Buchtipp: "Bähmulle" von Mignon Kleinbek

In ihrem Buch "Bähmulle" erzählt Mignon Kleinbek von ihrem Alltag mit Psoriasis Arthritis und Fibromyalgie. Die Gewinner wurden auf kraichgau.news bekannt gegeben.

"Ich lag auf dem Rücken wie ein Käfer, hilflos und japsend. Wie sollte ich denn bitte, endlich hochkommen? Meine Angst verschaffte sich Luft. Ich lachte hysterisch los. Was für eine irre Situation. Einen Augenblick später flossen die Tränen über. Flashback! Das war doch einfach nicht wahr! ich hatte eine ähnliche Situation schon einmal erlebt. Nach meinem ersten Zusammenbruch war ich in der Klinik gelandet und danach wochenlang in Reha gewesen. Erfolglos. Verdammt - nicht noch einmal die ganze Prozedur!!!
Ich riss mich gewaltsam zusammen. Durchatmen. Überlegt bleiben. Panik half nicht weiter!"

Die Autorin, selbst an Psoriasis Arthritis und Fibromyalgie erkrankt, schreibt in "Bähmulle" ihre autobiografische Geschichte fort. Mitreißend, fesselnd und mit einem ironischen Augenzwinkern lässt sie in ihren Alltag mit chronischer Erkrankung blicken. Mal nachdenklich, mal komisch und auch ein wenig provokativ - in vielen Facetten beleuchtet sie ihr Leben mit Rheuma; ihre Beziehungen ebenso wie ihren festen Glauben an Gott und die Erfahrungen mit Ärzten und Medikamenten. Und nein - sie ist kein Bähmulle - kein Jammerlappen.

Ein berührendes und zugleich informatives Buch, das nicht nur Betroffenen, sondern auch Partnern und Angehörigen Mut macht.

Über die Autorin

Mignon Kleinbek, geboren 1964, lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in Ötisheim, Baden-Württemberg. Bis zu ihrer Erkrankung arbeitete sie als Erzieherin. Sie liebt Musik, Literatur und schreibt als freie Autorin. 2015 veröffentlichte sie im Tredition-Verlag ihre Autobiografie "Nach oben".

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen