Sommerfest im Kindergarten „Zum guten Hirten“ in Gölshausen

Am Samstag, 11. Juni 2016, trauten viele Gölshäuser ihren Augen nicht. Ist etwa schon Peter und Paul? Kinder und Erwachsene strömten im Gewand in die Gymnastikhalle. Dort sollte um 14 Uhr das Sommerfest des Evangelischen Kindergartens „Zum guten Hirten“ beginnen.

In einer sehr eindrucksvollen Inszenierung spielten die Kinder die Geschichte vom Brettener Hundle. Sogar die Kleinsten in der Einrichtung, die Krippenkinder, waren mit einbezogen und hämmerten kräftig und laut auf ihren Hufeisen. Andere boten lauthals gute Lederschuhe, schöne Hüte oder verschiedene Kräuter an. Und sogar Waschfrauen oder Köche hatten alle Hände voll zu tun. Gottseidank stand auch die Stadtwache bereit, denn plötzlich ertönte lauter Trommelwirbel, Ulrich von Württemberg war mit seinem Heer in Anmarsch. Da hielt so mancher Zuschauer den Atem an, als die stolzen Soldaten eindrucksvoll durch den Saal anmarschiert kamen.

Eltern und Kinder sangen "Moritat vom Brettener Hundle"

Nach der Vorstellung versammelten sich Kinder, Erzieherinnen und Eltern auf der Bühne, um gemeinsam die „Moritat vom Brettener Hundle“ zu singen. Als Belohnung bekamen alle Mitwirkenden und selbstverständlich auch alle Gäste einen selbstgebackenen Hundles-Taler. Neben einem reichhaltigen Kuchenbüfett gab es Kartoffelsalat und Wienerle, gesponsert von der Firma Förster aus Gölshausen.

Spielangebote im Außengelände

Auch die Regenwolken hielten sich während des gesamten Nachmittages zurück. So dass auch einige der vielen verschiedenen Spielangebote im Außengelände stattfinden konnten. Um 17:30 Uhr betraten dann die Quacksalber, eine neue mittelalterliche Gruppe von Kindergarteneltern und ihren Kindern, die Bühne in der Gymnastikhalle und boten mit einem kleinen Ausschnitt aus ihrem umfangreichen Programm einen würdigen Abschluss eines rundum gelungenen Festes. Begeisternder Applaus war ihr Dank. Wem es gefallen hat, oder wer einfach nur neugierig auf die Quacksalber geworden ist, kann sich das ganze Programm gern beim Peter – und Paul – Fest auf dem Viehmarkt anschauen. Die Erzieherinnen bedanken sich beim Elternbeirat und allen weiteren Helfern, ohne deren Hilfe solch ein Fest nicht stattfinden könnte.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen