Mayors for Peace Bretten

Beiträge zum Thema Mayors for Peace Bretten

Soziales & Bildung
Mitglieder des Arbeitskreises Frieden, Oberbürgermeister Martin Wolff (Zweiter von rechts) und die Landtagsabgeordnete Andrea Schwarz (Bündnis 90/Die Grünen) auf dem Alfred-Leicht-Platz vor dem Rathaus.

Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff hisst Flagge der "Mayors for Peace"
Ein Zeichen für den Frieden

Bretten (kn) Vor dem Rathaus in Bretten weht aktuell wieder die Flagge der "Mayors for Peace". Diese hatte Oberbürgermeister Martin Wolff im Beisein der Landtagsabgeordneten Andrea Schwarz (Bündnis 90/Die Grünen) sowie Mitgliedern des Gemeinderats und Bürgern gehisst. Aufgrund der Corona-Pandemie und den daraus resultierenden Kontaktbeschränkungen konnten die Schülerinnen und Schüler der Brettener Schulen auf dem Alfred-Leicht-Platz diesmal nicht dabei sein. Flaggen gegen Atomwaffen Die...

  • Bretten
  • 13.07.21
Soziales & Bildung
In Bretten wird auch in diesem Jahr wieder die Mayors for Peace-Flagge gehisst (Archivbild).

Beflaggung der „Mayors for Peace“ am 22. Januar
Bretten setzt Zeichen für den Frieden

Bretten (kn) Am morgigen 22. Januar tritt der von den Vereinten Nationen im Jahr 2017 verabschiedete Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Atomwaffen sind ab dann völkerrechtlich geächtet und verboten. Als Zeichen der Unterstützung dieses besonderen Ereignisses hisst Bretten solidarisch mit anderen Mitgliedsstädten des „Bürgermeister für den Frieden“-Bündnisses an diesem Tag die „Mayors for Peace“ Flagge. Aufgrund der Corona-Pandemie und den daraus resultierenden Kontaktbeschränkungen wird...

  • Bretten
  • 21.01.21
Politik & Wirtschaft
Wilfried und Ute Ludwigs (links) von „Basis für Frieden“ überreichen den „Basis für Frieden“-Preis an Oberbürgermeister Martin Wolff.

Wunsch des Vereins ist "atomwaffenfreier" Landkreis Karlsruhe
Oberbürgermeister Martin Wolff erhält „Basis für Frieden“- Preis

Bretten (kn) Seit 14 Jahren ist Bretten Mitglied der weltweiten Organisation „Mayors for Peace“ (Bürgermeister für den Frieden). Diese setzt sich für eine atomwaffenfreie Welt ein. Am Donnerstag erhielt Oberbürgermeister Martin Wolff als persönliches Mitglied der „Mayors for Peace“ den „Basis für Frieden“- Preis, teilt das Brettener Rathaus in einer Pressemitteilung mit. Dieser wurde ihm von Ute und Wilfried Ludwigs vom gleichnamigen Verein in Form einer Stele und einer Urkunde überreicht. „Im...

  • Bretten
  • 13.11.20
Politik & Wirtschaft
Mit einer spontanen Mahnwache während des Wochenmarktes erinnerten Albert Schäfer und Gerhard Junge-Lampart vom DAF - Internationalen Freundeskreis Bretten an die Atombombenabwürfe über Hiroshima und Nagasaki vor 75 Jahren.

75 Jahre Hiroshima und Nagasaki
Bundesregierung bleibt untätig

Bretten (gjl) Mit einer spontanen Mahnwache während des Wochenmarktes erinnerten Albert Schäfer und Gerhard Junge-Lampart vom DAF - Internationalen Freundeskreis Bretten e.V. an die Atombombenabwürfe über Hiroshima und Nagasaki vor 75 Jahren. Der verheerende Einsatz von US-Atomwaffen am 6. und 9. August 1945 mit Hunderttausenden von Opfern bedeutet einen Tiefpunkt in der Menschheitsgeschichte, zeigt er doch, dass die Menschheit fähig ist, sich zigfach selbst auszulöschen und die Erde...

  • Bretten
  • 13.08.20
Soziales & Bildung
Aktiv für die Abschaffung aller Atomwaffen: Teilnehmer aus Bretten nahmen gemeinsam mit Friedensengagierten aus Karlsruhe am Gottesdienst in Büchel teil.
2 Bilder

„Für gerechten Frieden – gemeinsam gegen Atomwaffen“

„Für gerechten Frieden – gemeinsam gegen Atomwaffen“ - Ökumenischer Friedensgottesdienst am Atomwaffenlager in Büchel/Eifel auch mit Beteiligung aus Bretten. Büchel/Bretten (kn) Unter dem Motto "Für gerechten Frieden – gemeinsam gegen Atomwaffen" fand am Atomwaffenlager in Büchel in der Eifel ein Gottesdienst statt. Zu den etwa 500 Teilnehmern gehörte auch eine Gruppe aus Bretten, die zusammen mit Karlsruhern Friedensengagierten per Bus in die Eifel gefahren waren. Im Mittelpunkt des...

  • Bretten
  • 19.07.18
Politik & Wirtschaft
Ein Zeichen für eine atomwaffenfreie Welt.

Flagge zeigen gegen Atomwaffen

Die Stadt Bretten ist bereits seit 2005 Mitglied des Bündnisses Mayors for Peace, das sich zum Ziel macht, Atomwaffen abzuschaffen. Bretten (bl) Die Stadt Bretten ist seit 2005 Mitglied des Bündnisses Mayors for Peace, das es sich zum Ziel gemacht hat, Atomwaffen abzuschaffen. Beim Hissen der Mayors for Peace Flagge auf dem Rathausvorplatz appellierte daher Oberbürgermeister Martin Wolff an die Staaten der Weltgemeinschaft, die Beseitigung der Nuklearwaffen voranzutreiben und sich für eine...

  • Bretten
  • 10.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.