Das war 2017: Ein vorbildhaftes Bürgerprojekt: Die Sanierung des Pfeiferturms

Feierliche Pfeiferturm-Eröffnung: (von links) OB Martin Wolff, Stadtvogt Peter Dick und Alt-OB Paul Metzger in historischen Gewändern.
2Bilder
  • Feierliche Pfeiferturm-Eröffnung: (von links) OB Martin Wolff, Stadtvogt Peter Dick und Alt-OB Paul Metzger in historischen Gewändern.
  • Foto: ger
  • hochgeladen von Chris Heinemann

Der Pfeiferturm, das einstige Bollwerk der Stadt, wurde Anfang April nach achtjähriger Renovierung wieder zur Besichtigung freigegeben.

BRETTEN (hk) Der Pfeiferturm, das einstige Bollwerk der Stadt, wurde Anfang April nach achtjähriger Renovierung wieder zur Besichtigung freigegeben. In 23.000 Stunden haben die Bürgerinitiative Brettener Heimat- und Denkmalpflege (BBHD) unter Federführung von Alt-OB Paul Metzger und zahlreiche Helfer das Innere des Gebäudes aufwändig ausgebaut. Die festliche Einweihung wurde von der Historischen Bürgerwehr der Stadt, der Vereinigung Alt-Brettheim, von den Kraichgauer Fahnenschwingern und Musikvereinen begleitet. Tom Rebel verpasste dem Turm mit einem XXL-Kunstwerk den letzten Anstrich.

Feierliche Pfeiferturm-Eröffnung: (von links) OB Martin Wolff, Stadtvogt Peter Dick und Alt-OB Paul Metzger in historischen Gewändern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.