Jubiläumsabend in der „Frauenzeit“ Bretten

Im April 2008 gründeten Christa Franck, Johanna Imhof und Christiane Wiedmann eine neue Frauengruppe der Pfarrgemeinde St. Laurentius in Bretten.
  • Im April 2008 gründeten Christa Franck, Johanna Imhof und Christiane Wiedmann eine neue Frauengruppe der Pfarrgemeinde St. Laurentius in Bretten.
  • Foto: Gerhard Dittes
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Im April 2008 gründeten Christa Franck, Johanna Imhof und Christiane Wiedmann eine neue Frauengruppe der Pfarrgemeinde St. Laurentius in Bretten. 

Im April 2008 gründeten Christa Franck, Johanna Imhof und Christiane Wiedmann eine neue Frauengruppe der Pfarrgemeinde St. Laurentius in Bretten. Die Vorgaben damals: Frauen mittleren Alters, Familienstand und Konfession spielen keine Rolle. Damals kamen 22 Frauen, eine große Ermutigung für die Initiatorinnen. An über 100 Abenden mit ganz unterschiedlichen Angeboten und der immer wieder betonten Freiheit zu kommen und keinem Erwartungsdruck ausgesetzt zu sein, hat sich die Gruppe etabliert.

Große Feier zum Zehnjährigen

Die Offenheit aller Frauen und ein großes Wohlwollen untereinander ist kennzeichnend für die Frauenzeit. Nach dem Tod von Christian Wiedmann hat sich das Leitungsteam mit Petra Schwägerl wieder verstärken können und ergänzt sich hervorragend. Weiterhin ist Platz für alle Frauen in dem Wissen, dass für jede Frau zu einem anderen Zeitpunkt „Frauenzeit“ ist, also immer neu begonnen und eingestiegen werden kann. Aus Freude und Dankbarkeit wurde deshalb jetzt zum Zehnjährigen ein richtiges Fest gefeiert. Dankbarkeit über das abwechslungsreiche Programm und die herzliche Atmosphäre verbunden mit einem „weiter so“ waren die meistgenannten Rückmeldungen.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen