(Aktualisierung) Bretten: Trickdiebstahl in der Marktgasse - Spontane Sammlung für Opfer

Am Faschingsdienstag wurde eine 79-jährige Frau in Bretten das Opfer eines Geldwechseltricks.
  • Am Faschingsdienstag wurde eine 79-jährige Frau in Bretten das Opfer eines Geldwechseltricks.
  • Foto: Pixabay, cocoparisienne
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Am Faschingsdienstag wurde eine 79-jährige Frau in Bretten das Opfer eines Trickbetrügers. Die spontane Aktion von Gästen einer Faschingsparty bescherte der Seniorin aber zumindest ein kleines Happy End. Die aktuellen News zum Fall finden Sie am Ende des Artikels.

Bretten (kn) Am Faschingsdienstag wurde eine 79-jährige Frau in Bretten das Opfer eines Trickbetrügers. Ein unbekannter Mann hatte die Seniorin auf der Marktgasse angesprochen und sie gebeten, ihm zwei Euro zu wechseln. Die Frau gab dem Mann daraufhin Geld. Plötzlich hatte dieser es nach Angaben der Polizei aber sehr eilig und rannte in Richtung Marktplatz davon.

Geldbörse mit 500 Euro gestohlen

Die Geschädigte wunderte sich noch über das Verhalten des Mannes und musste dann mit Schrecken feststellen, dass ihre Geldbörse samt 500 Euro, die sie zuvor bei der Bank abgehoben hatte, fehlte. Das Geld hatte die Seniorin nach eigener Aussage für die Ausrichtung ihres 80. Geburtstages vorgesehen. Den Täter konnte die 79-Jährige als 1,70 Meter groß, schlank, mit dunklen, kurzen Haaren beschreiben. Er soll ein südländisches Aussehen haben. 

Kleines Happy End durch Faschingsgäste

Ein kleines Happy End gab es für die Seniorin dann am Ende des Tages. In einer Gaststätte an der Marktgasse fand zur Tatzeit eine Faschingsparty statt. Den Gästen fiel die durch den Diebstahl bestürzte Dame auf. Nachdem den Feiernden die Umstände klar wurden, entschlossen sie sich spontan zu einer Sammlung, um der Geschädigten den Schaden zumindest zu mindern. Dabei kam die stolze Summe von 200 Euro zusammen, die am Abend bei der Polizei abgegeben wurde. Die Beamten gaben das Geld daraufhin umgehend an die geschädigte Seniorin weiter.

Spendenkonto der Brettener Woche

Dem guten Beispiel der närrischen Spendensammler möchten sich die Brettener Woche/kraichgau.news anschließen und haben, auf Anregung der Leser, ebenfalls ein Spendenkonto eingerichtet, um der Seniorin im besten Fall die noch fehlenden 300 Euro überreichen zu können. Wer spenden möchte, kann dies auf das folgende Konto tun:

VOBA Bruchsal-Bretten
IBAN: DE89 6639 1200 0081 6139 07
BIC: GENODE61BTT
Verwendungszweck: Hilfe fuer Seniorin

Wir danken allen Spendern herzlich im Voraus.

Aktualisierung: Kurz nach der Veröffentlichung des Spendenaufrufs durch die Brettener Woche/kraichgau.news hat sich die Familie der betroffenen Seniorin in der Redaktion gemeldet. Man sei sehr dankbar für die angebotene Hilfe, wolle das gespendete Geld aber lieber einer gemeinnützigen Opfer-Hilfe zugute kommen lassen. 

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen