Sonne und Schnäppchen: besondere Atmosphäre beim Flohmarkt im Hohberghaus in Bretten

Sonne und Schnäppchen in Hülle und Fülle hatte der Flohmarkt zu bieten.
4Bilder
  • Sonne und Schnäppchen in Hülle und Fülle hatte der Flohmarkt zu bieten.
  • Foto: BLV
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

Sonne und Schnäppchen in Hülle und Fülle – beim 14. großen Flohmarkt im Hohberghaus in Bretten erlebten die Schnäppchenjäger wieder eine besondere Atmosphäre und ein riesiges Angebot.

Bretten (BLV) Bereits zum 14. Mal machte der große Flohmarkt im Hohberghaus Bretten, einer Einrichtung des Badischen Landesvereins für Innere Mission, seinem Name alle Ehre: Über 200 Marktstände galt es am 24. Juni 2017 zu durchstöbern. Viele Ausstellende hatten ihre Stände mit Liebe zum Detail hergerichtet, einige waren geradezu künstlerisch gestaltet. Nur Privatleute zugelassen, zur Marktzeit keine Autos auf dem Gelände – das tolle Konzept ging vollends auf, zahlreiche Gäste aus nah und fern honorierten mit ihrem Besuch den tollen Markt. Strahlender Sonnenschein und ein laues Lüftchen trugen ebenfalls zum Wohlfühl-Faktor bei der Schnäppchenjagd bei.

Schnäppchen, Erfrischungen und Live-Musik

Wer eine Stärkung brauchte, konnte Erfrischungen und herzhafte Snacks oder leckere Blechkuchen genießen, hausgemacht und angeboten vom Küchen- und Hauswirtschaftsteam des Hohberghauses. Die Tagesgruppe 3 (TG 3) bot frische Waffeln, die Gruppe „SGA Family“ verschiedene Crêpes. Live-Musik vom Feinsten präsentierte die bereits von früheren Hohberghaus-Flohmärkten bekannte Jazz-Formation aus Peter Gropp (Bass), Peter Trittler (Piano), Sebastian Säuberlich (Schlagzeug), Robert Amend (Sax) und Sabine Erdmann (Vocals). Die Jongleure „ridiculus artifex“ unterhielten das Publikum mit einer Kostprobe ihrer Kunst, Christian Miebach spielte am Keyboard bekannte Melodien aus dem Musical- und Pop-Genre.

Stände der Kinder und Jugendlichen des Hohberghauses

„Das ist wirklich ein besonderer Flohmarkt“, meinte Erika Ahrens aus Knittlingen, „nicht so kommerziell wie andere.“ Sie selbst verschenkte an ihrem Stand sogar Kleinigkeiten. Familie Hartmann und Familie Schneidereit aus Bretten waren zum dritten Mal mit einem gemeinsamen Stand dabei. Die Kinder hatten sichtlich Spaß beim Verkaufen, die Väter lobten die gute Organisation des Markts. Viele Kinder und Jugendlichen aus den verschiedenen Gruppen des Hohberghauses (aus Wohngruppen, Tagesgruppen und aus der Lerngruppe) stellten gemeinsam Verkaufsstände, ebenso die Wohngruppe „Erle“ für Menschen mit Behinderung, die auf dem Hohberghaus-Gelände angesiedelt ist und zum Martinshaus Berghausen gehört, einer weiteren Einrichtung des Badischen Landesvereins für Innere Mission.

Dank geht an Peter Miebach als Hauptorganisator des Flohmarkts und an die vielen engagierten Helferinnen und Helfer beim Flohmarkt: an die Auszubildenden und FSJler, die Kinder und Jugendlichen und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hohberghauses, die im Einsatz waren.

Autor:

Wiebke Hagemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.