötigt. Daher ruft der DRK-Blutspendedienst auf, Blut zu spenden. Die Blutspende sei auch in der Corona-Pandemie weiterhin notwendig, erlaubt und sicher, so das DRK. Auch jetzt seien Patienten dringend auf Blutspenden angewiesen. Für die Behandlung von Unfallopfern, Patienten mit Krebs oder anderen schweren Erkrankungen bitte das DRK daher...

  • Bretten
  • 21.05.21
Blaulicht
Vor 100 Jahren wurde der Dachverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) gegründet.  Hier Bilder einer Übung des DRK Kreisverbands Karlsruhe.

DRK feiert 100-jähriges Jubiläum / Rotkreuzler aus der Region erfahren viel Wertschätzung
"Wir helfen und haben Achtung vor jedem"

Region (kn) Vor 100 Jahren wurde der Dachverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) gegründet. Dieses Jubiläum wurde bei einem – pandemiebedingt nur digitalen – Festakt am vergangenen Samstag, dem Weltrotkreuztag, gewürdigt. Anlässlich dieses Jubiläums berichten Rotkreuzler aus der Region im Gespräch mit der Brettener Woche/kraichgau.news, wie sich ihre Arbeit seit dem Ausbruch des Coronavirus verändert hat. Beantwortet haben sie auch die Frage, ob sie Übergriffe und Beleidigungen bei ihren...

  • Bretten
  • 12.05.21
Freizeit & Kultur

Testangebote auch beim DRK Büchig und DRK Gölshausen
Antigen-Schnelltests für alle Bürgerinnen und Bürger in Bretten

Bretten (kn) Mit Antigen-Schnelltests können sich alle Brettener ab Samstag, 17. April in Gölshausen und ab 20. April in Büchig auf das Coronavirus testen lassen, das teilte die Stadtverwaltung am Freitagmorgen mit. Dafür haben die beiden DRK Ortsvereine zwei neue Testzentren im Bürgerhaus in Gölshausen und der DRK-Garage neben der Bürgerwaldhalle eingerichtet.  Tests von Montag bis Mittwoch, am Samstag und Sonntag Im Bürgerhaus, Eppinger Straße 38 (Eingang Dorfplatz), können Termine montags...

  • Bretten
  • 16.04.21
Soziales & Bildung
In Helmsheim findet die nächste Blutspendeaktion am Mittwoch, 14. April, statt.

Blut spenden und Leben retten!
Blutspenden in Helmsheim

Bruchsal-Helmsheim (kn) In Helmsheim findet die nächste Blutspendeaktion am Mittwoch, 14. April, von 14.30 bis 19.30 Uhr in der Sporthalle/Karl-Friedrich-Straße 18 statt. Die Organisation und der Ablauf des Blutspendetermins wurden an die Anforderungen der Pandemie angepasst. Die Termine werden unter höchsten Hygiene- und Sicherheitsstandards durchgeführt. Um den erforderlichen Abstand zu gewährleisten und Wartezeiten zu vermeiden, muss unter:...

  • Region
  • 26.03.21
Politik & Wirtschaft

Das Corona-Testzentrum im DRK-Haus Bretten hat mit den ersten Tests begonnen
Tests im drei-Minuten-Takt möglich

Bretten (bea) In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) hat die Stadt Bretten ein Corona-Testzentrum in der Wagenhalle des DRK-Hauses im Breitenbachweg in Bretten eingerichtet. Dort können laut Christoph Glück, Bereitschaftsleiter des DRK Bretten, momentan maximal 200 Tests pro Woche durchgeführt werden. Nach dem Start des Testzentrums am gestrigen Dienstag und der erst am vergangenen Freitag gegenüber den Schulen angekündigten Testmöglichkeiten, wurden bis Dienstagnachmittag...

  • Bretten
  • 03.03.21
Soziales & Bildung
Spendenscheckübergabe von Bianca Jührendt, Group Fitness Instructor, an den DRK-Vorsitzenden Oberderdingen Bernd Stromenger.

Spende von Bianca Jührendt
Großzügiges Weihnachtsgeschenk für DRK Oberderdingen

Oberderdingen (kn) Das DRK Oberderdingen freut sich über eine großzügige Spende, teilt der Ortsverein mit. Voller Tatendrang habe Bianca Jührendt, die seit 2014 selbständig im Fitnessbereich tätig ist, ab Oktober ihre Spendenaktion zugunsten des DRK Oberderdingen gestartet. Es lag ihr besonders am Herzen, dem DRK Oberderdingen eine Spende rechtzeitig vor Weihnachten zu überreichen. Seit vielen Jahren stellt der Vorsitzende des DRK Oberderdingen Bernd Stromenger die Räumlichkeiten für Biancas...

  • Region
  • 03.01.21
Freizeit & Kultur
Veronika Hauk (rechts) spendete den Defibrillator für Neibsheim aus dem Nachlass ihres Bruders Dieter. Diakon Robert Austen (links) hat ihn im Vorraum der Volksbank in Neibsheim montiert, mit auf dem Bild ist Sabine Hiller, Mitarbeiterin der Filiale vor Ort.
3 Bilder

Im Vorraum der Volksbank-Filiale in Neibsheim ist nun ein kleiner Lebensretter bei Tag und Nacht verfügbar
Defibrillator aus Nachlass gespendet

Bretten-Neibsheim (kn) Seit dem 23. Dezember gibt es im Vorraum der Volksbank-Filiale in Neibsheim einen Defibrillator. Den öffentlich zugänglichen Lebensretter hatte Veronika Hauk aus dem Nachlass ihres Bruders Dieter gespendet. Öffentlich zugänglicher Ort bei Tag und Nacht Nach einem Gottesdienst habe Hauk Diakon Robert Austen, der beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) als ehrenamtlicher Rettungshelfer tätig ist, mit der Installation eines Defibrillators in Neibsheim beauftragt, bestätigt dieser....

  • Bretten
  • 29.12.20
Blaulicht

Schutzausrüstungen erweitert
Rettungsdienst schützt Sanitäter und Patienten vor Corona

Bad Krozingen (dpa/lsw)  Der Rettungsdienst in Baden-Württemberg rückt bei Corona-Verdachtsfällen mit Schutzausrüstung aus. Die Infektionsgefahr mit dem Coronavirus soll so für Retter und Patienten verringert werden, sagte ein Sprecher des Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Bad Krozingen bei Freiburg. Die Rettungswachen und Fahrzeuge seien entsprechend aufgerüstet worden, bestätigte der DRK-Landesverband. Das gelte für alle Rettungsorganisationen, sagte eine Sprecherin des Malteser Hilfsdienstes....

  • Region
  • 19.04.20
Soziales & BildungAnzeige
2 Bilder

Versorgung in der Corona-Krise
Menüservice „Essen auf Rädern“ des DRK-Kreisverband Karlsruhe

Landkreis Karlsruhe (kn) Das neuartige Coronavirus breitet sich auch im Landkreis Karlsruhe weiter aus. Laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) nimmt die Wahrscheinlichkeit für schwere Krankheitsverläufe mit zunehmendem Alter und bestehenden Vorerkrankungen zu. „Unsere gesellschaftliche Verantwortung als Deutsches Rotes Kreuz ist es, den Menschen auch in dieser für uns alle herausfordernden Situation zu helfen und unter anderem mit Mittagessen zu versorgen“, erklärt Jörg Biermann,...

  • Region
  • 30.03.20
Blaulicht
Der Kreisverband Karlsruhe des Deutschen Roten Kreuz hat aufgrund des Coronavirus einen Einsatzstab eingerichtet.

DRK-Kreisverband Karlsruhe richtet Einsatzstab ein
"Wir sind überwältigt von der großen Anteilnahme"

Region (kn) Der Kreisverband Karlsruhe des Deutschen Roten Kreuz hat aufgrund des Coronavirus einen Einsatzstab eingerichtet. Den Stab bilden die Kreisbereitschaftsleitung, Fachberater des DRK und die Rotkreuzbeauftragten. „Das Gremium trifft sich regelmäßig in Telefonkonferenzen und vermeidet weitestgehend persönliche Besprechungen, um die Lage zu eruieren“, erklärt Kreisbereitschaftsleiter Alexander Schmidt. Im Einsatzstab werde beraten, wie in Ernstfällen vorzugehen sei, um auf die...

  • Region
  • 27.03.20
Soziales & Bildung
Notrufpunkt bei Wössingen am 49.Breitengrad

Für schnelle Hilfe im Notfall in Wald und Flur
Medizinische Notrufstandorte des DRK in Stadt- und Landkreis Karlsruhe

Das Deutsche Rote Kreuz des Kreisverbandes Karlsruhe hat auf den Fluren und in den Wäldern im Landkreis Schilder angebracht, die im Notfall eine große Hilfe sein können. Sicherlich sind diese Tafeln schon vielen Wanderern und Spaziergängern aufgefallen. Meist sind sie etwas außerhalb von besiedelten Gebieten zu finden. Sie helfen bei Unfällen oder Herz/Kreislaufproblemen in Not geratenen Personen um schnell ihren Standort telefonisch durchzugeben. Oftmals ist ein Verunglückter oder seine...

  • Region
  • 22.01.20
Soziales & Bildung
Norma Biermann kommt zur Installation des Notrufs ins Haus und berät individuell, ganz nach den jeweiligen Bedürfnissen.

Hilfe bei Notfällen in den eigenen vier Wänden
Der Hausnotruf gibt Sicherheit

Region (ger) So lange wie möglich in den eigenen vier Wänden zu bleiben, ist ein Wunsch, den viele Seniorinnen und Senioren haben. Wenn aber durch Alter oder Erkrankungen das Unfallrisiko steigt, haben manche Betroffene selbst, häufig aber auch die Angehörigen das Gefühl, dass die Sicherheit zuhause nicht mehr gewährleistet ist. Ein probates Hilfsmittel ist hier der Hausnotruf, den es bei verschiedenen Anbietern gibt. Mittels eines kleinen Senders, den der Betroffene immer bei sich trägt und...

  • Region
  • 31.10.19
Politik & Wirtschaft
Zentrale Anlaufstelle in der Jöhlinger Ortsmitte: Im Erdgeschoss des Doppelhausesr Jöhlinger Straße 73 soll das neue Bürgerzentrum für Jöhlingen entstehen.
2 Bilder

Verlegung von Bürgerbüro und Bücherei in Jöhlingen hängt noch von Zuschüssen ab
Neues Bürgerzentrum soll Ortsmitte stärken

WALZBACHTAL (ch) Das Jöhlinger Bürgerbüro soll noch ein Stück näher an den Alltag der Bürger heranrücken. Geplant ist, sowohl das Bürgerbüro als auch die Gemeindebücherei vom Speyerer Hof in ein ehemaliges Ladengeschäft in der Jöhlinger Straße 73 zu verlegen und zu einem neuen Bürgerzentrum zusammenzufassen. Standort Speyerer Hof mangelhaft „Der Speyerer Hof ist nicht barrierefrei und es fehlt der vorbeugende Brandschutz“, begründet der scheidende Bürgermeister Karl-Heinz Burgey die schon vor...

  • Region
  • 21.08.19
Blaulicht
Für 30 Jahre als Bereitschaftsleiterin geehrt wurde Cornelia Ritter. Sie wird umringt von (von links) Ortsvorsteher Jens Skibbe, DRK-Kreisgeschäftsführer Jörg Biermann, Bereitschaftsleiter Jan Speck und DRK-Ortsvorsitzendem Obergrombach Martin Ritter.

Jahreshauptversammlung  DRK-Ortsverband Obergrombach
Cornelia Ritter ausgezeichnet

Bruchsal-Obergrombach (kk) Bei der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsverbandes Obergrombach wurde Bereitschaftsleiterin Cornelia Ritter für 30 Jahre Amtsträgerschaft mit der Ehrennadel des DRK-Kreisverbandes Karlsruhe ausgezeichnet. Enge Zusammenarbeit mit Bereitschaft Helmsheim Zuvor hatte der Vorsitzende Martin Ritter im Feuerwehrgerätehaus von Obergrombach die Versammlung eröffnet und das Wort an Bereitschaftsleiterin Cornelia Ritter übergeben. Laut Ritter hat der Ortsverband 273...

  • Region
  • 13.05.19
Soziales & Bildung
Ehrungen beim DRK: v.l.n.r. Unterkreisbereitschaftsleiter Jörg Klebsattel, Kim Frank, Markus Winter, Kristin Pisot, Vorsitzender Markus Wächter, Bereitschaftsleiterin Ivana Pejic, Vorsitzender
des DRK-Kreisverbandes Karlsruhe, Heribert Rech.

DRK-Ortsverein Sulzfeld zieht positive Bilanz 

126 Notfallhilfeeinsätze/Rücklagenbildung für neues Notfallhilfe-Fahrzeug Sulzfeld (kn) Eine positive Bilanz zog der Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Sulzfeld, Markus Wächter, bei der Mitgliederversammlung. Die Zahl der Blutspender sei zwar um 0,7 Prozent auf 533 gesunken, aber dennoch überdurchschnittlich. Allgemein gehe die Zahl der Blutspender zurück, was Wächter sehr bedauere. Aber der demografische Wandel hinterlasse auch beim Blutspenden seine Spuren. „Immer mehr langjährige regelmäßige...

  • Region
  • 26.03.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.