Friedhofslinde in Rinklingen wird gefällt
"Baum fällt" am 20. August

Am 20. August müssen die Einwohner Rinklingens ihrer Friedhofslinde endgültig Lebewohl sagen.
  • Am 20. August müssen die Einwohner Rinklingens ihrer Friedhofslinde endgültig Lebewohl sagen.
  • Foto: ch
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Bretten-Rinklingen (kn) Am 20. August müssen die Einwohner des Brettener Stadtteils Rinklingen ihrer Friedhofslinde endgültig Lebewohl sagen. Denn ab circa acht Uhr wird an diesem Tag der 239 Jahre alte, monumentale Baum gefällt. Das hat die Brettener Stadtverwaltung aktuell mitgeteilt. Der Grund für die Fällung ist der schlechte Zustand des Baums (wir berichteten). Ein aktuelles Fachgutachten war jüngst zu dem Ergebnis gekommen, dass größere Bereiche des Stammes überhaupt keine gesunde Restwandstärke mehr hätten. Daher sei die Verkehrssicherheit der Linde nicht mehr gewährleistet und es bestünde eine erhebliche Umsturz- und Bruchgefahr.

Vollsperrung der Diedelsheimer Straße

Aufgrund der Baumfällarbeiten wird die Diedelsheimer Straße am Dienstag, 20. August, ab 7 Uhr zwischen der Hauptstraße und der Jahnstraße für den Verkehr voll gesperrt. Die innerörtliche Umleitung erfolgt über die Hauptstraße – Am Zollstock – Im Judengäßle. Um Beachtung der absoluten Halteverbotszonen auf der Umleitungsstrecke werde gebeten, so die Verwaltung.

Holzwünsche können abgegeben werden

Bei der Fällung des Baumes soll das noch verwendbare Holz gesichert werden. Dementsprechende Holzwünsche können bis 18. August bei Konrad Beisel unter 07252 921632, abgegeben werden.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.