Messe-Neuheiten und besonders gefragten Küchen des Jahres
Nachhaltig und clever: Die Küchentrends 2020

Region (kn) Die Messe-Neuheiten und besonders gefragten Küchen des Jahres zeigen einige Entwicklungen und neue Schwerpunkte. Optisch im Trend liegen besonders Küchen, die matte und gedeckte Farben mit natürlichen Strukturen und schnörkellosen Designs kombinieren. Gleichzeitig zählt smarte Technik ebenso, wie intelligente Lösungen für mehr Stauraum, Flexibilität und Komfort in der Küche.

Die Trends des Jahres im Überblick

Bei den Entwicklungen in puncto Küche liegt der Fokus in diesem Jahr besonders auf den Dingen, die nicht direkt ins Auge stechen. Beliebt sind vermehrt Küchen, die in einem reduzierten und modernen Design auftreten und gepaart sind mit einer natürlichen Optik.
Besonders auffällig sind hierbei:

• Grifflose Fronten
• integrierte Bedienelemente
• smarte Geräte
• Holz und Naturstein (-Optik)

Auf Naturmaterial setzt man besonders großflächig in den Fronten und Arbeitsflächen der Küchen. Diese machen durch ihre natürlichen Farben und Strukturen die gesamte Küche zum optischen Hingucker.

Weiterhin wird bei den Küchentrends 2020 wieder mehr Wert auf pflegeleichte Oberflächen gelegt. Clevere und smarte Systeme sorgen gleichsam für leichte Bedienung und einfache Handhabung. Zudem punkten Küchen, die besonders auf Aspekte der Nachhaltigkeit setzen ebenso, wie maßgeschneiderte Lösungen für jede Küche mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten.

Versteckte Griffe und integrierte Geräte

Viele technische Geräte finden sich für das Auge vorerst unsichtbar wieder und sind beispielsweise samt Bedienelementen und Frontöffnung voll in die Küchenfronten integriert. Auf außenliegende Griffe an den Küchenschränken wird weitegehend verzichtet. Stattdessen gibt es eingelassene Griffmulden oder auch grifflose Öffnungssysteme für Türen und Fächer.

Natürlichkeit in Materialien und Farben

Auffallend ist in diesem Jahr besonders die Entwicklung hin zu klaren Linien und schnörkellosen Elementen. Hingucker liefern nun eher die großen Flächen einer Küche. Die natürlichen Farben und Strukturen von Holz oder Naturstein kommen vermehrt in den Fronten und Oberflächen der Küche zur Geltung. Kombiniert sind diese gern mit dunklen Armaturen im reduzierten Design.
Matte Fronten erobern die Küche: Viele Hersteller haben neben weißen Hochglanz-Küchen vermehrt matte Fronten im Angebot, die speziell beschichtet sind. Somit sind Fingerabdrücke kein Problem mehr.

Flexible Küchen für Kochen, Wohnen und Arbeiten

Ein offenes Wohnkonzept, mit der Küche als Lebensmittelpunkt für die ganze Familie, ist immer mehr gefragt. Ob für großzügige Räume oder ein Tiny-House: In der Küche wird gekocht, gegessen, gespielt und gelebt. Um all das zu ermöglichen, sind platzsparende und flexible Lösungen gefragt, die zudem pflegeleicht und einfach handhabbar sind. Auch raumsparende und unauffällige Technik gewinnt an Beliebtheit, wie beispielweise integrierte Dunstabzüge.

Kleine Küchen 2020

Eine Küche muss nicht unbedingt groß sein, um genug Platz für alles Wichtige zu bieten. Besonders in engen Wohnungen und kleinen Küchen muss auf wenig Raum viel verstaut werden. Hier ist für die Planung der Küche eine persönliche und fachkundige Beratung besonders empfehlenswert. Schlaue Systeme für mehr Stauraum und flexible Lösungen in der Küche können bei vielen Anbietern ganz individuell angepasst werden.

Küchentrend 2020: Nachhaltigkeit

Ökologische Aspekte - wie Energieeffizienz und Nachhaltigkeit - spielen auch in der Küche eine bedeutsame Rolle. Natürlichkeit und Langlebigkeit der Materialien sind aktuell gefragt. Holz, Holzoptik oder Natursteinoptik bis hin zu Marmor sind 2020 bei Küchen hoch nachgefragt. Zur Nachhaltigkeit tragen auch flexible Systeme bei, die Nachrüsten, Umnutzung und Recycling ermöglichen. Auch energieeffiziente Küchengeräte und Lösungen zum Stromsparen in der Küche gewinnen an Bedeutung.

Individuelle und maßgeschneiderte Küchen

Ob für Wohngemeinschaften, kleine Stadtwohnungen oder große, offene Küchen: Die Ansprüche an eine Küche sind so unterschiedlich, wie die Wohnsituationen der Interessenten. So setzt das offene Familienleben eher auf Kücheninseln und großzügige Raumgestaltung. Das Leben im Ökohaus oder Mikrohaus erfordert sparsame Küchen für kleinen Raum, die dennoch sehr komfortabel sind. Dem folgen die Küchentrends 2020 mit cleveren und ebenso individuellen Lösungen.

Das sind beispielsweise:

• Kompakte und multifunktionale Geräte
• Platzsparende Fächer und flexible Stausysteme
• Ausziehbare Arbeitsplatten
• Natürliche Werkstoffe
• Smarte und energieeffiziente Küchen-Technik

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen