Manne Lucha

Beiträge zum Thema Manne Lucha

Politik & Wirtschaft
Gesundheitsminister Manne Lucha hat den Bund aufgefordert, Baden-Württemberg im Mai und Juni mehr Impfstoff zur Verfügung zu stellen.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Lucha an Spahn: Baden-Württemberg braucht mehr Impfstoff

Stuttgart (dpa/lsw) Gesundheitsminister Manne Lucha hat den Bund aufgefordert, Baden-Württemberg im Mai und Juni mehr Impfstoff zur Verfügung zu stellen. Das Land habe gezeigt, "dass wir ohne Weiteres - sofern nur mehr Impfstoff zur Verfügung steht - mehr als 300.000 Impfungen die Woche schaffen", schrieb der Grünen-Politiker an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). "Fest steht, dass zahlreiche Impfzentren ihre Kapazität noch steigern können", heißt es in dem Schreiben, das der Deutschen...

  • Region
  • 29.04.21
Politik & Wirtschaft
Der zukünftige FDP-Landtagsabgeordnete Christian Jung (Wahlkreis Bretten).

Medizinisches Fachpersonal des Zentralen Impfzentrums wartet seit Januar 2021 auf Lohn
FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung fordert sofortige Abschläge für Arzthelferinnen

Rheinstetten/Karlsruhe. Als „absolut beschämend“ hat der FDP-Bundestagsabgeordnete und zukünftige Landtagsabgeordnete Christian Jung die Nichtbezahlung von Medizinischen Fachangestellten (MFA) seit Januar 2021 im Zentralen Impfzentrum in Rheinstetten bezeichnet. Die Badischen Neuesten Nachrichten hatten am Samstag als erste darüber berichtet. In einem persönlichen Brief an den zuständigen baden-württembergischen Landesminister Manfred Lucha MdL (Bündnis 90/Die Grünen) schrieb Jung am Sonntag,...

  • Bretten
  • 18.04.21
Politik & Wirtschaft
Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) will alles dafür zu tun, dass sich Demonstrationen wie am Samstag in Stuttgart mit Tausenden ohne Maske und Abstand nicht wiederholen.

"Stören demokratische Grundordnung"
Lucha: «Querdenken»-Demo befördert dritte Corona-Welle

Stuttgart (dpa)  Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) will alles dafür zu tun, dass sich Demonstrationen wie am Samstag in Stuttgart mit Tausenden ohne Maske und Abstand nicht wiederholen. «Das, was gestern passiert ist, ist ein Schlag ins Gesicht all jener, die sich an die Pandemieregeln halten. Es ist eine gesamtgesellschaftliche Gefährdung und dazu geeignet, die dritte Corona-Welle zu befördern», sagte Lucha am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Den...

  • Region
  • 04.04.21
Politik & Wirtschaft
Angesichts wachsender Kritik über die schleppende Impfkampagne gegen das Coronavirus hat Baden-Württembergs Gesundheitsminister um Geduld gebeten.

"Infrastruktur ist da"
Gesundheitsminister bittet um Geduld beim Impfen

Stuttgart (dpa/lsw)  Angesichts wachsender Kritik über die schleppende Impfkampagne gegen das Coronavirus hat Baden-Württembergs Gesundheitsminister um Geduld gebeten. «Die Lage wird sich entspannen», versicherte Manne Lucha (Grüne) am Samstag in Stuttgart mit Verweis auf die Zulassung weiterer Impfstoffe. Eine Million Menschen sollen im ersten Schritt geimpft werden «Mit der derzeit vom Bund zur Verfügung gestellten Menge an Impfstoff können wir täglich in Baden-Württemberg 6.500 Menschen...

  • Region
  • 10.01.21
Politik & Wirtschaft
Im Südwesten könne bei etwa 60 Prozent der Infektionen der Ursprung nicht mehr festgestellt werden, sagt Gesundheitsminister Manne Lucha.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Lucha: Gesundheitsämter haben keine volle Kontrolle mehr

Stuttgart (dpa/lsw) Die Gesundheitsämter in Baden-Württemberg haben nach Einschätzung von Gesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne) noch nicht völlig die Kontrolle beim Nachvollziehen von Coronainfektionen verloren. "Aber wir haben keine komplette Kontrolle mehr", sagte er der "Stuttgarter Zeitung" (Dienstag, 3. November). Im Südwesten könne bei etwa 60 Prozent der Infektionen der Ursprung nicht mehr festgestellt werden. Das Robert Koch-Institut (RKI) geht bundesweit von 75 Prozent aus. "Am 1....

  • Region
  • 03.11.20
Politik & Wirtschaft

Bildungschancen steigern
Landesregierung startet Projekte gegen Kinderarmut

Stuttgart (dpa/lsw)   Das Sozialministerium will verstärkt gegen Kinderarmut im Land vorgehen. Dazu sollten unter anderem Akteure besser miteinander vernetzt werden, sagte Sozialminister Manne Lucha (Grüne) bei einer Auftaktveranstaltung für die Projekte am Donnerstag, 5. März, in Stuttgart. So sollten zum Beispiel Jugendamt und Jobcenter enger zusammenarbeiten, um die Berufschancen von Eltern und die Bildungschancen von Kindern zu steigern. Gleichzeitig rief Lucha ein Schwerpunktjahr gegen...

  • Region
  • 06.03.20
Politik & Wirtschaft
Grüne Politik in Bretten (von links): Stadtrat Otto Mansdörfer, Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat Bretten, Manne Lucha, Minister für Soziales, Integration und gesellschaftlichen Zusammenhalt, Andrea Schwarz MdL, Pascal Haggenmüller, Bundestagskandidat Karlsruhe-Land.

"Gesellschaftspolitik ist kein Nischenthema"

Zum Gesprächsabend „Auf dem richtigen Weg für gesellschaftlichen Zusammenhalt“ haben die Landtagsabgeordnete der Grünen im Wahlkreis Bretten, Andrea Schwarz, der Ortsverband der Brettener Grünen und Pascal Haggenmüller, Bundestagskandidat der Grünen im Wahlkreis Karlsruhe-Land, in den Löwenhof nach Bretten eingeladen. Bretten (kn) Zum Gesprächsabend „Auf dem richtigen Weg für gesellschaftlichen Zusammenhalt“ haben die Landtagsabgeordnete der Grünen im Wahlkreis Bretten, Andrea Schwarz, der...

  • Bretten
  • 16.08.17
Politik & Wirtschaft
Manne Lucha, Minister für Soziales und Integration
2 Bilder

Minister Lucha besucht Familienherberge Lebensweg in Illingen-Schützingen

Am 9. August wird der Minister für Soziales und Integration, Manne Lucha die Familienherberge Illingen-Schützingen besuchen. Illingen (pm) „Als meine Landtagskollegin Stefanie Seemann mir von der Familienherberge Lebensweg in Illingen-Schützingen berichtet hat, war ich sehr beeindruckt von diesem Projekt,“ so Manne Lucha, Minister für Soziales und Integration. Im Rahmen seiner Sommertour wird er am 9. August ab 16 Uhr die Familienherberge Lebensweg in Illingen-Schützingen besuchen, welche...

  • Region
  • 01.08.16
Wellness & Lifestyle

Vorsicht Zecken: Mehr Fälle von FSME als 2015

„Das aktuelle warme und feuchte Klima steigert die Aktivität von Zecken und damit auch die Gefahr, dass durch einen Zeckenbiss Krankheiten wie die Frühsommer-Meningoenzephalitis übertragen werden. FSME ist eine durch Viren verursachte Entzündung des Gehirns und der Hirnhäute“, warnt Gesundheitsminister Manne Lucha. (pm) Nach Daten des Landesgesundheitsamtes steigt seit Mitte Juni die Zahl der FSME-Fälle in Baden-Württemberg. Damit traten seit Jahresbeginn 52 Fälle der Viruserkrankung auf. Zum...

  • Bretten
  • 19.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.