Toyota überschlägt sich auf K3503 zwischen Bretten und Oberacker
Nach Unfall: Fahrer eines Feuerwehrautos gesucht

Nach einem Unfall auf der der Kreisstraße 3503 sucht die Polizei nach dem Fahrer eines Feuerwehrautos.
2Bilder
  • Nach einem Unfall auf der der Kreisstraße 3503 sucht die Polizei nach dem Fahrer eines Feuerwehrautos.
  • Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Bretten/Kraichtal-Oberacker (kn) Nach einem Unfall auf der Kreisstraße 3503 sucht die Polizei nach dem Fahrer eines Feuerwehrautos. Laut den Beamten war am Dienstag, 10. September, eine 29-jährige Toyota-Fahrerin gegen 15.30 Uhr auf der K3503 von Bretten in Richtung Kraichtal-Oberacker unterwegs. Laut ihren Angaben kam der Frau dort plötzlich ein bislang unbekanntes Feuerwehrfahrzeug auf ihrer Fahrbahnseite entgegen.

Leichte Verletzungen bei 29-Jähriger

Die 29-Jährige lenkte daraufhin nach rechts und übersteuerte ihr Fahrzeug. Der Toyota geriet ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab, wurde dort abgewiesen und überschlug sich schließlich, bevor das Auto auf dem Dach liegend zum Stehen kam. Die Frau zog sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu. An dem Toyota entstand ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro.

Gesucht wird der Fahrer des Feuerwehrautos

Gesucht wird nun der Fahrer des Feuerwehrautos. Es sei davon auszugehen, so die Polizei, dass dieser das Unfallgeschehen gar nicht mitbekommen habe, da gleich nach der Unfallstelle eine engere Linkskurve folgt. Zeugen oder der Fahrer des Fahrzeugs werden gebeten, sich unter der Nummer 0721 944840 zu melden.

Nach einem Unfall auf der der Kreisstraße 3503 sucht die Polizei nach dem Fahrer eines Feuerwehrautos.
Nach einem Unfall auf der der Kreisstraße 3503 sucht die Polizei nach dem Fahrer eines Feuerwehrautos.
Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.