Jahreshauptversammlung beim Bürger- und Musikverein Gölshausen: Sandra Seiler als zweite Vorsitzende bestätigt

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Bürger- und Musikvereins Gölshausen konnten die Mitglieder auf ein ereignisreiches Jahr 2018 mit zahlreichen Aktivitäten zurückblicken.

BRETTEN-GÖLSHAUSEN (kn) Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Bürger- und Musikvereins Gölshausen konnten die Mitglieder auf ein ereignisreiches Jahr 2018 mit zahlreichen Aktivitäten zurückblicken.
Nach der Begrüßung durch den Ersten Vorstand Florian Storch und der Totenehrung folgten die Tätigkeitsberichte des Vorstandes.

Ernst-Mosch-Stimmung in der Gymnastikhalle

Bei einer zunehmenden Mitgliederzahl, so Vorstand Florian Storch, sind mittlerweile deutlich über 30 Mitglieder aktiv im Orchester. Die Musiker probten 32 Mal und hatten 13 Auftritte. Neben den schon fast zur Routine gewordenen Auftritten wie auf dem Brettener Weinmarkt und den Terminen im Ortsteil Gölshausen spielten die Aktiven beim Sommernachtsfest in Flehingen und beim Sommerfest des MV Münzesheim. Ein Novum bei den Auftritten war der im letzten November durchgeführte Böhmische Abend, der die ausverkaufte Gymnastikhalle in Ernst-Mosch-Stimmung versetzte. Als Gastorchester trat hierbei die Böhmische Musik Karlsbad, deren Schlagzeuger Dr. Norbert Habermann das Gölshauser Orchester leitet, auf. Weitere Höhepunkte im Jahresablauf waren das Gölshäuser Oktoberfest, dessen zehnjähriges Jubiläum 2018 gefeiert wurde, und das als Kirchenkonzert durchgeführte Jahreskonzert. Hierbei trat neben der Gesangssolistin Alina Schnorr auch erstmalig ein Jugendensemble des Vereins auf. Fleißigste Probenbesucher waren neben Daniela Stezelberger wie im Vorjahr Michael Seiler und Walter Storch.

Nachwuchstrompeterin erhielt Abzeichen in Bronze

Dank eines erfolgreichen Jubiläums-Oktoberfests und dem erstmalig durchgeführten Böhmischen Abend konnte der neue Kassier Andreas Hofsäß für 2018 von einem Zuwachs in die Vereinskasse berichten. Jugendleiterin Daniela Stezelberger berichtete von den Aktivitäten der Vereinsjugend. Diese besteht mittlerweile aus 17 Jugendlichen, die über den Verein oder die Jugendmusikschule ausgebildet werden. Bei der Instrumentenvorstellung im Juni des vergangenen Jahres konnten fünf Jungmusiker gewonnen werden. Auch die Blockflötengruppe konnte zwei weitere Zugänge verbuchen. Nachwuchstrompeterin Mia Stezelberger erhielt 2018 das Jugendmusikabzeichen in Bronze. Die Ausflüge mit der Jugend zum Schlittschuhlaufen nach Waldbronn und zum Trampolinspringen nach Remchingen waren ein voller Erfolg.

Dank vom scheidenden Ortsvorsteher

Nach dem Bericht der Kassenprüfer, die die ordnungsgemäße Führung der Vereinskasse bescheinigten, beantragte Manfred Hartmann die Entlastung des Vorstandes. Diese erfolgte einstimmig. Letztmalig als Ortsvorsteher bedankte sich Manfred Hartmann für die jahrelange musikalische Umrahmung vieler offizieller Veranstaltungen in Gölshausen durch den Bürger- und Musikverein. Der Bürger- und Musikverein Gölshausen sei ein wesentlicher Träger der kulturellen Veranstaltungen in Gölshausen, so Manfred Hartmann.

Keien Veränderungen bei Wahlen

Keine Veränderungen in der Vorstandschaft brachten die turnusmäßigen Wahlen: Sandra Seiler wurde in ihrem Amt als zweite Vorsitzende bestätigt, ebenso Dr. Markus Bürgstein als Schriftführer. Als Jugendleiterin wurde Daniela Stezelberger wiedergewählt, ebenso die bisherigen Beisitzer Thomas Bräuning und Jana Ernstberger. Als Kassenprüfer wurden Klaus Metzner und Ina Weber für zwei weitere Jahre wiedergewählt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.