Tag des Handwerks

Beiträge zum Thema Tag des Handwerks

Politik & Wirtschaft

Tag des Handwerks 2020
Handwerk präsentiert sich digital mit 24-Stunden-Video-Projekt

Region (kn) Am 19. September findet zum 10. Mal der Tag des Handwerks statt. Anders als in den Vorjahren wird es jedoch nicht bundesweit Veranstaltungen wie Straßenfeste, Tage der offenen Tür oder Azubi-Speed-Datings geben. Bedingt durch die Corona-Pandemie hat das Handwerk seinen Ehrentag zum Jubiläum neu erfunden. Statt regionaler Veranstaltungen gibt es ein digitales Video-Projekt. Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer erklärt dazu: „Mit dem Tag des Handwerks wollen wir auf die Leistung...

  • Bretten
  • 17.09.20
Bauen & WohnenAnzeige
Fotoquelle: www.handwerk.de
6 Bilder

Handwerk setzt dieses Jahr auf digitalen Tag des Handwerks
Motto: „Wir wissen, was wir tun.“

Am 19. September ist Tag des Handwerks. Der bundesweite Aktionstag wurde 2011 ins Leben gerufen und findet nunmehr zum 10. Mal statt. Ziel des Tags des Handwerks ist es, auf die Bedeutung des Wirtschaftsbereiches mit seinen rund 1 Million Betrieben mit über 130 Ausbildungsberufen aufmerksam zu machen und die Leistung von 5,5 Millionen Handwerkerinnen und Handwerkern zu ehren. Zu seinem 10-jährigen Jubiläum findet der Aktionstag unter dem Motto „Wir wissen, was wir tun“ statt. In den...

  • Bretten
  • 16.09.20
Bauen & WohnenAnzeige
Maler und Lackierer übernehmen Restaurierungsarbeiten genauso wie Untergrundbehandlungen. Foto: Pixabay - stux
15 Bilder

Tag des Handwerks
Berufsprofil: Maler und Lackierer m/w/d

Tradition und neue Techniken Der Handwerksberuf bietet drei Fachrichtungen zur Auswahl - da muss jeder Maler Farbe bekennen. Die erste heißt „Gestaltung und Instandhaltung“: Wer sich dafür entscheidet, gestaltet Innenräume und Fassaden, verlegt Bodenbeläge und verschönert Wände mit verschiedenen Maltechniken, Tapeten oder Dekorputzen.Traditionsreich - aber immer noch up to date - kommt die Fachrichtung „Kirchenmalerei und Denkmalpflege“ daher. Hier sanierst du wertvolle Fassaden, Wandmalereien...

  • Bretten
  • 16.09.20
Bauen & WohnenAnzeige
Als Gerüstbauer brauchst du eine sichere Hand sowie Augenmaß und räumliches Vorstellungsvermögen. Foto: AdobeStock - stefania57
15 Bilder

Tag des Handwerks
Berufsprofil: Gerüstbauer m/w/d

Jedes Gerüst wird maßgeschneidert Aber das reicht noch nicht aus. Du musst die unterschiedlichen Gerüstsysteme kennen und aufbauen können. Denn die Anforderungen an ein Gerüst sind vielfältig. Ob im Hochbau oder in der industriellen Fertigung - zum Beispiel im Schiffbau - jede Einrüstung ist „maßgeschneidert“. Sicheres Händchen, Augenmaß und Theoriewissen Das verlangt von dir als Gerüstbauer eine sichere Hand sowie Augenmaß und räumliches Vorstellungsvermögen. Dazu kommt noch ein...

  • Bretten
  • 16.09.20
Bauen & WohnenAnzeige
15 Bilder

Tag des Handwerks
Berufsprofil: Boden­leger m/w/d

Böden legen für alle Lebenslagen Du kümmerst dich um jemanden, der ständig mit Füßen getreten wird. Die Rede ist vom Fußboden. Als Bodenleger richtest du dich dabei ganz nach dem Geschmack der künftigen Nutzer - ob Teppichboden, Linoleum, Laminat oder Fertigparkett. Damit der jeweilige Untergrund keine wacklige Angelegenheit ist und dazu noch gut aussieht, weißt du, wie der Boden vorzubehandeln ist. Und du kannst entscheiden, welche Verlegetechnik die beste für den jeweiligen Fall ist. Die...

  • Bretten
  • 16.09.20
Bauen & WohnenAnzeige
Ein Stuckateur beurteilt Bauschäden am Gebäude. Foto: AdobeStock - Nik
15 Bilder

Tag des Handwerks
Berufsprofil: Stuckateur m/w/d

Vielseitigkeitals Beruf Als Stuckateur beherrschst du das gesamte Leistungsspektrum der Herstellung und Sanierung von Innen- und Außenputz sowie nahezu alle Tätigkeiten des traditionellen und modernen Innenausbaus, insbesondere des Trockenbaus. Außerdem trägst du mit der Ausführung von Wärmedämmverbundsystemen sowie der Dämmung von Wänden, Dächern und Kellerdecken entscheidend zur Energieeinsparung und zum Klimaschutz bei. Moderne Bautechnik und umweltfreundliche neue Materialien...

  • Bretten
  • 16.09.20
Bauen & WohnenAnzeige
Im Zerlegeraum Schweinteile ausbeinen und verkaufsfertig zuschneiden. Foto: AdobeStock -industrieblick
2 Bilder

Tag des Handwerks
Berufsprofil: Fleischer m/w/d

Kreativität undKompetenz Mit diesem Beruf hast du wirklich Schwein gehabt - und Rind natürlich auch. Denn als Fleischer stellst du im verantwortungsvollen und professionellen Umgang mit dem wertvollen Lebensmittel Fleisch echte Köstlichkeiten her, die deinen Kunden das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Das Fleischerhandwerk ist ein modernes Dienstleistungsgewerbe mit starker Hightech-Komponente, in dem sich alles um Genuss und Qualität dreht. Dabei ist wichtig, dass du Seriosität...

  • Bretten
  • 16.09.20
Bauen & WohnenAnzeige
In der Backstube Brotteig zu Laiben formen. Foto: AdobeStock - leno2010
2 Bilder

Tag des Handwerks
Berufsprofil: Bäcker m/w/d

Bekömmliche Vielfalt Diese Zahlen klingen nun wirklich nicht nach kleinen Brötchen: 400 Brotsorten und etwa 1.200 Arten Feingebäck werden in deutschen Bäckereien Tag für Tag hergestellt. Die Vielzahl von frischen Leckereien wird von dir und deinen Kollegen mit handwerklichem Geschick, moderner Technik sowie ausgesuchten Rohstoffen hergestellt und den Kunden angeboten. Dreikornbrot, Croissants und knusprige Baguettes: Die Produktpalette in diesem Gewerbe ist groß. Als Bäcker bist du in der...

  • Bretten
  • 16.09.20
Bauen & WohnenAnzeige
Die Haare auf die gewünschte Länge kürzen. Foto: AdobeStock - Jacob Lund
2 Bilder

Tag des Handwerks
Berufsprofil: Friseur m/w/d

Mehr als „waschen, schneiden, föhnen“ Wenn es gilt, die Persönlichkeit modisch in Szene zu setzen, dann ist vor allem eine tolle Frisur gefragt. Ob Multicoloureffekt, Modern Shortcut oder Retro-Style - im Salon kreierst du, was gerade en vogue ist und was der Kunde wünscht. Friseure sind die Profis für „Colour, Cut and Style“. Mit viel Gespür und Einfühlungsvermögen berätst du deine Kunden, um die perfekte Frisur für sie zu finden. Über die Umsetzung deiner Ideen musst du dir nach der...

  • Bretten
  • 16.09.20
Bauen & WohnenAnzeige
Neu gesetzte Eckkachel mit der Wasserwaage ausrichten. Foto: www.berufenet.arbeitsagentur.de
2 Bilder

Tag des Handwerks
Berufsprofil: Ofen- und Luftheizungs­bauer m/w/d

Experte für einegute Atmosphäre Mit diesem neuen Berufsbild kann man sicher so manchen hinter dem Ofen hervorlocken: Denn die Ausbildung zum Ofen- und Luftheizungsbauer ermöglicht dir, technisches Wissen mit gestalterischem Feingefühl zu kombinieren. Was du dort lernst, ist vielseitig: vom Bau eines Backofens bis hin zur Fertigung von Kachelöfen. Der Beruf des Ofen- und Luftheizungsbauers ist brandaktuell, weil viele Menschen die heimelige Atmosphäre und behagliche Wärme des Kachelofens für...

  • Bretten
  • 16.09.20
Bauen & WohnenAnzeige
Angehende Anlagenmechaniker sollten sich brennend für Technik interessieren, gerne sorgfältig arbeiten (Gasleitungen!) und teamfähig sein. Foto: AdobeStock-maho
8 Bilder

Tag des Handwerks
Berufsprofil: Anlagen­mechaniker für Sanitär-, Heiz­ungs- und Klima­technik m/w/d

Vom einfachenAnschluss bis zur großen Versorgungsanlage In diesem Beruf stattest du Haushalte und Betriebe
 mit Wasseranschlüssen und Sanitäranlagen aus. Bei sehr großen industriellen Versorgungsanlagen gilt es dabei oftmals ganz individuelle Lösungen zu finden. Du baust zudem Anlagen für die Wasserversorgung und -entsorgung, richtest moderne Bäder ein und kümmerst dich um umweltschützende Energietechnik wie etwa bei Solaranlagen. Und das ist nicht alles: Du erstellst und wartest auch...

  • Bretten
  • 16.09.20
Bauen & WohnenAnzeige
Beim Löten einer Dachrinne. Foto: www.berufenet.arbeitsagentur.de
8 Bilder

Tag des Handwerks
Berufsprofil: Klempner m/w/d

Vielseitigkeit als Beruf Manchmal ist vom „Spengler“ die Rede. Andernorts spricht man hingegen vom „Flaschner“ oder auch vom „Blechner“. Das schöne ist: Als Klempner kannst du dich immer angesprochen fühlen - weil dein Beruf nicht nur vielfältig ist, sondern auch in verschiedenen Regionen ganz verschiedene Namen trägt. Trotz dieser Unterschiede sind die Aufgaben für Klempner aber in allen Regionen gleich. In deinem Beruf leistest du einen Beitrag zum modernen Bauen. Denn die mit Kupferblechen...

  • Bretten
  • 16.09.20
Bauen & WohnenAnzeige
In der Werkstatt die Achseinstellung mit dem Messgerät prüfen. Foto: www.berufenet.arbeitsagentur.de
5 Bilder

Tag des Handwerks
Berufsprofil: Kraft­fahr­zeug­mecha­troniker m/w/d

Bits, Bytes und Bremstrommeln Du kümmerst dich um Wartung und Reparatur moderner Fahrzeuge. Dabei ist der Umgang mit entsprechend modernen Mess- und Prüfgeräten gefragt, mit denen du die Fehler im System aufspürst. Aber nicht nur das: Trotz aller Computertechnik ist jedes Fahrzeug ein komplexes mechanisches Gebilde, das durch einen Verbrennungsmotor und in Zukunft auch durch einen E-Motor angetrieben wird. Auch hier reparierst und wartest du, denn als Kraftfahrzeugmechatroniker kennst du dich...

  • Bretten
  • 16.09.20
Bauen & WohnenAnzeige
Fotoquelle: goodluz / Fotolia
7 Bilder

Mit neuen Fenstern bis zu 40.000 Euro sparen
Fensterbauer - Steuertipp

Ab diesem Jahr bietet die Bundesregierung im Rahmen des Klimaschutzprogrammes 2030 eine steuerliche Förderung für die energetische Gebäudesanierung: 20 Prozent ihrer Sanierungskosten können Eigenheimbesitzer und Modernisierer direkt von der Steuerschuld absetzen. Frank Lange, Geschäftsführer des Verbandes Fenster + Fassade (VFF) in Frankfurt am Main, verrät, worauf man bei den lukrativen Förderungen achten muss – und wo am Haus die Sanierung besonders lohnt. Der Höchstbetrag der...

  • Bretten
  • 16.09.20
Bauen & WohnenAnzeige
Im Herbst außer Haus oder doch ein belebendes Bad in den eigenen vier Wänden genießen? Der „Tag des Bades“ am 19. September bietet eine gute Gelegenheit, sich in den Ausstellungen der Sanitärfachleute nach passenden (Modernisierungs-)Rezepten für einen Traumstart in den Tag umzusehen. Auf tagdesbades.de gibt es weitere Details und eine Badprofi-Suche nach Postleitzahlen. Foto: VDS / ©iStock.com-YakubchukOlena
6 Bilder

Rezepte für den Traumstart in den Tag
Alles wow! im Bad

(vds) Wie sich das Badezimmer in eine Oase des Wohlgefühls verwandeln lässt, damit der Traumstart in den Tag zu jeder Jahreszeit gelingt? Die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) gibt zum „Tag des Bades“ am 19. September passende Rezepte: Was immer schön läuft. Wofür man sich Zeit nehmen sollte. Und wann es sicher zu Glücksmomenten kommt. Was immer schön läuft Aus dem Hahn sprudelt ein Wasserfall, die Badewanne wird zum See. Die hohe Kunst der Armaturengestaltung lässt Bauherren...

  • Bretten
  • 16.09.20
Bauen & WohnenAnzeige
Mit dem Herbst neigt sich die Gartensaison dem Ende zu. Damit der Rasen gut über den Winter kommt, braucht er Unterstützung. Empfehlenswert ist eine zweistufige Kur mit einem geeigneten organischen Herbst­rasen-Dünger und einem Bodenverbesserer. Foto: Neudorff/txn
8 Bilder

Den Rasen fit für den Winter machen
Getreten, geschnitten, ausgetrocknet

txn. Der einzelne grüne Grashalm im Rasen gehört sicherlich zu den strapaziertesten Kulturpflanzen überhaupt. Er wird getreten und abgeschnitten, steht stundenlang ungeschützt in Sonne oder Regen und muss den Platz, an dem er wächst, permanent gegen Moos und Unkraut verteidigen. Kein Wunder, dass viele Rasenflächen nach dem Sommer geschwächt sind und jetzt Hilfe brauchen, um gut über den Winter zu kommen. Dies geschieht in zwei Schritten: durch zeitgerechte Düngung im frühen Herbst und durch...

  • Bretten
  • 16.09.20
Bauen & WohnenAnzeige
Selbst große Mengen Herbstlaub lassen sich über den Winter in wertvollen Mulchkompost verwandeln. Der Trick: einfach auf einem Beet ausbreiten und mit Kompost-Beschleuniger bestreuen. Foto: Neudorff/txn
8 Bilder

Mulchkompost aus welken Blättern
Biologisch gärtnern

txn. Viele Gartenbesitzer empfinden Herbstlaub als ausgesprochen lästig. Der Grund: Die bunten Blätter machen viel Arbeit. Sie müssen vom Rasen entfernt werden, damit die Grünfläche im Winter nicht leidet. Einfache Lösung Die Entsorgung der Blättermassen ist dann die nächste Herausforderung. Was viele Gartenbesitzer nicht wissen: Laub lässt sich mit wenig Aufwand ganz einfach in der Fläche kompostieren. Und so funktioniert es: Das Laub in einer bis zu 15 Zentimeter dicken Schicht auf Beeten...

  • Bretten
  • 16.09.20
Bauen & WohnenAnzeige
Foto: Foto: pexels.com/Bund deutscher Baumschulen e.V./akz-o
8 Bilder

Sich jeden Tag am kleinen heimischen Paradies erfreuen
Kleiner Garten mit großer Wirkung

(akz-o) Viele Menschen gehen in diesem Jahr nicht auf große Fahrt in die weite Welt, sondern genießen entspannt ihr privates Grün. Gerade Hobbygärtner, die viel Liebe in den heimischen Garten investiert haben, erfreuen sich jetzt jeden Tag an ihrem kleinen Paradies. Tipps für Traumplätze Kleine Gärten lassen sich mit ein paar Tipps zur traumhaften Oase gestalten. Planung ist dabei gerade bei wenigen Quadratmetern wichtig, um vorhandenen Platz optimal zu nutzen und optische Highlights zu...

  • Bretten
  • 16.09.20
Marktplatz

130 vielseitige, abwechslungsreiche Berufe stehen zur Auswahl
Handwerk hat goldenen Boden

Schätzungen zufolge arbeiten fünf Millionen Handwerker in Deutschland. Vom Familienbetrieb bis zum börsennotierten Global Player, vom Jungunternehmen bis zur Traditionsfirma – überall sind Handwerker tätig, die modernste Techniken nutzen, neue Lösungen finden, international und digital arbeiten und so die Welt ein gutes Stück voranbringen. Am 21. September 2019 findet der neunte Tag des Handwerks statt. Das Motto in diesem Jahr „Willkommen in der Zukunftswerkstatt.“ Handwerksorganisationen...

  • Region
  • 18.09.19
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Tag des Handwerks
Berufsprofil Fleischer

Fleischer/Metzger (m/w/d)  stellen im verantwortungsvollen und professionellen Umgang mit dem wertvollen Lebensmittel Fleisch echte Köstlichkeiten her. Zur Ausbildung gehören neben der Verarbeitung und Veredelung auch die Bereiche Lebensmitteltechnologie, Qualitätssicherung und Hygiene sowie der Umgang mit moderner Fleischereitechnik. Angehende Fleischer sollten  eine Leidenschaft für Lebensmittel haben, gerne mit Geräten und Maschinen arbeiten und freundlich im Kundenkontakt sein.Sie...

  • Region
  • 18.09.19
Bauen & WohnenAnzeige
6 Bilder

Tag des Handwerks
Berufsprofil Schreiner/Tischler

Schreiner nennt man in Norddeutschland Tischler. Sie arbeiten mit dem natürlichen Werkstoff Holz und bringen ihn in alle erdenkliche Formen. Schreiner erstellen nicht nur Möbel, Fenster, Treppen, Türen und mehr, sondern bauen sie auch beim Kunden ein. Und sie können nicht nur mit Maschinen aller Art umgehen, sondern sind auch geschickt in der Handarbeit. Angehende Schreiner sollten eine kreative Ader haben, gut in Mathe sein und gerne mit Menschen zu tun haben. Auf keinen Fall sollten sie...

  • Region
  • 18.09.19
Bauen & WohnenAnzeige
13 Bilder

Tag des Handwerks
Berufsprofil Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechniksorgen dafür, dass es läuft, nämlich aus dem Wasserhahn, dass die Heizung schön warm gibt oder die Klimaanlage für angenehme Temperaturen sorgt. Angehende Anlagenmechaniker sollten sich brennend für Technik interessieren, gerne sorgfältig arbeiten (Gasleitungen!) und teamfähig sein. Sie sollten nicht an keine Höhenangst (Solaranlagen!) leiden und nicht schlecht in Mathe oder Physik sein. Mehr lesen Sie auf unserer Themenseite Tag...

  • Region
  • 18.09.19
Bauen & WohnenAnzeige
4 Bilder

Tag des Handwerks
Berufsprofil Metallbauer

Metallbauer kennen sich mit (fast) allem aus, was aus Metall hergestellt wird. Was früher der Schmied und der Schlosser mit Muskelkraft hergestellt haben, wird heute zunehmend mithilfe modernster Technik realisiert und daher auch immer mehr von jungen Frauen als Ausbildungsberuf gewählt. Angehende Metallbauer sollten kreativ mit dem Werkstoff Metall umgehen können und eine gute Auffassungsgabe haben, um Kundenwünsche zu verwirklichen. Sie sollten dagegen keine Angst vor heißen Temperaturen...

  • Region
  • 18.09.19
Bauen & WohnenAnzeige
6 Bilder

Tag des Handwerks
Berufsprofil Dachdecker

Dachdecker sehen nicht nur die Welt von oben, sondern sorgen auch dafür, dass das Dach ein Hingucker und das Haus gut gedämmt ist. Der Beruf ist genauso vielseitig wie die Dachformen und -beläge, die es gibt. Angehende Dachdecker sollten praktisch veranlagt, gerne an der frischen Luft und absolut schwindelfrei sein. Sie sollten keine Frostbeulen sein und kein Problem damit haben, immer wieder an anderen Baustellen zu tun zu haben. Mehr lesen Sie auf unserer Themenseite Tag des Handwerks

  • Region
  • 18.09.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.