Bretten: 18-Jähriger mit Messer verletzt

Ein unbekannter Täter hat am Samstag, 8. Dezember, zwei Mal auf einen 18-Jährigen eingestochen. (Foto: Pixabay, BlaulichtreportDE)

Ein unbekannter Täter hat am Samstag, 8. Dezember, zwei Mal auf einen 18-Jährigen eingestochen. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise auf den Unbekannten.

Bretten (kn) Ein unbekannter Täter hat am Samstag, 8. Dezember, zwei Mal mit einem Messer auf einen 18-Jährigen eingestochen. Das Opfer erlitt dabei nach Angaben der Polizei zum Glück nur leichte, oberflächliche Wunden. Der 18-Jährige hielt sich mit weiteren Personen um 19.35 Uhr auf dem Bahnsteig eins des Brettener Bahnhofs auf, als der Unbekannte mit einem Messer in der Hand auf die Personengruppe zukam. In der Folge schlug er dem 18-Jährigen unvermittelt mit der Hand ins Gesicht. Dieser erwiderte den Schlag, woraufhin der Täter mit dem Messer zustach.

Beschreibung des Täters

Der Unbekannte lief anschließend davon und stieg in die Stadtbahn in Richtung Bretten-Gölshausen ein. Er wurde wie folgt beschrieben: Etwa 18 Jahre alt, 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur. Er hat dunkelbraune bis blonde Haare und trug einen Dreitagesbart. Bekleidet war er mit einer olivgrünen Jacke und einer Jogging-Hose. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bretten unter 07252 50460 entgegen.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.