Erlebe Bretten

Mit Hygieneplan
Chorprobe im Freien mit Abstand

Eine erste Probe im Freien nach drei Monaten Lockdown hielt der Männergesangverein Neibsheim ab.
4Bilder
  • Eine erste Probe im Freien nach drei Monaten Lockdown hielt der Männergesangverein Neibsheim ab.
  • Foto: bea
  • hochgeladen von Katrin Gerweck

Bretten-Neibsheim (ger) Der Männergesangverein „Liederkranz“ Neibsheim hat unter Einhaltung aller geltenden Regeln und in Abstimmung mit dem Ordnungsamt seit drei Monaten wieder eine erste Chorprobe im Freien abgehalten. Als idealer Probenort wurde der Neuflizer Platz auserkoren. Vorstand Erich Strobel hatte im Vorhinein alle Sänger über das Prozedere informiert: Zutritt zum Platz und zur Sitzgelegenheit nur mit Mund-Nasenschutz. Händedesinfektion und Einmalhandtücher standen bereit. Alle Gegenstände, in erster Linie die Notenmappen, durften nur personenbezogen verwendet werden.

Endlich wieder Gesang im Dorf

Unter dem Dach der Kulturbühne nahm Dirigent Andreas Burghardt am E-Piano Platz. Im Halbkreis davor versammelten sich die Chormitglieder auf den im amtlichen Abstand bereitgestellten Stühlen. Und dann erscholl endlich wieder Gesang durchs Dorf: Das volkstümlich-besinnliche „Bergheimat du“ und das ebenso getragene „Solang man Träume noch leben kann“ von der Münchner Freiheit machten den Anfang und schnell war klar, dass die Männer nichts verlernt haben. Als der Regen stärker wurde, setzten alle Sänger ihren Mund-Nasenschutz auf und zogen ins Trockene unter das Dach der Bühne um. Dort intonierten sie noch „Frauen regieren die Welt“ von Roger Cicero und – passend zum Abstandsgebot – „Weit, weit weg“ von Hubert von Goisern.

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen