53-Jähriger rettet schwer verletzte Frau aus brennendem Auto

Ein 53-Jähriger hat in der Nacht auf Samstag, 6. Januar, eine betrunkene Fahrerin nach einem Unfall aus ihrem brennenden Auto gerettet. Die 36-Jährige wurde schwer verletzt. (Foto: Pixabay, Golda)

Ein 53-Jähriger hat in der Nacht auf Samstag, 6. Januar, eine Frau nach einem Unfall aus ihrem brennenden Auto gerettet. Die 36-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Bretten (uk) Großen Mut bewies in der Nacht auf Samstag, 6. Januar, ein 53-Jähriger, als er eine Frau nach einem Unfall aus ihrem brennenden Auto rettete. Die Frau war gegen 2.45 Uhr auf der Bundesstraße 293 von Bretten in Richtung Eppingen unterwegs gewesen. Kurz nach der Abfahrt Bretten-Bauerbach geriet sie immer weiter auf den Grünstreifen und prallte mit dem Auto schließlich gegen zwei Bäume.

Pyrotechnik beschleunigte Brand

Das Auto geriet in Brand, mitgeführte Pyrotechnik beschleunigte das Feuer noch, so die Polizei. Der 53-jähriger Autofahrer konnte die schwer verletzte Frau aus dem brennenden Auto retten und in Sicherheit bringen. Nach Angaben des Polizeireviers Bretten stand sie zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.