Modernisierung

Beiträge zum Thema Modernisierung

Bauen & WohnenAnzeige
Hochleistungsdämmungen erfüllen die Mindestanforderungen für die aktuellen Förder- und Steuersparprogramme und verändern das Aussehen älterer Häuser nur geringfügig, da sie schlank aufgebaut werden können. Foto: djd/puren
3 Bilder

Energetisch sanieren lohnt sich mehr denn je
Steuern sparen, Förderung nutzen, Umwelt entlasten

(djd). Wohl noch nie war es so attraktiv wie jetzt, eine energetische Modernisierung der eigenen vier Wände anzugehen. Mit Steuervorteilen und verbesserten Förderprogrammen will der Gesetzgeber die Renovierungslust der Eigenheimbesitzer steigern. „Es lohnt sich, genauer hinzusehen“, rät Dr. Andreas Huther, Geschäftsführer beim Dämmstoffproduzenten puren. Über die Energetische Sanierungsmaßnahmen-Verordnung (ESanMV) etwa lassen sich bis zu 40.000 Euro Steuern sparen. Im Rahmen der Verordnung mit...

  • Bretten
  • 02.03.21
Bauen & WohnenAnzeige
Ein Modernisierungs-Check bildet eine gute Grundlage, um die Sanierung oder Modernisierung eines Altbaus zu planen. Foto: djd/Bauherren-Schutzbund e.V.
3 Bilder

Mit einem Sanierungsfahrplan sicher ans Ziel
Hausmodernisierung im Frühjahr

(djd). Das Thema Sanierung und Modernisierung steht bei vielen Besitzern älterer Immobilien auf der To-do-Liste. Die Gründe dafür können vielfältig sein, sie reichen vom Wunsch nach mehr Komfort und Wohnqualität über energetische Verbesserungen bis hin zum Aus- oder Anbau, um zusätzlichen Wohnraum zu schaffen. "Bevor man mit einer einzelnen Maßnahme beginnt, sollte man sich über seine Sanierungsziele, das Budget und den aktuellen Zustand des Hauses im Klaren sein", rät Erik Stange, Sprecher des...

  • Bretten
  • 01.03.21
Bauen & WohnenAnzeige
Die x-change dynamic Luft/Wasser-Wärmepumpe (links) eignet sich im Renovierungsfall für die Kombination mit einem bestehenden Heizsystem oder als alleiniger Wärmeerzeuger – hier mit dem Speicher x-buffer combi (rechts) für Heizung und Trinkwasser. Foto: Kermi GmbH/akz-o
4 Bilder

Dem CO2-Preis ein Schnippchen schlagen
Modernisierungsoptionen mit Wärmepumpen

(akz-o) Fossil heizen wird immer teurer: Rund 8 Cent mehr pro Liter Heizöl – allein im Jahr 2021. Durch die erhobene CO2-Bepreisung müssen Haushalte mit steigenden Mehrkosten für Heizöl, Erdgas oder Fernwärme rechnen. Mit erneuerbaren Energien statt mit fossilen Brennstoffen zu heizen schont vor diesem Hintergrund somit nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. Deshalb entscheiden sich immer mehr Modernisierer für die zukunftssichere und klimaschonende Um- oder Nachrüstung ihres...

  • Bretten
  • 01.03.21
Bauen & WohnenAnzeige
Neue Fenster rechnen sich - sowohl in Sachen Behaglichkeit als auch durch eingesparte Heizkosten. Foto: djd/Uniglas
2 Bilder

Mit einer neuen Verglasung den Wärmeschutz im Altbau nachhaltig verbessern
Neue Fenster rein, Energieverbrauch runter

(djd). Gut ein Drittel der klimaschädlichen Emissionen geht in Deutschland auf das Konto von Gebäuden. Wer einen Neubau plant, hat daher strenge Vorgaben an die Energieeffizienz zu erfüllen. Ganz anders in Altbauten: Hier kann häufig ein Großteil der Wärme über ungedämmte Fassaden und alte Fenster ungenutzt nach außen entweichen, die Bewohner müssen entsprechend mehr heizen. Eine Sanierung der Gebäudehülle ist daher der erste Schritt, um dauerhaft Energie zu sparen. So rechnet sich eine...

  • Bretten
  • 18.01.21
Bauen & WohnenAnzeige
Egal ob Neubau oder umfassende Modernisierung: Hausbesitzer haben die Vorgaben des Gebäudeenergiegesetzes zu beachten. Foto: djd/VDPM
3 Bilder

Was Bauherren zum neuen Gebäudeenergiegesetz wissen sollten
Energetisch im Gleichgewicht

(djd). Ein gutes Drittel des Energieverbrauchs in Deutschland entfällt auf den Gebäudebereich. Um Bauherren und Modernisierer zu energiesparenden Maßnahmen zu animieren, hat der Gesetzgeber in den vergangenen Jahren eine Vielzahl an Verordnungen und Gesetzen erlassen. Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG), das Ende 2020 in Kraft getreten ist, soll für mehr Klarheit sorgen. Es fasst drei umfassende Regelwerke zusammen und soll somit Architekten, Planern und Bauunternehmen die Arbeit erleichtern....

  • Bretten
  • 18.01.21
Bauen & Wohnen
Eigentümer, die ein neues Brennwertgerät einbauen, können sich jetzt bereits an der Pilotinitiative „future:fuels@work“ beteiligen und treibhausgasreduziertes Heizöl tanken. Haushalte, die die CO2-Bilanz im Rahmen einer energetischen Sanierung ihres Hauses besonders deutlich senken können, haben zudem Chancen auf finanzielle Zuschüsse in Höhe von 5.000 Euro.
3 Bilder

Neue Aktion für Heizungsmodernisierer
Klimaschonend tanken: „Grünes Heizöl“ im Einsatz

(TRD) Auch Gebäude mit einer modernen Öl-Brennwertheizung können langfristig die Klimaziele erreichen. Dazu soll zukünftig ein innovativer Brennstoff beitragen: Er wird zunehmend aus erneuerbaren Komponenten bestehen, die fossiles Heizöl nach und nach ersetzen. Eigentümer, die ein neues Brennwertgerät einbauen, können sich daher jetzt bereits an der Pilotinitiative „future:fuels@work“ beteiligen und treibhausgasreduziertes Heizöl tanken. Haushalte, die die CO2-Bilanz im Rahmen einer...

  • Region
  • 02.12.20
Bauen & Wohnen
Die Rechtslage ist sehr differenziert und pauschale Aussagen, wonach Ölheizungen ab dem Jahr 2026 verboten seien, sind falsch.

Bauen und Wohnen
Die Modernisierung mit einer Öl-Brennwert-Heizung ist auch nach 2026 möglich

Es gibt kein generelles Verbot der Ölheizung (TRD/WID) Nur ein sauberer Öltank funktioniert perfekt. Vor allem Ölschlamm setzt der Anlage zu. Denn diese Mischung aus Schmutzpartikeln und Heizöl verstopft Anlagenteile, vermindert die Leistung der Anlage oder kann zum Ausfall der Heizung führen. „In jeder Anlage sammelt sich mit der Zeit unter anderem Ölschlamm. Deshalb sollte jede Anlage unabhängig von der Größe regelmäßig gewartet und gereinigt werden“, so Heiko Drews, Experte für...

  • Region
  • 16.11.20
Bauen & WohnenAnzeige
Viele Deutschen träumen von einem neuen Bad. Besonders wichtig sind Verbrauchern das Design, Barrierefreiheit und Möbel mit viel Stauraum.
4 Bilder

Bundesbürger legen Wert auf Design, Barrierefreiheit und Komfort
Ein Traum von Bad

(djd). Deutschlands Badezimmer sind in die Jahre gekommen. Wenn die Ausstattung ihre beste Zeit sichtbar hinter sich hat und der Fliesenlook aus den 80er- oder 90er-Jahren gar nicht mehr gefallen will, kommt man an einer Modernisierung nicht vorbei. Schließlich sind auch die Ansprüche an das Bad enorm gestiegen. Statt einer funktionalen Nasszelle wünschen sich heute viele eine private Wellnessinsel mit Freiraum zum Entspannen - fast wie ein zweiter Wohnbereich. Viele Verbraucher haben den...

  • Bretten
  • 07.10.20
Bauen & WohnenAnzeige
Für eine Heizungsmodernisierung stellt der Staat attraktive Fördermittel bereit.
3 Bilder

Heizungsmodernisierung: Hausbesitzer investieren kräftig in klimafreundliche Technik
Neue Fördermittel wirken

(djd). Die ehrgeizigen Ziele der Bundesregierung in Sachen Klimaschutz sind nur zu erreichen, wenn das Einsparpotenzial privater Hausbesitzer bei der Heiztechnik genutzt wird. Für eine Heizungsmodernisierung gibt es deshalb seit Anfang 2020 noch attraktivere staatliche Förderungen. Im Mittelpunkt des Anreizprogramms zum Umstieg auf erneuerbare Energien stehen die Fördermittel des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Und sie wirken: Nach Angaben des BAFA sind im ersten...

  • Bretten
  • 07.10.20
Bauen & WohnenAnzeige
Für jede Anforderung die passende Wärmepumpe – bis zu 45 Prozent förderfähig: Die hocheffiziente Luft-Wasser-Wärmepumpe kann z. B. je nach Modell im Heizungskeller oder auch im Garten installiert werden. Durch ihre effektive Schall- und Schwingungsdämpfung ist sie flüsterleise im Betrieb – und stört dadurch weder die Hausbewohner noch die Nachbarn.
5 Bilder

Heißer Tipp:
Bei Heizung und Lüftung von vollumfänglicher Förderung profitieren

(akz-o) Ab 2026 dürfen – mit wenigen Ausnahmen – keine Ölheizungen mehr neu eingebaut werden. Wer vorausschauend plant, setzt im Neubau und bei der Modernisierung heute schon lieber auf Alternativen. Zumal man dabei im Rahmen des Klimapakets von hohen und weitreichenden Förderungen profitieren kann. Für umweltfreundliche Wärmepumpen gibt es die höchsten Sätze: Bei allen Modellen des Raumklimaspezialisten Kermi sind Zuschüsse von mindestens 35 Prozent möglich. Wird eine alte Ölheizung ersetzt,...

  • Bretten
  • 05.08.20
Bauen & Wohnen
Die Aluminium Wärmeübertrager liefern dank der glatten Oberfläche wenig Angriffsfläche für Schmutz und lassen sich einfach reinigen.
2 Bilder

Bauen und Wohnen: Heizen und Lüften
Pollen, Lärm und Viren bleiben draußen – Frische Luft kommt rein

Mit kontrollierter Wohnungslüftung den Luftwechsel rund um die Uhr sicherstellen (TRD) Der Mensch braucht die Luft zum Atmen: Regelmäßiges Lüften ist dabei ein wichtiger Baustein für das Wohlbefinden und die Gesundheit. Baulärm, Straßenlärm, Staub als auch Pollen und Viren sollten eigentlich zu jeder Jahreszeit draußen bleiben. Ständig Frischluft tanken, ohne immer die Fenster öffnen zu müssen, muss dabei kein Luxus sein. Moderne Haustechnik bietet für die kontrollierte Wohnungslüftung...

  • Region
  • 01.07.20
Bauen & Wohnen
Steckerfertige Anlagen hat der Installateur vergleichsweise schnell eingebaut.
2 Bilder

Bauen und Wohnen: Ausbau/Renovierung
Ein neues Klo – egal wo!

(TRD) Eine Gästetoilette nachträglich in die vorhandene Garderobennische einbauen? Ein Bad auf dem Dachboden installieren, der für die Kinder ausgebaut werden soll? Dies sind Optionen, die oftmals an den nicht vorhandenen Entsorgungsleitungen für das Abwasser scheitern. Kleinhebeanlagen ermöglichen, dieses Problem zu lösen und sind schnell und einfach installiert. Kleinhebeanlagen machen nachträgliche Bäder möglich Nicht immer liegt ein Abwasserrohr gerade da, wo das neue Bad entstehen soll....

  • Region
  • 01.07.20
Bauen & WohnenAnzeige
Foto: vdnr/akz-o
6 Bilder

Nachhaltig modernisieren mit Holzfaser-Dämmstoffen
Klimaschutz durch Dämmung mit nachwachsenden Rohstoffen

(akz-o) In älteren und schlecht gedämmten Häusern ist es an kalten Tagen oft ungemütlich und kühl. Dies gilt selbst für gut geheizte Räume, wenn die Wände kalt sind. Gleichzeitig geht durch schlecht gedämmte Wände und Decken ein großer Teil der Heizwärme verloren – das schadet der Umwelt und macht sich in hohen Heizkosten bemerkbar. Im Rahmen einer Renovierung ist es daher empfehlenswert, Dach und Fassade professionell dämmen zu lassen. Fällt die Wahl auf Holzfaser-Dämmstoffe, ist die neue...

  • Bretten
  • 09.12.19
Politik & Wirtschaft
Die Filialdirektion nach der Modernisierung: Der dem Pfeiferturm zugewandte ältere Gebäudeteil wird durch einen schmaleren, verglasten Anbau mit dem neuen, barrierefreien Haupteingang und mehr Parkplätzen vor der Tür ersetzt.
2 Bilder

Brettener Gemeinderat nimmt Pläne für Modernisierung und teilweisen Neubau wohlwollend zur Kenntnis
Sparkasse Kraichgau baut am Engelsberg um

BRETTEN (ch) Bauprojekte, zumal wenn sie die Brettener Innenstadt berühren wie das erst kürzlich auf nach Peter und Paul 2020 verschobene Gesundheitszentrum Sporgasse, stoßen in Bretten auf lebhaftes Interesse. Das zeigte einmal mehr die stattliche Zahl von rund 40 Zuhörern, als es am Dienstagabend im Gemeinderat um die Modernisierung der Sparkassen-Filialdirektion am Engelsberg ging. Die Sparkasse Kraichgau plant dort ab 2021 eine Sanierung des Hauptgebäudes in Verbindung mit einem Neubau des...

  • Bretten
  • 06.11.19
Freizeit & Kultur
Durchlauferhitzer sind und bleiben immer eine attraktive Lösung, wenn das Warmwasser bisher über dezentrale Geräte erzeugt wurde.
3 Bilder

By TRD Pressedienst Blog News Podcast Portal
Bequem Duschen mit und ohne Fernbedienung

(TRD) Viele Bestandsimmobilien sind in die Jahre gekommen. Mehr und mehr müssen Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden, vielfach steht dabei auch die Haustechnik auf dem Programm. Gerade hier hinken Wirtschaftlichkeit und Komfort bei älteren Gebäuden oftmals hinterher. Viele Bewohner kennen zum Beispiel das Problem, wenn es plötzlich unter der Dusche kalt wird, weil durch das Öffnen eines zweiten Wasserhahns spontan die Wasser­temperatur sinkt. Ein Manko, das auftreten kann, wenn ältere...

  • Region
  • 20.08.19
Bauen & Wohnen
Mit dem IPS-Systemhaus kann man sich online unter „Anforderungen moderne Haustechnik“ in einzelnen Schritten durch die Planung des Gebäudes klicken und zu technischen Erweiterungen für mehr Wohnkomfort sowie zur energetischen Optimierung informieren.
4 Bilder

Moderne Gebäudetechnik mit High-Tech Schornstein hilft sogar bei längerem Stromausfall gegen kalte Füße

(TRD) Durch moderne Heizkamine, Kamin- und Kachelöfen sowie Pelletöfen lassen sich steigende Heizkosten entscheidend senken. Insgesamt führt diese Entwicklung bei immer mehr Verbrauchern zu einem Umdenken. In Ergänzung zur bestehenden Zentralheizung helfen Holzfeuerstätten dabei, deren Energieverbrauch zu reduzieren und sorgen ganz nebenbei durch ein knisterndes Kaminfeuer für eine gemütliche Wohnatmosphäre sowie ein angenehmes Raumklima. Flexibler Schornstein bringt das Haus in Form Ein...

  • Region
  • 16.12.18
Bauen & Wohnen
Eine günstige Alternative soll der Computerbild-Sieger im Preis-Leistungs-Vergleich sein: der DHB ST kommt ebenfalls von Hersteller Stiebel Eltron. Auch er ist energieeffizient und sorgt für gleichmäßig warmes Wasser. Wer auf Technikdetails wie Touch-Display und Fernbedienung keinen Wert legt, für den ist dieses Gerät ausreichend, so das Fazit der Test-Experten.
3 Bilder

Duschen per Fernbedienung mit weniger Energieverbrauch

(TRD) Viele Bestandsimmobilien sind in die Jahre gekommen. Mehr und mehr müssen Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden, vielfach steht dabei auch die Haustechnik auf dem Programm. Gerade hier hinken Wirtschaftlichkeit und Komfort bei älteren Gebäuden oftmals hinterher. Viele Bewohner kennen zum Beispiel das Problem, wenn es plötzlich unter der Dusche kalt wird, weil durch das Öffnen eines zweiten Wasserhahns spontan die Wasser­temperatur sinkt. Ein Manko, das auftreten kann, wenn ältere...

  • Region
  • 28.10.18
Bauen & WohnenAnzeige
Eine gute Planung ist eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg von Modernisierungen im Altbau. Foto: djd/Bauherren-Schutzbund
4 Bilder

Neuer Wohnkomfort im alten Haus

Vier Tipps für eine gelungene Modernisierung (djd). Der Modernisierungsbedarf bei älteren Häusern ist groß. Doch viele Hausbesitzer schieben die Investition in die Verbesserung der Energiebilanz oder des Wohnkomforts auf die lange Bank. Ein Grund dafür ist die Unsicherheit, wie und wo man das Geld für eine Modernisierung am besten investiert. Laut Florian Becker, Geschäftsführer des Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB), sollte einer Modernisierung eine gute Planung vorausgehen, und auch über die...

  • Bretten
  • 28.09.18
Bauen & WohnenAnzeige
Bis zu 30 Prozent weniger Brennstoff verbrauchen Öl-Brennwertheizungen im Vergleich zu älteren Ölheizungen. Eine Modernisierung rechnet sich oftmals. Foto: djd/IWO - Institut für Wärme und Oeltechnik
3 Bilder

Kostengünstig in die Zukunft

Öl-Brennwerttechnik: Bei einer Modernisierung auf bewährte Energieträger setzen (djd). Modernisierungsmaßnahmen müssen aus der Sicht eines Hausbesitzers im Regelfall zwei Kriterien erfüllen: Sie dürfen nicht zu aufwändig und teuer sein und sollen anschließend Energiekosten einsparen. Steht eine 20 Jahre oder noch ältere Ölheizung im Keller, erfüllt eine Erneuerung beispielsweise mit Öl-Brennwerttechnik meistens beide Kriterien - das zeigt ein aktueller Kostenvergleich. Ideale Ergänzung für...

  • Bretten
  • 28.09.18
Politik & Wirtschaft
Die Straßenbahnen in Karlsruhe werden modernisiert (Symbolbild).

VBK: Modernisierung von 70 Straßenbahnen

Neue Sitze, neue Lautsprecher und mehr technische Möglichkeiten für die Fahrer: Die VBK planen eine umfassende Modernisierung ihrer Straßenbahnen. Karlsruhe (pm) Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) planen für Ihre Straßenbahnen eine umfassende Modernisierung. So sollen bis Dezember 2018 insgesamt 70 Straßenbahnen der VBK umgerüstet werden. Die Modernisierung der Bahnen nimmt laut VBK inklusive der Inbetriebnahme zwischen vier und fünf Wochen in Anspruch. In diesem Zeitraum ist jeweils ein Team...

  • Bretten
  • 25.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.