„Für gerechten Frieden – gemeinsam gegen Atomwaffen“

Aktiv für die Abschaffung aller Atomwaffen: Teilnehmer aus Bretten nahmen gemeinsam mit Friedensengagierten aus Karlsruhe am Gottesdienst in Büchel teil.
2Bilder
  • Aktiv für die Abschaffung aller Atomwaffen: Teilnehmer aus Bretten nahmen gemeinsam mit Friedensengagierten aus Karlsruhe am Gottesdienst in Büchel teil.
  • hochgeladen von Christian Schweizer

„Für gerechten Frieden – gemeinsam gegen Atomwaffen“ - Ökumenischer Friedensgottesdienst am Atomwaffenlager in Büchel/Eifel auch mit Beteiligung aus Bretten.

Büchel/Bretten (kn) Unter dem Motto "Für gerechten Frieden – gemeinsam gegen Atomwaffen" fand am Atomwaffenlager in Büchel in der Eifel ein Gottesdienst statt. Zu den etwa 500 Teilnehmern gehörte auch eine Gruppe aus Bretten, die zusammen mit Karlsruhern Friedensengagierten per Bus in die Eifel gefahren waren. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes und des Nachmittagsprogramms standen der Abzug der in Sichtweite stationierten Atombomben und die Forderung nach dem Beitritt Deutschlands zum UN-Vertrag von 2017 zur Ächtung aller Atomwaffen.

Gottesdienst und Vorträge zu Atomwaffen

Nach dem Gottesdienst und dem ökumenischen Teilen an einer langen gemeinsamen Mittagstafel wurden am Nachmittag Kurzvorträge gehalten. Die Moderation des Nachmittags hatte Oberkirchenrätin Karen Hinrichs aus Bretten übernommen. Die Beiträge beschäftigten sich mit den Aspekten der Atombomben in Deutschland. Der Karlsruher Kernphysiker Dirk-M. Harmsen stellte technische Hintergründe zur geplanten Modernisierung und Einsatzplanung dieser Atombomben dar. In weiteren Beiträgen forderte der früheren UN-Diplomat Graf von Sponeck von der Bundesregierung, dem UN-Vertrag von 2017 zur Ächtung der Atomwaffen beizutreten, Jonathan Ferichs brachte die Position von Pax Christi zu einem weltweiten Atomwaffenverbot ein, und Birte Vogel vom Friedensnobelpreisträger 2017 ICAN berichtete zu den durchgeführten und geplanten Aktionen zur atomaren Abrüstung.

Für die Teilnehmer aus Bretten war es ein gelungener und mutmachender Tag, an den sich in Bretten der Friedens-Fahrradmaraton ‚Pace Makers‘ am 4. August im Gedenken an die Atombombenabwürfe auf die japanische Städte Hiroshima und Nagasaki anschließen wird.
Weitere Informationen zu den Aktionen in Büchel finden sich unter www.KirchengegenAtomwaffen.wordpress.com.

Aktiv für die Abschaffung aller Atomwaffen: Teilnehmer aus Bretten nahmen gemeinsam mit Friedensengagierten aus Karlsruhe am Gottesdienst in Büchel teil.
Oberkirchenrätin Karen Hinrichs aus Bretten (links) moderierte das Informations- und Kulturprogramm am Nachmittag, hier mit dem ehemaligen UN-Diplomaten Graf von Sponeck.
Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen