KreisLandFrauenverband Karlsruhe: Wechsel im Vorstand

Die engagierten Frauen des KreisLandFrauenverbands (von links): Geschäftsführerin des Landesverbandes, Beate Krieg, Geschäftsführerin des Kreisverbandes, Margret Danker, Hanne Rübenacker, Gaby Wießler, Georgia Willy, Ingrid Beele-Luppold, Gabi Lenhard- Hendl, Beate Unger und Ulrike Wanielik.
  • Die engagierten Frauen des KreisLandFrauenverbands (von links): Geschäftsführerin des Landesverbandes, Beate Krieg, Geschäftsführerin des Kreisverbandes, Margret Danker, Hanne Rübenacker, Gaby Wießler, Georgia Willy, Ingrid Beele-Luppold, Gabi Lenhard- Hendl, Beate Unger und Ulrike Wanielik.
  • Foto: LandFrauen
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Der KreisLandFrauenverband Karlsruhe hat für die nächsten drei Jahre ein neues Vorstands-Team gewählt.

Landkreis Karlsruhe (pm) Der KreisLandFrauenverband Karlsruhe hat im Beisein der Geschäftsführerin des Landesverbandes Baden-Württemberg, Beate Krieg, für die nächsten drei Jahre ein neues Vorstands-Team gewählt. Die bisherige Vorsitzende Ingrid Beele-Luppold hat ihr Amt nach sechs Jahren zur Verfügung gestellt. Georgia Willy, Ortsverein (OV) Gondelsheim und Beate Unger, OV Berghausen, vertreten im Team den KreisLandFrauenverband Karlsruhe. Die Geschäftsführung verbleibt weiter bei Margret Danker. Beisitzerinnen im Vorstand sind Gabi Lenhard-Hendl, OV Berghausen, Gaby Wießler, OV Jöhlingen, Ulrike Wanielik, OV Kürnbach und Hanne Rübenacker, OV Rinklingen.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.