Erlebe Bretten

Sachschaden von 2.000 Euro
Unter Alkohol Auffahrunfall in Bretten verursacht

Ein 50-jähriger Autofahrer mit 0,5 Promille verursachte einen Auffahrunfall in Bretten.
  • Ein 50-jähriger Autofahrer mit 0,5 Promille verursachte einen Auffahrunfall in Bretten.
  • Foto: Bild von cocoparisienne auf Pixabay
  • hochgeladen von Kraichgau News

Karlsruhe (ots) - Ein Sachschaden von rund 2.000 Euro ist das Ergebnis eines Auffahrunfalls, der sich am Donnerstagabend in Bretten ereignete. Ein 50-jähriger Renault-Autofahrer war gegen 18:20 Uhr auf der Wilhelmstraße unterwegs, als er vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung auf einen abbremsenden, vor ihm fahrenden Ford einer 34-Jährigen auffuhr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest beim Unfallverursacher ergab einen Wert von 0,5 Promille, weshalb er zur Blutentnahme auf das Polizeirevier gebeten wurde und nun mit einer Anzeige rechnen muss. Das Fahrzeug des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden.

Autor:

Beatrix Drescher aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen