Friedhof

Beiträge zum Thema Friedhof

Freizeit & Kultur
Infomationen
10 Bilder

Eine kleine feine Runde
Naturlehrpfad Walzbachtal

Am westlichen Rand des Walzbachtaler Ortsteiles Wössingen gibt es seit ein paar Jahren einen „Naturlehrpfad“ der zum Wanden bzw. zu einem Spaziergang einladet. Am besten beginnt man die Tour vom Parkplatz des TV Wössingen aus. Zwischen Vereinsheim und Rasenplatz gelangt man an den Walzbach, den man in westlicher Richtung entlang geht. Schon hier beeindruckt ein kleines naturbelassenes Wäldchen mit Natur pur. Ein eigens für die Route gestalteter Holzsteg führt bald über den Bach vorbei an einem...

  • Region
  • 03.09.19
Soziales & Bildung
Sulzfelder Neuntklässler schauten sich auf dem Jüdischen Friedhof in Eppingen um.

Spuren jüdischen Lebens im Kraichgau
Neuntklässler erkunden jüdischen Friedhof in Eppingen

SULZFELD/EPPINGEN (kn) Die Religionsgruppe der Klasse 9b der Gemeinschaftsschule Sulzfeld hat am 8. April mit ihrer Lehrerin Ulrike Schölch einen Lerngang zum Jüdischen Friedhof nach Eppingen unternommen, um passend zur aktuellen Unterrichtsthematik Spuren jüdischen Lebens im Kraichgau zu erkunden. Neben der friedlichen Ruhe an diesem besonderen Ort fielen den interessierten Schülerinnen und Schülern zunächst erste Unterschiede zu Friedhöfen mit christlicher Bestattungskultur auf. Die reiche...

  • Region
  • 02.05.19
Freizeit & Kultur
Die Besucher teilten sich in Gruppen auf.
2 Bilder

Erinnerungen an unfassbare Taten: Heimatverein Untergrombach führte über jüdischen Friedhof

Der europäische Tag der jüdischen Kultur fand auch dieses Jahr am ersten September-Sonntag gleichzeitig in rund 30 Ländern statt. Aus diesem Anlass wurden am 2. September 2018 Führungen auf dem Judenfriedhof Obergrombach von Mitgliedern des Heimatvereins Untergrombach angeboten. BRUCHSAL-OBERGROMBACH (pm) Der europäische Tag der jüdischen Kultur fand auch dieses Jahr am ersten September-Sonntag gleichzeitig in rund 30 Ländern statt. Der Tag will dazu beitragen, das europäische Judentum,...

  • Region
  • 05.09.18
Politik & Wirtschaft
"Unglückliche" Umsetzung: Teilnehmer kritisierten die fehlende Zugänglichkeit des Rasengrabfelds auf dem Friedhof über die bereits belegte erste Reihe hinweg.
2 Bilder

Ortsrundgang der SPD-Gemeinderäte in Gondelsheim: Austausch mit interessierten Mitbürgern

Der SPD-Ortsverein Gondelsheim hat interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger zu einem Ortsrundgang eingeladen. GONDELSHEIM (pm) Mit Bürgern in Kontakt treten, aus erster Hand informieren und Verbesserungen aller Art schaffen, von Straßen, Plätzen und kommunalen Einrichtungen bis hin zu innerörtlicher Entwicklung und zu Baumaßnahmen - mit diesem Ziel hatte der SPD-Ortsverein Gondelsheim interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger am 14. April 2018 zu einem Ortsrundgang eingeladen. Bei...

  • Region
  • 23.05.18
Politik & Wirtschaft
Das 300 Jahre alte ehemalige Schafhaus ist jetzt eine Aussegnungshalle.
2 Bilder

Ölbronn-Dürrn: Ehemaliges Schafshaus wird Aussegnungshalle

Bei der feierlichen Einweihung der neuen Aussegnungshalle am Ölbronner Friedhof übergab Bürgermeister Norbert Holme das frisch sanierte Gebäude seiner neuen Bestimmung. Zudem kamen drei christliche Gemeindevertreter zu einer gemeinsamen Andacht zusammen. Ölbronn-Dürrn. Voll besetzt war das ehemalige Schafhaus am Totensonntag: Bei einer feierlichen Einweihung übergab Bürgermeister Norbert Holme das frisch sanierte Gebäude seiner neuen Bestimmung als Aussegnungshalle. Im Anschluss baten...

  • Region
  • 24.11.16
Soziales & Bildung
Pfarrer Götze (links), Pfarrer Tadeusz Mazur (Mitte) und Gemeindevorsteher Andreas Knies bei der gemeinsamen Andacht.
2 Bilder

Aussegnungshalle Ölbronn: Gemeinsamkeiten statt Unterschiede

Die neue Aussegnungshalle in Ölbronn im ehemaligen Schafhaus ist eine konfessionsübergreifende Stätte der Trauer. Ölbronn-Dürrn. 2.000 Euro spendete die neuapostolische Kirche der Gemeinde Ölbronn-Dürrn. Zur Einweihung der Aussegnungshalle übergab der Vorsteher der neuapostolischen Gemeinde Andreas Knies einen symbolischen Scheck an Bürgermeister Norbert Holme. Die zweckgebundene Spende soll für eine Wandmalerei verwendet werden. "Wertschätzende Ausstrahlung" Mit dem Umbau des...

  • Region
  • 23.11.16
Politik & Wirtschaft
Bürgermeister Holme bei der Einweihung.

"Bestattungen einen pietätvollen Rahmen geben"

Bürgermeister Norbert Holme aus Ölbronn-Dürrn spricht im Interview zur neuen Aussegnungshalle. Herr Holme, warum wurde eine neue Aussegnungshalle für die Gemeinde Ölbronn-Dürrn notwendig? Für die Trauerfeiern gab es bisher nur ein besseres Provisorium. Die alte Halle war an einer Seite offen und so waren die Trauergäste Wind und Wetter ausgesetzt. Was ist das Besondere an dem ehemaligen Schafhaus, das jetzt saniert wurde? Zum einen die unmittelbare Nähe zum Friedhof. Mit genau 300...

  • Region
  • 23.11.16
Soziales & Bildung
Heidemarie Leins auf dem Deportiertenfriedhof in Gurs.

Bretten pflegt Deportiertenfriedhof in Gurs

Das Camp de Gurs im gleichnamigen französischen Ort nordöstlich der Pyrenäen hat im zweiten Weltkrieg gerade in Baden, dem Saarland und der Pfalz traurige Berühmtheit erlangt. Denn in das Internierungslager wurden viele Juden aus diesen Bundesländern gebracht. Die Stadt Bretten ist nun unlängst der Arbeitsgemeinschaft zur Pflege des Deportiertenfriedhofs in Gurs beigetreten. Bretten/Gurs (hl) Gurs – ein kurzes Wort, das für 6500 Juden aus Baden, dem Saarland und der Pfalz jedoch für das...

  • Bretten
  • 28.04.16
Soziales & Bildung
Weihten das neue Gräberfeld ein (von links); Bürgermeister Thomas Nowitzki, Pater Tadeusz Mazur, Pfarrerin Dita Grefe-Schlüntz, Ortsbaumeister Michael Häffele, Karin  Ippich,Bestattungsunternehmen, Norbert Burr, Felix Burr, Gärtnerei am Amthof, sowie Thorsten Baege, Genossenschaft Badischer Friedhofgärtner, und Pia Burr, Gärtnerei am Amthof.

Oberderdingen investiert in neue Bestattungsangebote

Gärtnergepflegtes Grabfeld auf dem Friedhof erweitert Immer wieder kommt es vor, dass sich Angehörige nicht um die regelmäßige Pflege einer Grabstätte kümmern können oder wollen. Aus diesem Grund hat die Gemeinde Oberderdingen bereits 2012 auf ihrem Friedhof ein neues Bestattungsangebot, das gärtnergepflegte Grabfeld, eingerichtet. Aufgrund der großen Nachfrage in der Bevölkerung, beschloss der Gemeinderat im Juli 2015 eine Erweiterung des Grabfeldes durch einen zweiten...

  • Region
  • 07.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.