Anzeige

Frische Luft bei jedem Wetter

Fensterlüfter sorgen für konstant frische Luft, ohne dass Raumwärme unnötig verloren geht oder dass es zu Zugerscheinungen kommt. Foto: rgz/VELUX
3Bilder
  • Fensterlüfter sorgen für konstant frische Luft, ohne dass Raumwärme unnötig verloren geht oder dass es zu Zugerscheinungen kommt. Foto: rgz/VELUX
  • hochgeladen von Kraichgau News Ratgeber

Für ein gesundes Raumklima sorgen und die Wärme im Raum halten

(rgz). Egal ob Neubau oder energetisch sanierter Haus, Wohngebäude werden aus Gründen der Energieeffizienz heute nahezu luftdicht realisiert. Dies ist gut für die Heizkosten, aber schlecht für die Raumlufthygiene. Denn Feuchtigkeit und Schadstoffe müssen durch gezieltes Lüften mehrmals am Tag entfernt werden. Andernfalls können Schimmelbildung oder gesundheitliche Beeinträchtigungen durch zu hohe CO2- oder Schadstoffbelastungen in der Luft drohen. Aber wer öffnet schon drei bis fünf Mal täglich alle Fenster weit - zum Beispiel tagsüber, wenn niemand daheim ist, oder an frostig kalten Wintertagen? Eine Alternative dazu sind automatische Lüftungslösungen, die für konstant gute Luft sorgen, ohne dass sich die Bewohner darum kümmern müssen und ohne dass übermäßig Heizwärme verloren geht.

Lüften mit Wärmerückgewinnung

Für jede bauliche Situation sind heute geeignete Lüftungslösungen verfügbar, auf die man im Neubau oder bei der energetischen Altbausanierung nicht verzichten sollte. Für Dachfenster bietet sich beispielsweise das System "Velux Smart Ventilation" an. Der Fensterlüfter mit Wärmerückgewinnung sorgt nicht nur kontinuierlich für frische Luft, sondern speichert zudem die Wärme aus der abziehenden Raumluft und nutzt sie zum Erwärmen der von außen eindringenden Luft. Besonders in den Wintermonaten wird so das Haus zuverlässig belüftet, zugleich werden Wärmeverluste minimiert und Zugluft vermieden. Da 81 Prozent der Wärme aus der Raumluft zurückgewonnen werden, wirkt sich das positiv auf die Heizkosten aus. Unter www.velux.de gibt es mehr Informationen und Adressen von Fachbetrieben in der Nähe.

Das Fenster bleibt beim Lüften geschlossen

Da die Luft über die Standard-Lüftungsklappe des Dachfensters in den Innenraum strömt, bleibt das Fenster geschlossen und man muss sich keine Sorgen um Lärm, Regen oder Einbruch machen. Das Eigengeräusch des Lüftungssystems ist so gering, dass es sich auch für Schlafräume eignet. Der Einbau ist durch einen Handwerker in einer knappen Dreiviertelstunde erledigt und kann bei neueren Fenstern auch noch nachträglich erfolgen. Der Lüfter wird außen oberhalb des Dachfensters montiert und ist von innen nicht sichtbar.

Autor:

Kraichgau News Ratgeber aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.